Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Analogwert verzögern in S7 V5.3

  1. #1
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, bin auf der Suche nach einer Lösung auf dieses Forum gestoßen und möchte erst mal alle Benutzer mit einem "Hallo" begrüßen.

    Nun zu meiner Frage. Ich möchte in S7 innerhalb eines FC einen Analogwert direkt und den gleichen Wert zeitlich verzögert abfragen. Geht das irgendwie? Die "normalen" Zeitglieder verarbeiten ja nur binäre Signale.

    Vielen Dank im Voraus
    Michael
    Zitieren Zitieren Analogwert verzögern in S7 V5.3  

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    hallo
    Code:
          U     M      0.1
          SPBNB _001
          L     PEW   10                    //Wenn M0.1 = True, Analowert zu MW100 Transverieren
          T     MW   100
          L     S5T#5S                      //Wenn M0.1 = True, T1 einschaltverzögert starten
          SE    T      1
          U     T      1
          SPBNB _001
          L     PEW   10                    //Wenn T1 = True Analogwert zu M102 Transferieren
          T     MW   102
    _001: BE
    mfg mst

  3. #3
    Registriert seit
    14.11.2006
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    43
    Danke
    7
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    mfg

  4. #4
    Michael Schmitz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank schon mal. Ich habe meine Frage nicht richtig gestellt. Sorry!
    Ich versuches noch mal: Der zweite Wert soll ständig um z.B. 1s verzögert werden.
    Der Grund ist, dass sich der Analogwert ständig ändern soll und die Änderung möchte ich überwachen indem ich den Wert zeitverzögert auf einen Vergleicher bringe.
    Viele Grüße
    Michael

  5. #5
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.862
    Danke
    78
    Erhielt 805 Danke für 548 Beiträge

    Standard

    den sinn der aktion verstehe ich nicht so ganz.

    lad dir mal das projekt fifo_blk von meiner hp.

    darin findest du einen fifo für word.
    dieser baustein schiebt bei jedem aufruf die werte in einem db eines weiter nach unten. und trägt oben den aktuellen ein

    rufe diesen baustein im ob35 (100ms) auf. und gebe als datenlänge für den fifo 10 ein. damit hast du nun die letzten 10 werte im db. im letzten dbw steht nun der wert der vor 1 sek. aktuell war.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  6. #6
    Michael Schmitz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    "den sinn der aktion verstehe ich nicht so ganz."

    Der Hintergrund ist folgender: Bei der vollatumatischen Abfüllung eines Produktes in einen Sack, passiert es manchmal, dass ein Sack platzt. Da die Anlage nicht ständig beobachtet wird, merkt es so schnell keiner und das Vorlagesilo läuft theoretisch leer. Ich möchte jetzt eben den aktuell gewogenen Wert immer mit einem 1s später vergleichen. Der muss dann natürlich immer größer sein als der vorherige. Platzt nun der Sack, dann nimmt das Gewicht im Sack nicht mehr zu und ich schalte die Befüllung ab.

    Gruß, Michael

  7. #7
    Registriert seit
    11.10.2005
    Ort
    Pirmasens
    Beiträge
    401
    Danke
    158
    Erhielt 74 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    Hi,
    rufe alle sec. eine funktion auf in der Du zuerst den istwert mit einem Gespeichertenwert vergleichst und entsprechend eine Fehlermeldung setzen dann diesen Istwert in den Gespeichertenwert laden. Du mußt nur beachten das beim Start der Verwiegung das ganze Initialisiert werden muß.

    HDD

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    ich würde an deiner Stelle die Uhrzeit der Steuerung auslesen, dort gibt es einen Bit der im Abstand von einer Sekunde den Zustand von 0 auf 1 ständig wechselt, da könntest du mit der 0 den einen Wert übernehmen mit der 1 den andern, dies würde dann auch zyklisch wiederholt.

    Ciao

    Antonio
    Zitieren Zitieren Praktische Lösung  

  9. #9
    Michael Schmitz ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich kann leider meine Programmierung hier nicht darstellen. Ich habe jetzt einen Taktgeber gebildet, den ich auf den EN am Move-Baustein schalte.
    Dort gebe ich den zu verzögernden Wert an den Move-Eingang und den Ausgang auf einen Veregleicher. wo auch der aktuelle Wert aufläuft.

    Problem gelöst. Vielen Dank an alle!
    Michael

  10. #10
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Michael Schmitz Beitrag anzeigen
    Problem gelöst. Vielen Dank an alle!
    Michael
    Hallo Michael,

    auf meiner Homepage http://www.ibn-service.com kannst du im Downloadbereich einen fertigen FiFo finden, der noch etwas mehr Möglichkeiten bietet.

    CU,

    Jürgen.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

Ähnliche Themen

  1. S7-Graph Transition verzögern
    Von Aboden im Forum Simatic
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 09:52
  2. Impuls verzögern
    Von c0oNe im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 20:07
  3. ET200s verzögern
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 08:51
  4. Ausgänge verzögern sich.
    Von samelhari im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 10:34
  5. Schleifendurchlauf verzögern
    Von Crump im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 18:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •