Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: CPU 416-2 DP alle LED blinken

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich habe ein Riesenproblem:

    alle LED auf meiner CPU blinken. Die CPU arbeitet seit Monaten reibungslos und ging gestern in dieser Fehlerzustand.

    INTF : Blinkt rot
    EXTF : Blinkt rot
    BUS1F : Blinkt rot
    BUS2F : Blinkt rot

    FRCE : Blinkt gelb
    RUN : Blinkt grün
    STOP : Blinkt gelb

    Kann mir einer helfen

    Danke
    Zitieren Zitieren CPU 416-2 DP alle LED blinken  

  2. #2
    Registriert seit
    17.11.2006
    Beiträge
    17
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Urlöschen (mit RUN/STOP Schalter) und Programm neu einspielen.

  3. #3
    sha ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für Deine Antwort.

    Aber das ist ja nur eine Massnahme. Hast Du eine Idee was das für ein Fehlerbild ist. Im Handbuch steht nur "CPU ist im Zustand DEFEKT". Aber was heißt das genau?

    LG Arne

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sha Beitrag anzeigen
    Im Handbuch steht nur "CPU ist im Zustand DEFEKT". Aber was heißt das genau?
    Das die kaputt ist!
    Wenn du Glück hast, hilft Urlöschen.
    Ansonsten: Ab in die Tonne.

  5. #5
    Jo ist offline Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    115
    Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge

    Standard

    @Sha
    welcher Fehler steht in der CPU-Diagnose.
    Bsp. alle LED's blinken bei CPU-315-2DP

    Hilfe zum Ereignis 4x50

    Ursache:
    Die CPU-interne Firmware hat einen inkonsistenten Zustand festgestellt, der auch durch einen Firmware-Fehler in der CPU verursacht sein kann.

    Wirkung:
    Dieser Zustand wird durch Blinken aller CPU-LEDs angezeigt. In diesem Zustand erfolgt keine Programmbearbeitung mehr, es sind keinerlei Bedienungen mehr möglich. Ausgänge werden deaktiviert.


    Behebung:
    Normalerweise ist die CPU nach Aus- und anschließendem Wiedereinschalten bzw. bei schwereren Fehlern nach ungepuffertem Aus- und anschließendem Wiedereinschalten (CPU dabei jeweils vorher in den Betriebszustand STOP schalten) wieder betriebsbereit. Notieren Sie sich den in der Detailinformation des Diagnosepuffereintrags als „Nicht anwenderrelevant“ gekennzeichneten HEX-Code und wenden Sie sich an den Hersteller.

    Stellen Sie durch Ziehen und Stecken der CPU sicher, daß keine mechanischen Ursachen vorlagen.
    Die CPU ist defekt, wenn der Fehler nach ungepufferten NETZ-EIN erneut auftritt.
    Urlöschen nicht notwendig!
    bei diesen Fehlern werden intern Informationen in DB's abgelegt. Wende dich an die Hotline. CPU-Defekt ist wohl die letzte Möglichkeit.
    mfG. Jo
    Geändert von Jo (06.12.2006 um 10:06 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    10.10.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 6 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Hallo,

    der Fehler kann auch durch Dein SPS Programm kommen.
    z.B. Verwendung von SCL und ein DB oder FC ist nicht vorhanden.


    NOP0
    Zitieren Zitieren Fehler kann auch vom Programm kommen  

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Bei mir war Hauptbaugruppenträge defekt...alles am Blinken..wie Weihnachten

  8. #8
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Daumen runter

    Zitat Zitat von NOP0 Beitrag anzeigen
    der Fehler kann auch durch Dein SPS Programm kommen.
    z.B. Verwendung von SCL und ein DB oder FC ist nicht vorhanden.

    NOP0
    Quatsch. Dann blinkt die SF-LED, aber keinesfalls alle gleichzeitig.

  9. #9
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.411
    Danke
    451
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    das Fehlerbild erinnert mich an eine defekte Speicherkarte. Sowas hatte ich mal bei einr S7-300, wenn ich nicht irre.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  10. #10
    Registriert seit
    06.12.2006
    Beiträge
    12
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hatte dieses Problem auch schon, und bei mir war ein gestörter MPI-Bus der schuldige Teil. Klingt eigentlich unvorstellbar, aber wurde auch von Siemens in weiterer Folge bestätigt.
    Steht im Diagnosepuffer etwas darüber?
    Ohne Urlöschen ging damals nichts mehr!

Ähnliche Themen

  1. CPU 414-2DP alle LEDs an der CPU blinken
    Von mmuehlbach im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 20:43
  2. S7-400 alle LED blinken keine Verb. MPI
    Von Kieler im Forum Simatic
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 11.08.2009, 11:37
  3. Alle LEDs der CPU blinken
    Von 301204020608 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 09:06
  4. CP 343-5 alle LED's blinken!
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2007, 23:55
  5. Alle LEDs der CPU-315-2DP blinken.
    Von Tigerkroete im Forum Simatic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.09.2006, 09:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •