Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Quellcodeverständnis

  1. #1
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    ich bin ein Anfänger auf dem Gebiet SPS.
    ich habe ein par Verständnisfragen.

    CALL FC 119

    IN2 :=L28.2 // 1

    IN11 :=L28.3 // 1

    OUT19:=DIX325.0 // 2

    IO21 :=DID536 // 3


    Mir ist klar, dass der FC 119 mit diesen Parameter aufgerufen wird.
    Aber ich habe noch nie den Aufruf 1 zuvor gesehen. Kann mir nichts darunter
    vorstellen.
    Die 2 und 3 kann ich die Variablen beobachten mit DB10.DBD 536 bzw.
    mit DB10.DBX 325.0. Aber wieso wird nicht DBD 536 bzw DBX 325.0 verwendet? Hat DID 536 oder DIX 325.0 einen tieferen sinn?
    Zitieren Zitieren Quellcodeverständnis  

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    erstmal sieht dein Code so aus als wenn alles aus dem AG gezogen wurde. Da ist nicht viel mit Verständnis. Handelt es sich bei dem Baustein um einen FB mit Instanz-DB?

    MfG
    André Räppel
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Aufruf  

  3. #3
    Registriert seit
    27.10.2005
    Ort
    Schwäbisch Gmünd
    Beiträge
    5.224
    Danke
    630
    Erhielt 955 Danke für 769 Beiträge

    Standard

    Zu 1) Einfach suchen, was vorher in die Lokaldaten geschrieben wurde. Hierzu die Schnittstelle anschauen.
    Zu 2 und 3) Durch DID bzw. DIX wird auf die Daten des aktuell aufgeschlagenen Instanz-DBs zugegriffen. Wird verwendet, damit zwei Datenbausteine gleichzeitig bearbeitet werden können. Wird auch bei FBs verwendet.
    Rainer Hönle
    DELTA LOGIC GmbH

    Ein Computer kann das menschliche Gehirn nicht ersetzen. Engstirnigkeit kann unmöglich simuliert werden. (Gerd W. Heyse)

  4. #4
    sweber ist offline Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    36
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage

    Danke Rainer Hönle,
    hat mir weiter geholfen!

    Wieso kann ich einen CALL nicht bearbeiten.

    CALL FC 119
    IN0 :=L28.0
    IN1 :=L28.1
    IN2 :=L28.2
    IN3 :=DBW128
    IN4 :=DBW160
    IN5 :=#IN1
    IN6 :=100
    IN7 :=DBW96
    IN8 :=DBW64
    IN9 :=DBW0
    IN10 :=DBW32
    IN11 :=L28.3
    IN12 :=MW2
    IN13 :=DIW28
    OUT14:=DIW200
    OUT15:=#TEMP35
    OUT16:=#TEMP36
    OUT17:=DIX322.0
    OUT18:=DIX327.0
    OUT19:=DIX325.0
    OUT20:=#TEMP57
    IO21 :=DID536
    NOP 0


    DID536 brauche ich. Das ist der Saugdruck des Verdichters.
    Ich wollte es aus dem call Aufruf entfernen, aber es geht nicht.
    Aus InTouch wollte ich diese Variable mit einem Schieberegler steuern.
    Wie kann ich diesen Aufruf manipulieren?

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2006
    Beiträge
    231
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ersetze am fc das did durch ein anderes dwort.

    irgendwo muss das did536 beschrieben werden. vermutlich mit dem istwert aus einem pew. schaue dort nach.
    .
    mfg KALEL

    Wer über gewisse Dinge nicht den Verstand verliert, der hat keinen zu verlieren.
    Gottfried Ephraim Lessing

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •