Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: SEW Ethercat sporadisch ausfallenden Teilnehmer detektieren.

  1. #1
    Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Zusammen,

    gibt es ein Diagnosetool, Soft- oder Hardware, mit dem man bei einem SEW Ethercat Bus bei dem über 30 Teilnehmern in Reihe geschaltet sind
    erkennen kann welcher der Teilnehmer sporadisch immer wieder für den Ausfall des kompletten Buses durch schlechten Kontakt oder Erschütterungen verantwortlich war.

    Maschine bleibt mitten im Takt stehen, alle Antriebe zeigen in der Fehlerhistorie von Movitools MotionStudio "116 Fehler Kommunikation PLC" an.
    Bus läuft aber wieder.

    Gruß

    Frank
    Zitieren Zitieren SEW Ethercat sporadisch ausfallenden Teilnehmer detektieren.  

  2. #2
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Rhein Main (Darmstadt)
    Beiträge
    663
    Danke
    61
    Erhielt 112 Danke für 80 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Elektroniker71 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    gibt es ein Diagnosetool, Soft- oder Hardware, mit dem man bei einem SEW Ethercat Bus bei dem über 30 Teilnehmern in Reihe geschaltet sind
    erkennen kann welcher der Teilnehmer sporadisch immer wieder für den Ausfall des kompletten Buses durch schlechten Kontakt oder Erschütterungen verantwortlich war.

    Maschine bleibt mitten im Takt stehen, alle Antriebe zeigen in der Fehlerhistorie von Movitools MotionStudio "116 Fehler Kommunikation PLC" an.
    Bus läuft aber wieder.

    Gruß

    Frank
    Das müsste sein, dass man so etwas mit dem Wireshark (Software) findet. Wenn unbekannt als Tool aber mit einer gewissen Einstiegsschwelle behaftet. Und was ist sporadisch? der Shark zeichnet ALLES auf, das kann in die Gigabyte gehen, bis so ein Ereignis auftritt.

    Den Wireshark wird man dann wohl auch an verschiedenen Stellen im Netz testweise installieren müssen, bevor man den Bösewicht lokalisieren kann.

    Wenn der Master ein Codesys System ist, gibt es gewissse Möglichkeiten, um im SPS Programm auf Fehler zu reagieren aber ...

    Wünsche viel Geduld aber ein spezielles Tool kenne ich sonst nicht.

    RobiHerb
    Als Freelancer immer auf der Suche nach interessanten Projekten.
    Zitieren Zitieren Wireshark  

  3. #3
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Darf ich fragen mit welchen Leitungen bzw Steckern der Bus aufgebaut ist. Ein großer
    renommierter Hersteller hat zur Zeit mit seinen RJ45 Steckern.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  4. #4
    Elektroniker71 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mit Standard-Ethernet-Patchkabel (CAT5). Die Anlage läuft seit 16 Monaten ohne Probleme. Vor 4 Wochen gings dann los mit Busunterbrechungen.
    Nachdem ich alle Kontakte und Verbindungen überprüft hatte, konnte ich einen Teilnehmer ausmachen der besonders empfindlich auf Erschütterungen
    am Kabel reagierte. Kontake mit Leiterplattenreiniger behandelt dann war schlagartig für 3 Wochen wieder Ruhe. Vorher ist mir der Bus bis zu 6 mal
    in 3 Stunden während des Maschinenlaufs abgeschmiert. Man muß dazu sagen daß die Zwischenklemmkästen an der Maschine, wo sich Ethercat
    Teilnehmer befinden mit Raumluft zusätzlich gekühlt werden. In der Raumluft können Reste von Peroxid-, Lauge und Säuredämpfe in kleinen Mengen
    vorhanden sein.

    Gruß

    Frank


  5. #5
    Elektroniker71 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo RobiHerb,

    danke für die Antwort. Das mit dem Wireshark werde ich mir mal anschauen. Als Master läuft ein SEW Controller UHX mit Codesys.

    Gruß

    Frank

  6. #6
    Registriert seit
    13.09.2007
    Beiträge
    567
    Danke
    50
    Erhielt 65 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Moin
    Das mit den rj45 Steckern ist mit Vorsicht zu betrachten. Die Din für diese Stecker lässt kontaktproblme zu. Kupplung und Stecker jeweils an der Grenze und Wackelkontakt ist möglich. Habe selbst 6 Wochen mit einem sercosmonitor so einen Fehler gesucht. Selektierte Kabel verwendet dann wars's erledigt
    Gruß herbert


    Sent from my iPhone using Tapatalk

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.538
    Danke
    1.152
    Erhielt 1.253 Danke für 982 Beiträge

    Standard

    Die RJ45-Buchsen bei SEW überzeugen mich auch nicht so wirklich.
    Wir haben zwar Profinet und kein Ethercat, aber die Kontaktprobleme hatten wir auch schon öfters.
    Sowohl bei MDX61 als auch bei MoviAxis.
    Anstelle von Standard-RJ45-Steckern verbauen wir mittlerweile die Siemens Profinet-Stecker zum Selbstkonfektionieren.
    Damit sind die Probleme selten geowrden.
    Aber die Frage welcher RJ45-Stecker am besten geeignet sind, ist auch schon fast Glaubenssache.

    Meiner Meinung nach ist im Prinzip RJ45 in keiner Weise industrietauglich ... Aber nunja ...

    Gruß
    Dieter

  8. #8
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.065
    Danke
    2.793
    Erhielt 3.288 Danke für 2.168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach ist im Prinzip RJ45 in keiner Weise industrietauglich ... Aber nunja ...
    Genau da ist ein ganz falscher Weg eingeschlagen worden, die Dinger werden wir nicht mehr los.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  9. #9
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    41
    Danke
    3
    Erhielt 8 Danke für 8 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich gehe davon aus, dass du TwinCAT nutzt. Dann kannst du einfach im SPS-Programm von jedem Busteilnehmer InfoData prüfen. Damit kannst du rausfinden, welche Busteilnehmer nicht erreichbar waren.

    Hilfe (für TwinCAT 2/3 fast identisch): http://infosys.beckhoff.de/english.p...ostics.htm&id=

Ähnliche Themen

  1. Profinet IO Netz Teilnehmer fallen sporadisch aus
    Von Pontifex im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.03.2014, 20:24
  2. Ethercat-Teilnehmer abwählen
    Von Bensen83 im Forum Feldbusse
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2013, 11:58
  3. Anbindung EtherCat Teilnehmer an PC über Codesys?
    Von bernd81 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 10:26
  4. EtherCAT Teilnehmer im Netzwerk deaktivieren
    Von olitheis im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 16:32
  5. Namen EtherCat Teilnehmer
    Von bonatus im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 11:18

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •