Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Bitabfrage bei parametrierten Bausteinen

  1. #1
    Registriert seit
    02.12.2006
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Cracks!!!

    Habe da ein kleines Problem.

    Wenn ich an einen Parametrierten FB/FC ein Datenwort übergebe,
    Wie komm ich im Parametrierten FB/FC an einzelne Bits aus dem Datenwort ran. Ist das überhaupt möglich, der Hintergedanke ist anstatt beim Aufrufen
    jedes Bit einzeln einzutragen als EingangsVariable würde ich beim Aufruf gleich
    ein ganzes Datenwort als Eingangsvariable angeben. Im parametrierten Baustein will ich dann aus der eingangsvariable(WORT) einzelne bits miteinander verknüpfen?????

    Mfg
    Niko

    Vielen Dank im Voraus
    Zitieren Zitieren Bitabfrage bei parametrierten Bausteinen  

  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2005
    Beiträge
    428
    Danke
    118
    Erhielt 91 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    hallo,
    hier zum Beispiel ein FC im Anhang:

    Die Variable IN nach TEMP kopieren und du siehst rechts die Adresse dazu, somit kannst du mit der Adresse die einelnen Bits, Bytes usw. laden.

    mfg mst
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg FC.jpg (71,4 KB, 48x aufgerufen)

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    oder so.

    L #Variable
    T LW0

    U L 0.0
    U L 0.1 ...usw

  4. #4
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    fexibler bist du mit dieser variante.
    hier ist die lokale adresse deiner temp-variablen egal da diese durch den pointer bestimmt wird

    L #in_var //word
    T #temp_var //word
    LAR1 P##temp_var
    U L [AR1,P#0.4]
    = M 202.0
    U L [AR1,P#1.1]
    = M 202.1
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

  5. #5
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du in dem FC/FB dann mit symbolischen Temp-Variablen arbeiten willst kannst du auch diese Variante verwenden.
    Die Bits symbolisch anlegen und dann nach der Adresse der Temp-Var sehen und die Daten dorthin umkopieren. Darauf achten, daß die
    symbolich angelegten Bits genau bei einer Wortgrenze (.0) beginnen, Wenn due Variablen einschiebest, kann sich so eine
    Adresse allerdings ändern!
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg BIT.jpg (134,0 KB, 28x aufgerufen)
    Geändert von Ralle (04.12.2006 um 09:47 Uhr)
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Liste mit SFB und SFC Bausteinen
    Von mrdoc im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 07:11
  2. Variablendeklaration in den Bausteinen
    Von Simon_ im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 09:59
  3. Kommunikationsproblem mit T-Bausteinen
    Von sixt im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 13:52
  4. Bitabfrage AKKU direkt
    Von Simatiker im Forum Simatic
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 15:31
  5. Know How Schutz bei Bausteinen
    Von spooki01 im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.07.2003, 17:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •