Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: LED "SF"; PAW 926 und Diagnosepuffer

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leutz!

    Ich hab schon wieder mal ne Frage.

    Meine Anlage ist mittlerweile fast komplett, mit 2 DP.Strängen.

    Aber ich habe immer noch die LED "SF" und der Diagnosepuffer sagt:

    Ereignis 6 von 10: Ereignis-ID 16# 2943
    Peripherie-Zugriffsfehler, schreibend
    P-Bereich , Wortzugriff, Zugriffsadresse: 926
    Angeforderter OB: Peripheriezugriffsfehler-OB (OB 122)
    Prioritätsklasse: 1
    externer Fehler, kommendes Ereignis
    14:14:32:038 10.10.06

    Nun ich habe zwar die Eingangsadressen 920...933, aber Ausgänge nur mit 920...921, keine mit 926.

    Was könnt denn da noch der Fehler sein? Sucht er etwa die PAW 926 ? Ich hab schon sämtliche Bausteine durch...

    Danke für alles!
    Gruß

    Jelly
    Zitieren Zitieren LED "SF"; PAW 926 und Diagnosepuffer  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ist denn der Button "Baustein öffnen" freigegeben?

    MfG
    André Räppel
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Fehler  

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ja der ist freigegeben.

    Dabei ist das nur ein kleines Prog:

    in: status (struct, 2 byte)
    mess 1 (int)
    mess 2 (int)
    mess 3 (int)

    NW1: //Daten holen

    L P##dp_e
    LAR1

    L #DP_Addr //IN: 920
    SLD 3
    T #EA_Addr //temp
    L PEW [#EA_Addr] //temp
    T W [AR1,P#2.0]

    L #DP_Addr
    + 2
    SLD 3
    T #EA_Addr
    L PEW [#EA_Addr]
    T W [AR1,P#4.0]

    L #DP_Addr
    + 4
    SLD 3
    T #EA_Addr
    L PEW [#EA_Addr]
    T W [AR1,P#6.0]

    L #DP_Addr
    + 6
    SLD 3
    T #EA_Addr
    L PEW [#EA_Addr]
    T W [AR1,P#0.0]


    NW2: //Messdaten lesen

    L #dp_e.I_L1
    T #I_L1
    L #dp_e.I_L2
    T #I_L2
    L #dp_e.I_L3
    T #I_L3


    NW3: //Status lesen

    U #dp_e.status.ein
    UN #dp_e.status.nicht_bereit
    = #EIN


    bin ich denn blind?
    Geändert von Jelly (12.10.2006 um 13:37 Uhr)
    Gruß

    Jelly

  4. #4
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    49
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    dein Programm versucht das PAW 926 zu schreiben und der Diagnosebuffer erkennt das keine Peripheri mit dem das PAW 926 verknüpft ist vorhanden ist.

    Du solltest also dein Programm prüfen ob diese nicht auf irgendeine Art und Weise einen 926er oder 927er Ausgang schreiben will
    Kaum macht mans richtig, schon funktionierts...

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    eigentlich schon klar, ich frage mich nur, wo er das versucht, zu schreiben.

    Ich lese doch nur aus.
    Gruß

    Jelly

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    na dann klick doch mal auf "Baustein öffnen" und er springt die Stelle an. Dann blende mal Adressregister und Akku ein, schalte die SPS nochmal in Run und du siehst die Werte. Willst du auf temp schreiben? Dann machs mal so

    T LW [AR1,P#2.0]

    Ich hatte da schon Phänomene!


    MfG
    André Räppel
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Fehler  

  7. #7
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ach du grüne Neune!

    t LW ! natürlich!

    Das MUSS der Fehler sein! ansonsten schrebst er mir ja jedesmal wieder was aufs paw.

    Das werd ich nächste woche gleich ausprobieren..


    EDIT--> Sorry, aber ich weiss nicht mehr so recht:

    der pointer zeigt ja auf dp_e also auf den temporären bereich oder?
    und dann schreibt er die daten in dp_e.xXX
    Geändert von Jelly (12.10.2006 um 13:59 Uhr)
    Gruß

    Jelly

  8. #8
    Registriert seit
    19.09.2006
    Beiträge
    49
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    der Pointer zeigt nur auf die Adresse, welchen Datenbereich du damit beschreibst gibst du vor der eckigen Klammer an...

    T LW [ar1,P#0.0] <--- Lokaldaten

    T DBW [ar1,P#0.0] <---Datenwort des aktuell aufgeschlagenen DBs

    usw...

    Auszug Hilfe:

    L <Operand>

    Operand Datentyp Speicherbereich Quelladresse
    <Operand> BYTEWORDDWORD E, A, PE, M, L, D, Pointer, Parameter 0...655350...655340...65532
    Kaum macht mans richtig, schon funktionierts...

  9. #9
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    @sps-concept
    T LW [AR1,P#2.0]
    das muss aber nicht unbedingt hier sein. kann auch eines der folgenden sein.

    L P##dp_e //was steht denn hier für ein pointer drin ? wenns PAW924 sind, führt folgender T-befehl zu dem fehler.
    LAR1
    ...
    ...
    L PEW [#EA_Addr] //temp
    T W [AR1,P#2.0] // <--- aus obigen würde folgen T PAW[AR1,P#2.0] also T PAW926
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

  10. #10
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    212
    Danke
    33
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    dp_e ist ein temporärer STRUCT.
    darin enthalten:


    Messung 1 (int)

    Messung 2 (int)

    Messung 3 (int)

    status (struct)
    ok (bool)
    fehler (bool)
    nicht bereit (bool)
    ...
    Gruß

    Jelly

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 18:20
  2. "Index Pulse", "Home Switch" und "Position Limit Switch"
    Von senmeis im Forum Antriebstechnik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 11:21
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2008, 11:26
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 15:09
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 08:59

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •