Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Analoge Beckhoff Klemmen an Simatic

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    ich benötige Hilfe !

    Kann mir jemand sagen wie ich man die Register einer analoge Klemme z.B. KL3202 mit Step7 programmiert ?

    Ich habe an der KL3202 einen PT 100 angeschlossen, das muss ich der Klemme über die Registerprogrammierung mitteilen.

    Vielen Dank

    Gruß Frankuc45
    Zitieren Zitieren Analoge Beckhoff Klemmen an Simatic  

  2. #2
    Registriert seit
    29.11.2006
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo!
    Wegen dem gleichen Problem suche ich gerade auch.
    Ich habe gehört, daß man die Eingangswords der Klemme mit bestimmtem Bitmuster beschreiben soll. Dafür sollte man wissen welche Eingangswords die Klemme belegt. Das steht in der Buskopplerkonfiguration. (BKXXXX)
    Die Klemme darf von woanders nicht angesprochen werden oder SPS im Stop-Zustand.
    Gruß

  3. #3
    Registriert seit
    07.09.2006
    Beiträge
    75
    Danke
    6
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    2.200
    Danke
    85
    Erhielt 259 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Komme jetzt gerade an kein Beispielprogramm herasn, aber im Prinzip geht das so:
    1. Muß die Klemme "komplex gemappt" sein, so daß das Steuer-/Statusregister im Prozeßabbild erscheint.
    2. Durch Schreiben ins Steuer-/Statusregister wählt man nun aus, daß Werte interner Register anstelle der Daten im Prozeßabbild eingeblendet werden.
    3. Aus dem Prozeßabbild kann man nun Werte der internen Register lesen.
    Durch Schreiben ins Prozeßabbild kann man Werte für die internen Register vorgeben. Durch Schreiben ins Steuer-/Statusregister werden die vorgegeben Werte in die internen Register übernommen.

    Adressen der Register, Funktion und Werte findest du bei Beckhoff. Die internen Register sind zunächst "verriegelt". Du mußt erst ein Paßwort an eine bestimmte Adresse schreiben, bevor du die Konfiguration ändern kannst. Danach mußt du wieder den normalen Betrieb (Daten im Prozeßabbild).

    Daher sind mehrere Zugriffe auf die Klemme nötig. Ich habe mir dafür eine Schrittkette gemacht. In jedem Schritt wird etwas zur Klemme übertragen, dann wird gewartet, bis die Klemme einen erwarteten Wert liefert und dann geht's zum nächsten Schritt.

  5. #5
    frankuc45 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.11.2006
    Beiträge
    27
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Vielen Dank für die Hilfe

    ich habe folgendes programmiert aber es tut nicht

    L B#16#DF //schreiben in register
    T AB 100
    L B#16#12 //Passwort
    T AB 101
    L B#16#35 //Passwort
    T AB 102
    L EB100
    T MB100
    L EB101
    T MB101
    L EB102
    T MB102

    was mache ich da falsch ?

Ähnliche Themen

  1. Biete Beckhoff-Klemmen
    Von stony im Forum Suche - Biete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 14:58
  2. Beckhoff - Eigensichere Klemmen -- BLAU
    Von Markus im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 01:33
  3. Grundsatzfrage zu Beckhoff-Klemmen
    Von RMol im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.05.2007, 15:45
  4. Wago/Beckhoff: max.Anzahl Klemmen K-Bus
    Von PeterEF im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 09:16
  5. Beckhoff-Klemmen
    Von MRT im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.01.2006, 21:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •