Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Diagnose Drahtbruch bei Analogbaugruppen

  1. #1
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin,

    ich will den Drahtbruch an einer Analogeingabebaugruppe (PT100) überwachen. Habe auch das Häckchen in der HW-Konfig gefunden.
    Meine Frage ist jetzt, was ich noch einstellen muss, bzw. wie ich die Diagnose der entsprechenden Baugruppe auf Drahtbruch auswerten kann.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruss Daniel
    Zitieren Zitieren Diagnose Drahtbruch bei Analogbaugruppen  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Keine Ahnung
    Aber nimm doch einfach nen Vergleicher wenn PEW Zahl höher als 30 000 ist dann Störung ...

    gruß

    Ray

  3. #3
    Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Bei Diagnosefähigen Baugruppen wird der entsprechende Fehler OB geladen falls ein Drahtbruch auftritt, weiß jetzt aber nicht welcher das ist.
    Guck am besten mal in der Bausteinhilfe.

  4. #4
    Registriert seit
    08.11.2006
    Beiträge
    19
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Hi,


    vieleicht hilf dir folgender Link weiter:

    http://support.automation.siemens.co...70&caller=view
    Dort kannst du das Handbuch runterladen,welches sich mit der Analogwertverarbeitung bei PT100 und Diagnose beschäftigt.Dort gibt es auch ein kleines Kästchen Info,wenn du darauf klickst,dann kannst du eine Zip-Datei mit AWL-Quelle runterladen,wo demonstriert wird,wie man es macht.

    Gruß Jörg

  5. #5
    Registriert seit
    18.07.2006
    Beiträge
    68
    Danke
    1
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Moin,

    um mir die ganze Diagnoseauswertung zu sparen, noch eine Frage. Kann ich auch so wie nachfolgend beschriebend Drahtbruch bzw. Kurzschluss bei PT100 auswerten ??????????


    //-------------------------------

    L "Lag_Temp" // PEW
    L -30000
    <=I
    = #Fuehler_1_kurzgeschl

    //-------------------------------

    L "Lag_Temp" // PEW
    L 2000 // --> gösser 200°C
    >=I
    = #Fuehler_1_ab

    //-------------------------------

    mfg Daniel

  6. #6
    Registriert seit
    15.02.2006
    Ort
    S-H
    Beiträge
    189
    Danke
    11
    Erhielt 46 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi handyman,
    das sieht doch gut aus. Hab mir dafür auf ähnlicher Basis mal ne Funktion gebastelt, aber die arbeitet nach dem gleichen Prinzip.
    Wenn Du es Dir als Funktion bastelst hat das den Vorteil, daß Du die immer wieder nutzen kannst, außerdem kannst Du die Grenzen als DW parametrierbar machen, dann kannst Du das ganze auf die jeweilige Baugruppe oder das Signal/den Geber anpassen.
    Hab dann noch eine nachfolgende Scalierung mit eingebaut, die aber erst nach der Fehlerauswertung den Istwert scaliert.
    Zitieren Zitieren Der Weg stimmt  

Ähnliche Themen

  1. Welche Analogbaugruppen ?
    Von McGyver im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 10:23
  2. Analogbaugruppen-Auflösung
    Von johnij im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 19:25
  3. Anzahl Analogbaugruppen an S7 - 200
    Von smartie im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2007, 13:44
  4. Diagnose von Analogbaugruppen
    Von viech im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 18:42
  5. Analogbaugruppen; Einsatzbereitschaft
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 13:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •