Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: S7+TIA SEW MOVITOOLS+FU MDX61B + Servomotor PSC222 CMP40M mit absolutwergeber

  1. #1
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo leute,

    ich hab ein fettes Problem. Ich bin natur Blond und hab keine Ahnung wie ich folgende aufgabe löse.
    Hab schon bei SEW angerufen aber die haben auch nur Fachchinesisch von sich gegeben.

    Ich bin gerade mitten im Pflichtpraktikum und muss folgende Aufgabe lösen.

    Es soll mit hilfe von Simatic Manager S7 der Funktionsumrichter MDX61B eingebunden werden und dadruch die Servomotoren angesteuert werden.

    Die Servomotoren dienen dazu um ein Objekt zu drehen je nach belieben.

    Ich hab jetzt diverse anleitungen gelesen und mit der Hotline von SEW telefoniert. Die meinten das ich das MOVITOOL benötige um den FU mit den Servo motoren zu verbinden.

    Unteranderem habe ich die GSD-Datei mit hilfe des Hardware Manager installiert in Simatic.

    Ab hier weiß ich nicht mehr weiter. Ich schaffe es einfach nicht zu verstehen wie ich den Frequenzumrichter integriere und ihn auch benutze.
    Und wie ich mit hilfe des FU die Servomotoren steuer.

    Ich hoffe Ihr könnt mir hier weiterhelfen.
    Zitieren Zitieren S7+TIA SEW MOVITOOLS+FU MDX61B + Servomotor PSC222 CMP40M mit absolutwergeber  

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Du musst das moitionStudio auf der Homepage von SEW donwloaden und dich mit dem Regler verbinden.

    Hier zu finden circa mitte bildschirm:


    MOVITOOLS-MotionStudio Compact
    https://www.sew-eurodrive.de/os/dud/...de_DE&gId=PFAD

    Danach kannst du eine Parametrierung des Motors und des Gebers vornehmen. Falls du dies jedoch noch nie gemacht hast ist das nicht unbedingt sehr einfach.

    Danach definierst du welches PDO für was ist schreibst SPS seitig einen Baustein und es läuft

  3. #3
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi RogerSchw85, danke erstmal für deine schnelle Antwort.

    Ich hab das Movitools MotionStudio Complete/Full runtergeladen. Ich glaub das ist soweit richtig.

    Ich hab noch nie eine Parametrierung eines Motors bzw. Gebers vorgenommen. Wie funktioniert das und wofür sollte das gut sein?
    Ich brauch jemanden der mich wirklich schritt für schritt begleitet , sorry.

    Wofür steht PDO's? Du meinst ich schreibe in der SPS ein FB ?

    Danke aufjedenfall für deine Hilfe!!!!!!!!

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SPS-Praktikantin Beitrag anzeigen
    Ich hab noch nie eine Parametrierung eines Motors bzw. Gebers vorgenommen. Wie funktioniert das und wofür sollte das gut sein?
    Ich brauch jemanden der mich wirklich schritt für schritt begleitet , sorry.
    Hast du einen SEW Adapter um das Movidrive zu Parametrieren? Sobald du dich mit dem Regler verbunden Hast kannst du eine Motorinbetriebnahme durchführen, das ist Schritt für Schritt...

    Für was musst du das machen?

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    PDO und PDI glaube ich heissen die, das sind die Prozessdatenoutput und input auf der SEW Seite

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Ok du bist blond

    Deshalb erstmal die Frage, was du unter "Drehen nach Belieben verstehst" ?
    Willst du einfach nur mit einer einstellbaren Geschwindigkeit drehen oder willst du eine bestimmte Gradzahl mit einer bestimmten Geschwindigkeit drehen?
    Entsprechend gibt es bei SEW verschiedene Technologiefunktionen.
    Hier mal ein Link zum Handbuch der Modulo-Positionierung
    http://download.sew-eurodrive.com/do...f/11349204.pdf

    Gruß
    Dieter

  7. #7
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi^^,

    also mach zur Zeit mein Plichtpraktikum. Und im Betrieb soll eine Wickel-Anlage Programmiert werden.
    Das Objekt das gewickelt werden soll, soll mit einer bestimmten Umdrehungsgeschwindigkeit und Anzahl der Umdrehungen gewickelt werden.
    Jetzt hat mir mein Betreuer eine SPS von Typ S7-300 hingestellt und folgende eckdaten gegeben. Der Frequenzumrichter ist ein MDX61B und die Servomotoren sind von Typ PSC222. Aber nichts ist angeschlossen/verkabelt.

    Als ich bei SEW angerufen habe, meinten die ich soll über Movitool erstmal die Motoren mit den FU koppeln. Was hab ich gemacht hab mir das Movitool runtergeladen. Aber wie soll das funktionieren ohne das ich die Teile nicht mit einander angeschlossen habe. Hab schon versucht ob es eine möglichkeit gibt diese zu simulieren :S.

    Danke für den Link , ich werde mir mal das durch lesen.^^

  8. #8
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.728
    Danke
    398
    Erhielt 2.406 Danke für 2.002 Beiträge

    Standard

    ... dann solltest du dir erstmal einen Schaltschrank und eine geeignete Steuerung für dein "Projekt" erstellen lassen.
    Dann im Schaltschrank die Motoren an die Regler anschließen ... und dann versuchen die Regler mit den Motoren über die SEW-Software an den Start zu bekommen ...
    Alles Andere ist sonst sinnlos und führt zu nichts ...

    Gruß
    Larry

  9. #9
    Registriert seit
    08.03.2015
    Ort
    Bad Nauheim
    Beiträge
    37
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    echt? Mein Betreuer will aber die sachen nicht raus rücken -.-' bevor ich nicht herrausgefunden habe wie ich das ganze zusammen schalte. Und das beste ist, er hat selbst keine Ahnung. :S

    Aber ich werde Ihn drauf ansprechen dass das wahrscheinlich nicht anders geht, als erstmal alles zusammen zu verschalten.

    Also Simulieren kann man da garnix?

  10. #10
    Registriert seit
    11.09.2007
    Ort
    Suedwestpfalz
    Beiträge
    917
    Danke
    81
    Erhielt 209 Danke für 192 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    CMP40M ist der Motor selber, die Beetriebsanleitung ist hier
    https://www.sew-eurodrive.de/os/dud/...de_DE&gId=PCBA

    PCS ist das Getriebe
    http://download.sew-eurodrive.com/do...f/11591404.pdf

    Und vom MDX solltesst Du den GENAUEN Typ erfagen.

    Dann würde ich sagen du zeichnest deinem Betreuer mal schnell eine Schaltskizze ( ach ja - wird der MDX über ProfiBUS oder ProfiNET gestuert? oder Analog oder wie )

    Dann das Material geben lassen und installieren.

    Die Konfiguration des MDX in Step7 ist in der MDX-BA sehr gut beschrieben.
    Das Grauen lauert in der Zwischenablage !!

Ähnliche Themen

  1. SEW MDX61B Profinet in Tia Portal
    Von mertens2 im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2015, 09:58
  2. SEW Movidrive MDX61B
    Von dolchen im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2014, 10:18
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 15:10
  4. SEW Movidrive MDX61B Frequenzumrichter
    Von redscorpion im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 08:24
  5. Simatic S7 Beispielprojekt SEW Movidrive MDX61B
    Von Rüdiger im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2010, 09:14

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •