Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: erstes SEW Projekt

  1. #11
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Okey ich lerne auch sehr gerne dazu! Das hätte ich nicht gedacht... Bei unseren anlagen ist die häufigkeit eines Not-Aus gleich null. Da wird höchstens ein paar mal die Türen geöffnet am Tag!

    Wie macht ihr das mit 0.37kW Reglern? Die haben keinen STO?

  2. #12
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RogerSchw85 Beitrag anzeigen
    Okey ich lerne auch sehr gerne dazu! Das hätte ich nicht gedacht... Bei unseren anlagen ist die häufigkeit eines Not-Aus gleich null. Da wird höchstens ein paar mal die Türen geöffnet am Tag!

    Wie macht ihr das mit 0.37kW Reglern? Die haben keinen STO?
    Ich nehme 0,55KW Regler, so einfach ist das.
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  3. #13
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Das kläre ich morgen mit SEW ab! Ich kann mir das beim bestenwillen nich vorstellen... Sonst würde SEW den STO doch in jeden Regler einbauen...

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    12.038
    Danke
    2.789
    Erhielt 3.273 Danke für 2.159 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RogerSchw85 Beitrag anzeigen
    Das kläre ich morgen mit SEW ab! Ich kann mir das beim bestenwillen nich vorstellen... Sonst würde SEW den STO doch in jeden Regler einbauen...
    Was klärst du mit SEW ab, das ich den Regler eine Nummer größer nehme?

    Und dann?
    - - -
    Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

  5. #15
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Nein dass das kein Problem ist, ist mir klar!

    Nur das mit dem STO kläre ich ab! Ob das nötig ist und ob es dem FU schadet wenn man ihn nicht nutzt!

  6. #16
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Sooo um das ganze nun abzuschliessen. Folgende Aussage kommt direkt von SEW:

    · STO wird nur wenige Mal pro Tag aktiviert. Ansonsten ist das Schalten der Freigabe für den Betrieb ausreichend:
    Hier gibt es keine Einschränkungen bezüglich Lebensdauer der Geräte mit Schützenschaltung.
    · Antrieb wird stark taktend betrieben. Der STO wird mehrmals pro Minute aktiviert:
    Hier kommt nur der Movitrac mit integriertem STO in Frage. SEW schreibt in der Betriebsanleitung, dass das Netz nicht öfter als eine Minute getrennt werden darf und dass zwischen aus- und wiedereinschalten eine Zeit >= 10s verstreichen muss.
    Gegen eine Schützensteuerung spricht also nichts, ausser der Not-Aus oder der Türkreis wird wirklich die ganze zeit geöffnet und wieder geschlossen.

  7. #17
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Ja gegen Netzschalten spricht ja nichts solange du dies nicht häufig aufeinander folgenden tust. Wenn ja benötigst du STO.

  8. #18
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    SEW war da. Für die Bandantriebe benötigen wir wegen STO den Movitrac 3Ph >=0,55kW. Bei Lenze gibt es die 1Ph bis 0,25 kW runter.erstes SEW Projekt
    Dann benötigen wir für den Winkelsyncronlauf vier andere Umrichter Name fällt mir gerade nicht ein. Diese sollten sich im selben Schaltschrank befinden zwecks Datenaustausch. Dann kommt in jeden Schaltschrank zur Kommunikation noch eine CCU mit PN zur CPU.
    Geändert von rogseut (09.04.2015 um 17:08 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    466
    Danke
    25
    Erhielt 38 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Ja di CCU ist richtig geil... Du bekommst wahrscheinlich noch MoviDrives

  10. #20
    rogseut ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    06.03.2011
    Ort
    Daham
    Beiträge
    225
    Danke
    61
    Erhielt 13 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Bin mal auf den Preis gespannt ich denke 30-50% teurer als bisher. Dank CCU und den 3Ph 0,55 kW Umrichtern.

Ähnliche Themen

  1. Erstes Wago Projekt (Fragen?)
    Von c-teg74 im Forum WAGO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.03.2015, 13:17
  2. Profinet - erstes grösseres Projekt
    Von Lipperlandstern im Forum Feldbusse
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.08.2014, 11:44
  3. Twincat 3 - Erstes Projekt
    Von Juergen_Newbie im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2014, 09:24
  4. Mein erstes SPS-Projekt
    Von tyco im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.01.2014, 07:57
  5. Erstes Projekt
    Von MatMer im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.08.2005, 09:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •