Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Movitrac B STO direkt über F-Ausgang ansteuern

  1. #1
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    in unseren Anlagen verwenden wir viele Movitrac B (ca. 30-40 STK) mit diversen Sicherheitskreisen.

    Aktuell sieht es so aus, das zB. unsere Siemens F-Ausgangskarte (6ES7138-4FB04-0AB0, 4 F-DO, 2A) eine Kontakterweiterung (Sicherheitskreis_A) schaltet, welche auf die Klemme X17 STO (Leistungsaufnahme 10W max.) des Movitrac führt.

    Mein Gedanke ist - man spart die Kontakterweiterung und geht von der F-Karte direkt auf die STO Klemme des Movitrac.

    Was spricht dagegen? Hinter dem STO verbirgt sich lt. Unterlagen ein Sicherheitsschaltnetzteil..
    Ich konnte in den Handbücher (Funktionale Sicherheit, etc) diesen Fall nicht finden, da immer ein Sicherheitsrelais in diesen verwendet wurde.

    Freundlicher Gruß
    Zitieren Zitieren Movitrac B STO direkt über F-Ausgang ansteuern  

  2. #2
    Registriert seit
    13.03.2007
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    559
    Danke
    56
    Erhielt 50 Danke für 45 Beiträge

    Standard

    wir wollten auch von der F-Karte auf die STO gehen. Ging aber wegen irgendwelchen Potentioalverschiebungen *1 nicht.
    Haben es dann über Profinet mit F-Programm gemacht.

    *1 es gab seltsame Meldungen von der Karte. Schluss nach + usw.
    Kabelsalat ist Gesund
    (vom CCC abgekupfert)

    Prognosen sind schwierig,
    besonders wenn sie die Zukunft betreffen.
    (Ursprung nicht wirklich bekannt)



  3. #3
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    40
    Danke
    19
    Erhielt 9 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    mit dieser Karte müsste es klappen:


    F-DQ.jpg


    https://mall.industry.siemens.com/ma...136-6DC00-0CA0


    Gruß Michael

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2016
    Beiträge
    3
    Danke
    1
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hallo RobMor,

    das dürfte funktionieren, wenn die SIEMENS F - Ausgangskarte:


    • den F-Ausgang 2-kanalig schalten kann (d.h. P+M Schaltend, +24V und Masse), siehe Beispiel Binäre Ansteuerung 2-kanalig in der Doku (http://download.sew-eurodrive.com/do...f/20172931.pdf, Seite 21)
    • der F-Ausgang idealerweise statische 24V bringt (keine Testimpulse)


    und es ist zu beachten, dass der sichere Eingang X17 des SEW MovitracB baugrößenabhängige Leistungsaufnahme zwischen 3-10W bei 24V hat. Siehe Doku
    (http://download.sew-eurodrive.com/do...f/20188137.pdf, Seite 45)

    Viel Erfolg!
    SEW-EURODRIVE Support Team
    scc-elektronik@sew-eurodrive.de
    Service Hotline: 0800 7394357 oder 0800 SEWHELP
    www.sew-eurodrive.de

  5. #5
    RobMor ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    danke für die Antworten! Sobald wir das getestet haben (kann etwas dauern), werde ich ein Feedback geben!

    Freundlicher Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    08.04.2016
    Ort
    4040 Linz, Österreich
    Beiträge
    159
    Danke
    11
    Erhielt 49 Danke für 40 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich hab sowas mal vor ca. 10 Jahren mit ET200S F-Ausgängen und Movidrive B gemacht.
    Dabei hingen von 2 Umrichtern die X17-Klemmen direkt gemeinsam am F-Ausgang, zudem von beiden Umrichtern die DI01 (Freigabe/Stop) ebenfalls an einem gemeinsamen F-Ausgang.

    Solange man am Umrichter keine "& DC-Bremsung" Betriebsart verwendete gabs damit keine Probleme.

    Da im Movitrac B der gleiche Leistungsteil verbaut ist (zumindest bei den größeren), sollte das Verhalten hier gleich sein.

    lg

Ähnliche Themen

  1. STO für FU direkt vom Sicherheitsrelay?
    Von Credofire im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.08.2017, 07:45
  2. Kann man einen Not-Halt-Taster direkt an einem Umrichter mit STO anschließen?
    Von dj_tron im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.07.2014, 13:08
  3. Schrittmotor direkt über S7-300 DA-Karte ansteuern?
    Von Jan im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 16:26
  4. ET200M über ProfinetIO direkt ansteuern
    Von Querdenker im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 20:52
  5. Motor direkt an Analog ausgang??
    Von Goldi im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 09:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •