Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Student braucht Hilfe

  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen, bin neu hier und hab eigentlich nen kleines Problem, aber ich komm einfach nicht drauf wie ichs lösen kann.

    War heute das erste mal in unserem tollen SPS-Labor und meinem Kollegen und mir wurde das Projekt "SPS-Wand" zugewiesen. So weit so gut. Es handelt sich um ne alte S5, genaueres kann ich nicht sagen, wird aber auch wohl nicht von Bedeutung sein. Nun zum Prob.: auf dieser "SPS-Wand" befinden sich mehrere Zylinder und Motoren und der erste Teil unserer Aufgabe ist es : Zylinder1 ausfahren lassen, halten, dann Zylinder2 ausfahren- einfahren und wieder ausfahren zu lassen. Sind die Zylinder ausgefahren berühren sie nen ind. näh. Schalter. Für die meißten hier wohl nen Witz, aber mein Kollege und Ich, die zum ersten mal mit SPS in Kontakt kamen standen vorm Nervenzusammenbruch . Wir schafften es einfach nicht dass der Zylinder2 als er Raus dann wieder Rein fuhr, ihn nochmals rausfahren zu lassen. ich hoffe hier kann mir jmd weiterhelfen und Denkanstöße bzw nen Beispiel-Programm geben wie ich dieses banale Problem in den Griff bekomme.

    mfg Gory
    Zitieren Zitieren Student braucht Hilfe  

  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    96
    Danke
    6
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gory Beitrag anzeigen
    Wir schafften es einfach nicht dass der Zylinder2 als er Raus dann wieder Rein fuhr, ihn nochmals rausfahren zu lassen. ich hoffe hier kann mir jmd weiterhelfen und Denkanstöße bzw nen Beispiel-Programm geben wie ich dieses banale Problem in den Griff bekomme.

    mfg Gory
    Probiert es doch mal mit einer Ablaufsteuerung --> Wenn Z2 ausgefahren dann Z2 einfahren und dann wieder ausfahren....grob gesagt

    Gruss
    Dekadenz ist, wenn das BESTE erst noch getuned wird damit es GUT genug ist

  3. #3
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.262
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Seht euch das mal an:

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...t=Schrittkette

    und durchsucht das Forum unter "Schrittkette", da gibt es viele Anregungen.

    Wie habt ihr denn die Zylinder überhaupt angesteuert?
    Arbeitet ihr mit einer Schrittkette (würde ich euch raten) oder versucht ihr das irgendwie hinzufummeln? Manchmal gint es ja Vorgaben vom Seminarleiter.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  4. #4
    Gory ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja wir sollen es mit einer Schrittkette machen, versuchten es mit Zähler, Timer etc. aber irgendwie wollte nichts funktionieren, zylinder1 ausfahren und halten war kein problem -> SR-Glied genommen, Zylinder2 raus,rein ging auch mit SR-Glied, nur schaffen wirs ned damit er wieder rausfährt ... irgendwie fehlen uns da die perepherien da wir ja nur einen Ind.näh.Schalter pro zylinder haben... mir platzt der Kopf wenn ich mir darüber gedanken mache

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.262
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Schau dir mal das Beispiel an (Mein letzter Post). Das geht vom reinen Code her fast ganauso in S5. Die Schrittmerker könnt ihr nutzen, um die Zylinder ausfahren bzw. einfahren zu lassen. Zylinder 2 wird über zwei Schrittmerker aus- und eingefahren.

    Bsp.

    Code:
     
    NW1 -Ende der SK
    U M 21.6
    = M21.7 (Endemerker der SK)
    R M21.6
    R M20.0 (Laufmerker)
     
    ...
     
    NWX - Schritt 4 Zylinder 2 ausfahren 2. Mal
    U M20.4
    U E 1.2 (Zylinder 2 ist ausgefahren)
    S M20.5
    R M20.4
     
    NWX - Schritt 3 Zylinder 2 einfahren 1. Mal
    U M20.3
    U E 1.1 (Zylinder 2 ist eingefahren)
    S M20.4
    R M20.3
     
    NWX - Schritt 2 Zylinder 2 ausfahren 1. Mal
    U M20.2
    U E 1.2 (Zylinder 2 ist ausgefahren)
    S M 20.3
    R M20.2
     
    NWX - Schritt 1 Zylinder 1 ausfahren
    U M20.1
    U E1.0 (Zylinder 1 ist ausgefahren)
    S M20.2 
    R M20.1
     
    NWX - Start
    U M10.0 (Start)
    U M 10.1 (Grundstellung der Zylinder)
    UN M21.7 (Endemerker)
    UN M20.0 (Laufmerker)
    S M20.0 (Laufmerker SK)
    S M20.1
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  6. #6
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.207
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Also hinter den SR Baustein mal die Aus-Einfahrkette gesetzt und quasi Schrittkette in der Schrittkette verkapseln.
    Also Zylinder ausfahren->einfahren->eingefahren->über Zähler Freigabe zum wieder ausfahren. Nach ablauf von X Zyklen über einen Zähler der X+1 mit runter Gezählt wird in den nächsten Schritt überleiten.
    Eine Idee ohne selbst ausgetestet obs geht.
    Halt einfach mal eine Überlegung wie es evtl zur Lösung führt.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
    Zitieren Zitieren Anregung  

  7. #7
    Gory ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @ Ralle, hab noch nie AWL geschrieben, seh ich das richtig dass du SR-Glieder meinst mit ner UND verknüpfung an S ?

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.262
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard

    Na ja nicht ganz. Man kann Merker an beliebiger Stelle im Programm
    setzen bzw. rücksetzen.

    U E0.0
    S M20.0

    setzt den Merker 20.0 auf 1
    M20.0 bleibt solange auf 1 bis man mit

    U E0.1
    R M20.0

    diesen wieder auf 0 zurücksetzt.

    Ein SR-Glied sieht in S7-AWL so aus:

    U E0.0
    S M20.0
    U E0.1
    R M20.0
    NOP 0 //NOP 0 kann man auch weglassen, dient nur der Darstellbarkeit in KOP/FUP

    Der Code, den ich dir im letzen Post aufgeschrieben habe bildet eine Merker-Schrittkette.
    Ein Merker nach dem anderen wird jeweils durch seinen Vorgänger aktiviert
    und von seinem Nachfolger deaktiviert. Der jeweils nächste Schrittmerker
    wird immer dann aktiviert, wenn der Vorgang, der durch den aktiven
    Schritt ausgeführt werden soll erfolgt ist. Das wird durch die Endlagen
    der Zylinder sichergestellt. Schritt 1 fährt Zylinder 1 aus (M20.1 muß den
    Ausgang des Zylinder 1 schalten) und wird beendet, wenn die Endlage
    "Zylinder 1 ausgefahren" erreicht ist. Dann wird Schritt 2 aktiviert (S M20.2) und Schritt 1 deaktiviert (R M20.1).
    Die Schrittkette beginnt im letzten Netzwerk! Das stellt sicher, daß ein
    Schritt immer mindestens 1 Zyklus lang aktiv ist, selbst wenn seine
    Weiterschalt-Bedingung aus irgend einem Grunde schon erfüllt ist.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    Gory ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.11.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    hmm, kannst das mal in FUP Darstellen (mit SR-Gliedern), damit keine Missverständnisse auftreten ?

    mfg GoRy

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.262
    Danke
    537
    Erhielt 2.707 Danke für 1.956 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So hier ein Netzwerk in FUP.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg FUP.jpg (10,7 KB, 23x aufgerufen)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Anfänger braucht Hilfe
    Von bogenseller im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 09:17
  2. SPS-Anfänger braucht Hilfe!!!
    Von Airness im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.01.2007, 10:25
  3. Anfänger braucht Hilfe
    Von dj_franky im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 09:47
  4. Anfänger in der SPS braucht Hilfe
    Von Uwe H. im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 00:07
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 22:25

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •