Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: DBs in der Steuerung erweitern

  1. #1
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    weis jemand wie man mehrere DBs in der Steuerung (315er CPU) schnell erweiteren kann, (in der Länge erweitern) ohne das die Actualdaten verloren gehen.
    oder anders gesagt,
    In der Steuerung sind ca 50 DBs (Datenbank) die erweitert werden sollen.
    alle auslesen und manuell erweitern wäre kein Problem, da ich aber faul, bin, würde ich dies lieber Softwaretechnisch lösen.

    Danke für eure tips
    Zitieren Zitieren DBs in der Steuerung erweitern  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Dazu müsstet du den Inhalt in einen Puffer umkopieren, den alten DB mit der entsprechenden SFC (DEL_DB oder ähnlich) löschen und mit (CREATE_DB oder ähnlich) den neuen erstellen, zurückkopieren......

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Standard

    Hi,

    wie wäre es die DBs auslesen, dann als ASCII-Quelle konvertieren
    und mit einem Word-Makro bearbeiten/erweitern, dann wieder übersetzen
    und in die SPS übertragen?

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren DBs erweitern  

  4. #4
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.726
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Sind die 50 DB's von der Strucktur her gleich?

    Dann kann man über den Umweg Quelle das ganze
    wenigstens einigermaßen Komfortabel machen.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #5
    Eckart ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die tips,
    aber konvertieren in Quelle und anschliessend bearbeiten, funktioniert bei mir nicht, weil bei der Konvertiereung nur die DB Defaultwerte mit konvertiert werden.
    Ich benötige aber die Aktualwerte der DBs.
    Zitieren Zitieren mit der Quelle funktioniert nicht  

  6. #6
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Standard

    Hi,
    normal sind Default- und Aktualwerte konvertiert; natürlich sollte man
    vorher die DBs von der SPS UPLOADEN, sodass die aktl. Werte im Projekt sind.
    Die Quellen sehen so aus, nach "Beginn" stehen die Aktualwerte drin:

    Code:
    DATA_BLOCK DB 2
    TITLE =
    VERSION : 0.1
     
      STRUCT  
       Test_1 : INT ; 
       Test_11 : INT ; 
       Test_12 : INT ; 
       Test_13 : INT ; 
       Test_14 : INT ; 
       Test_15 : INT ; 
      END_STRUCT ; 
    BEGIN
       Test_1 := 33; 
       Test_11 := 33; 
       Test_12 := 44; 
       Test_13 := 55; 
       Test_14 := 66; 
       Test_15 := 77; 
    END_DATA_BLOCK
    Falls die Bausteine nicht die von der SPS sind, stehen dort nur Nullen, klar.

    Gruss:Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Quelle  

  7. #7
    Registriert seit
    12.08.2006
    Beiträge
    67
    Danke
    0
    Erhielt 69 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    Die Sache ist ganz einfach:

    -DB Online öffnen (eventuell speichern, speichert dann auch die Aktualdaten mit)
    -DB erweitern
    -DB speichen und laden

    Aber Achtung: alle Aktualdaten welche zur Bearbeitungszeit, d.h. wärend des Erweiterns verändert haben, werden natürlich durch die Daten vom Zeitpunkt des Online öffnens überschrieben.

    Onlinedaten eines DB's sichern: kopier ihn einfach von Online nach Offline.

  8. #8
    Eckart ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Tips, ich habe das Problem gelöst.

    In Ascii-Quelle konvertieren , mit copy + paste erweitern und wieder ab ins AG. Das ganze 50 mal und ab DB Nr 25 brauchste mal ne Pause.

  9. #9
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi,

    ja, das meinte ich auch. Nur hätte man das mittels Word-Makro
    erledigen können, dann brauchste keine Pause..

    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Copy und Paste  

Ähnliche Themen

  1. 315 2DP/PN mit CP erweitern
    Von Katrin1982 im Forum Feldbusse
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 11:29
  2. S7 315-2 Steuerung erweitern mit 2. Steuerung
    Von bernd81 im Forum Simatic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 07:09
  3. DB Erweitern
    Von automobil80 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 08:52
  4. UDT erweitern
    Von maddin im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 09:05
  5. Profibus erweitern.
    Von kolbendosierer im Forum Feldbusse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2004, 18:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •