Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: SEW-FU über Profibus--Beispiel verwirrend

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, in mienem Projekt kommt auch ein FU von SEW vor, und zwar der Movidrive Compact MCF41A. Das Handbuch dazu hat auch ein schönes Beispiel, in dem Istwert eingelesen wird und Sollwert geschireben wird. Das reicht mir ja ansich. Allerdings verwirrt mich dieses Beispiel ein wenig.
    Code:
    NETWORK
    L DB3.DBW 0
    L DB3.DBW 2
    L DB3.DBW 4
     
    L W#16#0006
    T DB3.DBW 20
    L 1500
    T DB3.DBW 22 //1500dez auf PA2 schreiben (Drehzahl-Sollwert = 300 1/min)
    L W#16#0000
    T DB3.DBW 24 //keine Funktion
    zuvor wird mit dem SFC14 ein wenig einglesen, danach mit dem SFC15 ausgegeben. Aber warum zum Teufel schreibe ich 1500 auf PA2, wenn es 300 sein sollen?? Und wozu sind die ersten 3 Load-Anweisungen? wo bitteschön werden die hingeladen?
    Zitieren Zitieren SEW-FU über Profibus--Beispiel verwirrend  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Die 3 Ladeanweisungen werden vermutlich nur für die Onlinedarstellung genutzt, alternativ währe da sicherlich die Variablentabelle sinnig.

    Wo ist der Quellcode her? Direkt von SEW?
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, aus der Bedienungsanleitung des FU.

  4. #4
    Jo ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    115
    Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    Guckst du ins Benutzerhandbuch zum Feldbus-Geräteprofil:
    Skalierung Prozeßdaten Drehzahl: 1digit = 0.2 1/min
    also 300 x 5 = 1500 logisch, oder?
    wenn du die Drehrichtung ändern willst, den Wert einfach negieren!
    mfG. Jo

  5. #5
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ah, das ist des Rätsels Lösung. Dankeschön. ich habe nun folgenden AWL-Code:
    Code:
    Netzwerk 1: Daten vom FU holen
          CALL  "DPRD_DAT"
          LADDR  :=W#16#110
          RET_VAL:=MW50
          RECORD :=P#DB50.DBX0.0 BYTE 4
    Netzwerk 2: Daten laden
          L     "FU-Daten".E_Statuswort
          L     "FU-Daten".Istwert
          L     W#16#6
          T     "FU-Daten".A_Statuswort
    Netzwerk 3: Solldrehzahl kopieren
          L     "kommunikationsbaustein".FU_soll
          T     "FU-Daten".Sollwert
    Netzwerk 4: Istdrehzahl kopieren
          L     "FU-Daten".Istwert
          T     "kommunikationsbaustein".FU_ist
    Netzwerk 5: Daten in den FU kopieren
          CALL  "DPWR_DAT"
          LADDR  :=W#16#110
          RECORD :=P#DB50.DBX4.0 BYTE 4
          RET_VAL:=MW51
    DB50 ist der FU-Daten FB.
    Meine Startadresse ist 272, in HEX eben 110
    Bis auf dass der Sollwert des FU's noch mit 5 multipliziert werden muss, ist die FUnktion vollständig und wird im OB 1 aufgerufen. Nur leider kann ich es nicht am FU testen. Was sagt ihr, funktioniert das?

  6. #6
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Also meiner Meinung nach ist diese SEW-Beispiel nicht sehr empfehlenswert.

    An Deiner Stelle würde ich einen parametrierbaren FB machen, der die Signale von/zum FU rangiert, und die Bearbeitung von SFC14/15 durchführt.
    Bei uns ist so ein FB im Einsatz, welcher universell für alle SEW-FU einsetzbar ist.

    Wenn Du willst, kann ich Dir ein brauchbares Beispiel zuschicken.

    mfg
    Maxl

  7. #7
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    ja, so ein Beispiel wär super! meine Emailhab ich dir per pn geschickt

  8. #8
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Hab mal kurz eine abgespeckte Version unseres Standard-FB hier rein gestellt. Dieser Baustein deckt folgende Funktionen ab:
    - Freigabe links
    - Freigabe Rechts
    - Schnellstop
    - Reset
    - Drehzahl in U/min übergeben
    - Rampe in ms übergeben
    Er ist für alle derzeit im Umlaub befindlichen SEW-Umrichter geeignet (Movitrac31 (eingeschränkt), Movitrac 07, Movidrive A, Movidrve B, Movidrive compact), sofern diese über Profibus mit 3 Prozessdatenwörtern oder per UFP11A angebunden sind.
    Ich hab den Baustein noch nicht getestet, sollte es also Probleme damit geben, bitte um Info!

    Von meiner Seite her steht der Baustein unter GPL - darf also auch von anderen weiterverwendet werden - unter der Bedingung, dass der Quellcode offen bleibt!


    mfg
    Maxl
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    Registriert seit
    12.06.2006
    Beiträge
    78
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke dir vielmals, das ist genau soviel, wie ich benötige...Kann ihn nur leider erst am Montag testen...werde dann aber berichten.

  10. #10
    Registriert seit
    20.11.2004
    Ort
    Linz, OÖ
    Beiträge
    1.365
    Danke
    96
    Erhielt 177 Danke für 133 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wollte mal nachfragen ob's funktioniert hat.

    mfg
    Maxl

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 16:34
  2. MoviMot Profibus Beispiel
    Von Manfred Stangl im Forum SEW-EURODRIVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 10:33
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 10:34
  4. MP 370 über Profibus an S7-300
    Von wiede im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 13:35
  5. Profibus über LWL
    Von Kleissler im Forum Feldbusse
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 17:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •