Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: E-Mail versenden

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wie kann man eine E-Mail anstoßen über einen Eingang an der SPS?

    Hardware: CPU315-2 DP und CP343-1 ADVANCED


    Hab es schon geschafft eine Testmail zu versenden.
    Im voraus vielen Dank für die Hilfe.
    Zitieren Zitieren E-Mail versenden  

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    CP3431-Advanced kenne ich gerade nicht, bei einer 443-IT aber geht das über die Bausteine AG_SEND bzw. AG_LSEND aus der Bibliothek NCM.
    Im wesentlichen benötigtst Du dafür die Nummer der für EMail eingerichteten Verbindung, einen speziellen DB mit Adressen und der Nachricht usw. (dessen Aufbau kann ich hier aus dem Kopf nicht erklären) sowie einen Sendeauftrag, das könnte auch ein digitaler Eingang der SPS sein.

    im Lieferumfang des CP befand sich auch eine CD, darauf wiederrum eine Datei 'Informationstechnolgie bei Simatic NET mit CPxy-IT.PDF' o.ä., da steht das ganz ausführlich.

    Viel Erfolg!
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  3. #3
    HansG_Platz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Ich benutze den Baustein AG_SEND (FC5). Den DB hab ich schon eingerichtet mit der Adresse des Empfängers und dem Text der zu senden ist. Der müsste passen.

    Der Baustein AG_SEND hat einen Eingang Act um den Sendeanstoß zu geben, wenn ich auf diesen Eingang ein Signal gebe wird aber keine E-Mail gesendet.

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HansG_Platz Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Ich benutze den Baustein AG_SEND (FC5). Den DB hab ich schon eingerichtet mit der Adresse des Empfängers und dem Text der zu senden ist. Der müsste passen.

    Der Baustein AG_SEND hat einen Eingang Act um den Sendeanstoß zu geben, wenn ich auf diesen Eingang ein Signal gebe wird aber keine E-Mail gesendet.
    In diesem Fall müßtest Du dich mal näher mit den Ausgaben des Bausteins AG_SEND befassen - das Statuswort liefert eine Fülle von Informationen.
    Nach dem Sendeauftrag sollte das Statuswort von 0000h auf 8181h gehen, weiterhin müßte das Bit DONE mal kurz gesetzt werden. Dann wurde der Auftrag korrekt ausgeführt und der Fehler liegt auf der Gegenseite (?). Ansosnten gucken: Werte von Error und Status. Mein Lieblingsfehler 8185h (mehr Bytes zum Senden angegeben, als im Sende-DB vorhanden).
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  5. #5
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    633
    Danke
    8
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Die Augaben des FBs wären hier sehr hilfreich.

    Wurden auch alle Parameter für die E - Mail Adresse korrekt angegeben?

  6. #6
    HansG_Platz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    es tut mir leid dass ich so lange nichts von mir hören hab lasen, hab an einem anderen Projekt gearbeitet.

    Das mit der E-Mail hab ich immer noch nicht hingekriegt.
    Ich bin folgendermaßen vorgegangen (E-Mail im LAN):

    1. DB1 in AWL geschrieben (auf das Nötigste reduziert),
    der schaut so aus:

    Adresse Name Type Anfangswert
    0.0 STRUCT
    +0.0 TO STRING[40] 'TO:USER@PC.de;'
    +42.0 FROM STRING[40] 'FROM:S7_S1@PC.de:'
    +84.0 TEXT STRING[100] 'TXT: Super;'
    =186.0 END_STRUCT

    (Testmail zum USER@PC.de funktioniert)

    2. Danach habe ich einen Funktion FC5 erstellt (selbst geschrieben, wie sie laut Beschreibung ausschauen soll ).

    PeterEF hat geschrieben, dass der Baustein AG_SEND in einer Bibliothek Namens NCM ist. Ich hab die Bibliotheken: stdlibs, Standard Library, Simatic_NET_CP und Redundant IO (V1). Da ist kein NCM, ich vermute den Fehler hier. Wo krieg ich diese Bibliothek her?


    3. Als letztes habe ich den (selbst geschriebenen FC5) im OB1 aufgerufen.

    CALL FC5
    ACT :=E4.0
    ID :=MW12
    Ladder :=W#16#100
    SEND := P#DB1.DBX0.0 BYTE 186
    LEN :=MW14
    DONE := M10.6
    ERROR := M10.7
    STATUS := MW16

    Am Eingang 4.0 soll der Sendeanstoß erfolgen.

    Das ist also mein Versuch eine E-Mail abzuschicken.
    Was hab ich alles falsch gemacht?

    Ich währe sehr Dankbar für eure Hilfe.

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von HansG_Platz Beitrag anzeigen
    Hallo,
    2. Danach habe ich einen Funktion FC5 erstellt (selbst geschrieben, wie sie laut Beschreibung ausschauen soll ).
    Cool - was hast Du denn in die Netzwerke des FC5 geschrieben?

    PeterEF hat geschrieben, dass der Baustein AG_SEND in einer Bibliothek Namens NCM ist. Ich hab die Bibliotheken: stdlibs, Standard Library, Simatic_NET_CP und Redundant IO (V1). Da ist kein NCM, ich vermute den Fehler hier. Wo krieg ich diese Bibliothek her?
    Oh: mein Fehler. Warum ich das so schrieb - keine Ahnung . Simatic_NET_CP\CP300\FC5 ist der richtige. Wichtig: beim CP war eine CD dabei - dort ist die aktuelle(passende!) Version des FC dabei incl. Dokumentation, evt. also nochmals die Bibliothek von dieser CD installieren.
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  8. #8
    HansG_Platz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab den FC5 in der Bibliothek gefunden ,
    jetzt geht bergauf.

    Danke

  9. #9
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    347
    Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Hast Du im MW14 auch die tatsächliche Länge angegeben. Das wird häufig vergessen.

    Gruß
    raika

  10. #10
    HansG_Platz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Habs geschafft, die E-Mail wurde abgeschickt
    Das mit dem MW14 wahr auch ein guter Tipp, da muss genau die Größe der gesendeten E-Mail drin stehen. In meinem Fall 186.

    Danke an alle

Ähnliche Themen

  1. WinCC V6.1 & E-Mail versenden
    Von repök im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 08:18
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 14:43
  3. Daten per E-mail versenden
    Von zwerg77 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 08:12
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2007, 23:13
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.02.2007, 23:33

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •