Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: SEW Servo Adressierung

  1. #1
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    202
    Danke
    25
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    habe mich für eine erweiterte Buspositionierung mit SEW entschieden, die ich über Profibus lösen will.
    Ich habe mir von SEW ein Beispielprojekt runtergeladen und mir das ganze angeschaut.
    Mir wird jetzt leider nicht ganz ersichtlich, wie ich herausfinden kann, welche Adresse, bzw. wie ich die aktuelle Istposition meines Servoantriebes über Simatic Step 7 herauslesen und weiterverarbeiten kann.
    Es dient rein zu Übungszwecken und deshalb keine genaue Aufgabenstellung.
    Mir würde es schon reichen, wenn ich weiß, wie ich die Paramter wie aktuelle Position, akutellen Winkel etc. lesen und z.B. in meine Funktionsbausteine einfügen kann.
    Ich möchte zum Üben erstmal ganz easy, den Umrichter anfahren lassen und eine Position anfahren, diese Position soll dann über einen Zähler gezählt und durch einen Vergleichswert (Vergleicher) verglichen werden.


    Wäre dankbar wenn mir jemand weiterhelfen kann.

    Liebe Grüße
    EMZ
    Zitieren Zitieren SEW Servo Adressierung  

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2009
    Beiträge
    390
    Danke
    58
    Erhielt 112 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Auf der Seite von SEW findest Du ein Beispielprojekt für erweiterte Buspositionierung mit S7.
    Da kann man gut drauf aufbauen.
    Einfach mal auf der SEW-Seite nach "erweiterte Buspositionierung" suchen
    Gruß
    Erich

  3. #3
    EMZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    202
    Danke
    25
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Leute,

    danke erstmal für die Antworten, ich habe allerdings wie schon oben geschrieben das Beispielprojekt von SEW "erweiterte Buspositionierung" heruntergeladen.
    Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, wie z.B. bei dem MOVIEDRIVE B die aktuelle Position ermittelt wird.

    Ich frage mal einbisschen anders:

    Ich möchte ganz easy zum Üben eine Position anfahren, z.B. 150mm. Wenn die 150mm erreicht sind soll der Servoregler stoppen, eine Wartezeit von 1sekunde vergehen und dieser wieder zurückfahren.
    Ich habe leider damit nicht viel zutun gehabt und deshalb noch relativ unerfahren.
    Deshalb würde es mir reichen, wenn ihr mir sagen könntet wie ich step für step die aktuelle Position in mm in ein FB oder FC reinprogramieren kann.
    z.b. will ich die aktuelle position an einen Zähler zuweisen und dieser soll mir dann 150 mm abzählen.
    Ich habe keinerlei ansätze wie ich die aktuelle Position in ein FB/FC verarbeiten kann.
    Wünschenswert wäre SCL Programmiersprache.


    LG
    EMZ

  4. #4
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Ostsee 5 min zum Strand
    Beiträge
    780
    Danke
    92
    Erhielt 110 Danke für 98 Beiträge

    Standard

    Moin,

    in der Hilfe und im Baustein wird doch alles beschrieben.

    Code:
    Die FC140 dient als Beispielprogrammbaustein zur Ansteuerung des 
    Applikationsmoduls "Erweiterte Buspositionierung" für die Gerätereihen 
    MOVIDRIVE 
    und MOVIDRIVEcompact in Technologieausführung.
    
    Nach einer Inbetriebnahme des Applikationsmoduls können die Prozeßdaten im 
    Monitor der Buspositionierung visualisiert werden. Weitere Informationen wie 
    z.B. die Kodierung der Prozeßdaten sind in der Onlinehilfe der MOVITOOLS 
    dokumentiert.
    
    Eingänge der FC:
    "DRIVE_IO_ADDRESS": Anfangsadresse des E/A-Bereichs => Hardwarekonfiguration
    "ENABLE_RAPID_STOP" = true: Freigabe; false: Schnellstopp
    "RESET": Fehler quittieren
    Die Betriebsart wird mit den Eingängen "Jog_plus_mode, Jog_minus_mode; 
    Ref_travel und Positioning_mode angewählt.
    "SETPOINT_POS": Positionssollwert (DINT) in Anwendereinheit.
    Die Anwendereinheit ist abhängig von der Inbetriebnahme der "Erweiterten 
    Buspositionierung"
    "SETPOINT_SPEED": Positioniergeschwindigkeit (INT) in rpm
    "START_RAMP": Beschleunigungsrampe (INT) in ms
    "STOP_RAMP": Verzögerungsrampe(INT) in ms
    
    Ausgänge der FC"
    Ist die Datenübertragung/PROFIBUS gestört, so werden alle Ausgänge abgelöscht.
    => "COMMUNICATION_OK = false (selbstquittierend)
    "FAULT_OF_AXIS" = true: Ein Fehler steht an.
    "WARNING_OF_AXIS" = true: Eine Warnung steht an.
    "INVERTER_READY" = true: Es liegt kein Fehler vor & Netzspannung EIN"
    "REFERENCED" = true: Die Achse ist referenziert
    TARGET_POS_REACHED" = true: Die Zielposition ist erreicht.
    "AXIS_INTERLOCKED" = true: Meldet zurück, daß eine unplausible Modeanwahl 
    vorliegt. (=> keine oder mehrere Modi angewählt)
    "FAULT_NO" <> 0: Die Fehlercodes sind im Systemhandbuch dokumentiert und werden 
    in den MOVITOOLS (Status, Busmonitor) angezeigt.
    "ACTUAL_POSITION": Positionsistwert (DINT) in Anwendereinheit.
    "ACTUAL_SPEED": Istgeschwindigkeit (INT) in rpm
    "ACTUAL_CURRENT": Stromistwert (Wirkstrom) in Prozent vom Gerätenennstrom
    
    
    Hinweis: Endschalter freifahren (F27):
    Ist einen Endschalter angefahren, so wird die Achse mit Notstopp stillgesetzt 
    und F27 gemeldet. Wählen Sie Reset und richtungsabhängig Tippen_plus bzw. 
    Tippen_minus an. Der Antrieb wird dadurch automatisch mit der Motordrehzahl n = 
    100 1/min freigefahren.
    Gruß von der Ostsee

    Nordischerjung
    _____________________

    Wenn man seinem Paßbild ähnlich zu sehen beginnt, sollte man schleunigst Urlaub machen. (Vico Torriani, schw. Entertainer)

    Ich habe eine Diät gemacht und fettem Essen und Alkohol abgeschworen - in zwei Wochen verlor ich 14 Tage. (Joe E. Lewis)

  5. #5
    Registriert seit
    21.11.2014
    Beiträge
    228
    Danke
    7
    Erhielt 30 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Was der Servo zurück gibt (Zählwert im Geber, mm, o.ä.) ist erstmal davon abhängig, wie du den im "Motion Studio" in Betrieb genommen hast. Da werden Dinge gefragt wie z.B. Übersetzung vom Getriebe o.Ä..

    Die Daten kannst du dann ganz normal wie jede andere Peripherie auslesen. Wo du diese findest hast du in deiner Hardware config eingestellt (hoffe ich ).

    Edit: Solltest du den Umrichter noch garnicht mit dem "Motion Studio" inbetrieb genommen haben, empfehle ich die SEW Hotline. Kostenfrei und innerhalb von 10 minuten läuft das Teil (zumindest über die Buspositionierung in der SEW Software). Der Schritt zur SPS-Steuerung ist dann ganz einfach.
    Geändert von Christmaspoo (23.07.2015 um 16:02 Uhr)

  6. #6
    EMZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    202
    Danke
    25
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo Leute,

    danke erstmal für eure Hilfe.
    Ich habe mir die Buspositionierung angeschaut aber komme trotzdem nicht auf einen grünen Zweig wie das gemacht wurde.
    Im Beispielprojekt von SEW "erweiterte Buspositionierung" steht z.B. als aktuelle Position in der Symboltabelle "MD210".
    Als Datenwörter sind 6 stück von 265... verfügbar.
    Wie kann ich jetzt die aktuelle Position egal in welcher Einheit aufrufen.
    Ist die aktuelle Position immer fest als "MD 210" festgelegt oder ist die aktuelle Positon als z.B. MD 265.1 o.Ä. festgelegt.

    Ich möchte das ganze nämlich in SCL Sprache programmieren, da mir AWL nicht wirklich liegt und ich in den beiden Programmiersprachen Neuling bin möchte ich mir von Anfang an SCL beibringen.
    Ich möchte dann z.B. sowas einfacher als erste Übung programmieren:

    IF ACTUAL_POS_ = 2048 then Freigabe_POS_1 := true;
    END_IF;

    undsoweiter.


    PS: Da ich in diesen Bereichen noch Neuling bin, hoffe ich dass Ihr mir sämtliche Denkfehler etc. nicht ernst nimmt.


    LG
    EMZ

  7. #7
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EMZ Beitrag anzeigen

    IF ACTUAL_POS_ = 2048 then Freigabe_POS_1 := true;
    END_IF;
    So wird das nix ... Ein NC Antrieb hält seine Position nie genau. Zum Abfragen brauchst du ein Positionsfenster.

  8. #8
    Registriert seit
    19.06.2015
    Beiträge
    459
    Danke
    26
    Erhielt 40 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    So wird das nix ... Ein NC Antrieb hält seine Position nie genau. Zum Abfragen brauchst du ein Positionsfenster.
    Wo liegt man da normalerweise eigentlich ,wenn man jetzt die gesamte Verfahrstrecke in 0..100% deklariert?
    Ich meine in % die Abweichung.Nur so Erfahrungswerte, ich weiss das dies unterschiedlich ist.
    Wartet man auch noch eine kleine Zeit ab, wenn der Wert im Fenster ist?

  9. #9
    EMZ ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    202
    Danke
    25
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,
    ok es geht mir eigentlich auch nicht um die genauigkeit des nc antriebes.
    In erster Linie möchte ich nur wissen, wie das mit dem Programmieren geht.

    Warum ist im beispiel in der busposi als aktuelle position "md210" hinterlegt.
    Ist dieser merkerdoppelwort abhängig von den PAE's und PAA's, die von Sew fest deklariert sind,
    oder kann man den "MD " frei deklarieren?

    LG
    EMZ
    Geändert von EMZ (07.08.2015 um 17:36 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.138
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Der Beispielbaustein von SEW ist eigentlich gut dokumentiert. Wenn du damit nicht klar kommst, solltest du erstmal deine Grundkenntnisse erweitern.
    Wie das MD210 zustande kommt findest du in der Hilfe zum SFC14 und SFC 15. In der Doku zur erweiterten Buspositionierung findest du die Belegung der Prozessworte.
    Auf welche Einheit dir der Umrichter skaliert legst du mit der Parametrierung mit dem SEW-Motionstudio fest.

    Die erweiterte Buspositionierung von SEW gehört sicherlich zu den einfachsten Positionierungen auf dem Markt.
    Aber als absoluter Einsteiger bringst du das Ding nichtmal eben in einer Stunde zum laufen.

    Gruß
    Dieter

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 08:47
  2. Servo-Motor
    Von awadni91 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2012, 17:05
  3. Funktionsweise SEW Servo -> Positionsüberwachung
    Von Helmpflicht im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 22:57
  4. Substitution SEW gegen SEW
    Von mariob im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2012, 18:28
  5. Prozessdaten von SEW Servo gehen verloren ??
    Von Pizza im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 23:05

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •