Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Sparabschaltung Transportbänder

  1. #1
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Leute,

    ich habe Transportbänder mit Stoppern. Funktioniert alles prima. Nun will ich die Bänder abschalten wenns Stau oder Teilemangel gibt. Wenns voll ist schaltets ab, wenns leer ist schaltets ab. Aber wenn keine Abnahme ist und ein paar Stopper belegt drehts munter weiter. Wie mach ich das am dümmsten?

    Bernd
    Zitieren Zitieren Sparabschaltung Transportbänder  

  2. #2
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    Im sonnigen Süden von Österreich!
    Beiträge
    1.377
    Danke
    227
    Erhielt 182 Danke für 167 Beiträge

    Standard

    Hallo!

    Du solltest ein die Anlage ein wenig genauer erklären.
    Wo sind Sensoren montiert?
    Wie kommt das Produkt auf das Förderband? Ist vorher schon ein Förderband wo ein Sensor zur Erkennung des Produktes angebracht ist? usw.

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo Bernd,

    Zitat Zitat von BS37 Beitrag anzeigen
    ..Aber wenn keine Abnahme ist und ein paar Stopper belegt drehts munter weiter. Wie mach ich das am dümmsten?..
    Lass doch einfach eine Zeit ablaufen. Wenn ein Signal für die Abnahme kommt, oder eine Flanke eines Initiators am Stopper oder..oder.. setzt du die Zeit zurück. Sollte die Zeit einmal abgelaufen sein (keine Abnahme bzw. keine Bewegung auf dem Band) schaltest du den Antrieb ab. Kommt danach ein entsprechendes Signal schaltest du wieder ein.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  4. #4
    Registriert seit
    20.12.2003
    Ort
    Obrigheim
    Beiträge
    420
    Danke
    31
    Erhielt 31 Danke für 27 Beiträge

    Standard

    Hallo BS37,

    für die Geschichte mit "Kein Produkt, Bänder Stop" habe ich in der Firma noch nen Standard FB (glaub ich zumindest). Wenn bedarf besteht, schau ich morgen mal nach (und wenns zeitlich passt).

    Robert

  5. #5
    Registriert seit
    30.08.2003
    Beiträge
    2.196
    Danke
    30
    Erhielt 258 Danke für 229 Beiträge

    Standard

    Hallo Bernd,

    ich habe nen Baustein der Signale auf Änderungen überwacht. Er gibt eine Flanke bei Änderung aus. Mit dieser Flanke kannste über Timer was bauen. Bei Wiederkehr der Betriebsart sollten die Bändern auch erstmal wieder diese Zeit laufen. Anparametriert am Baustein werden alle Sensoren des Bandes, der Sensor vor und nach diesem Band.

    MfG
    André Räppel
    www.raeppel.de
    mit innovativen SPS-Tools schneller ans Ziel ....
    Zitieren Zitieren Abschaltung  

  6. #6
    BS37 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    danke für die Tips. Flanken ist das zauberwort. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ist aber ein grosses Netzwerk geworden. Blickt doch keiner durch

    Bernd
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren danke  

  7. #7
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Nordsaarland
    Beiträge
    1.205
    Danke
    94
    Erhielt 122 Danke für 107 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von BS37 Beitrag anzeigen
    danke für die Tips. Flanken ist das zauberwort. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ist aber ein grosses Netzwerk geworden. Blickt doch keiner durch

    Bernd
    Evtl Symboltabelle dazu? Netzwerkkommentierung?
    Nebenbei müßten die Negativen Flanken nicht auf Rücksetzen des Timers?
    So wie ich das hier sehe würde der Timer Gestartet bei betätigung eines Eingangs und wieder gestartet bei erneutem Betätigen eines Eingangs.
    Ich bin mir jetzt nicht sicher aber wird damit nicht die Zeit weiter laufen gelassen, also das was die pos. Flanke liegt von 5sec 3sec an und dann kommt die neg Flanke und zählt dann nur noch die restlichen 2 sec runter? Habe selber bei der Prüfung eine Zeit im Program gehabt und der Timer stand beim testen wie beschrieben mitten drin und wurde wieder weiter laufen gelassen bei erneuter Betätigung. Wobei er eigentlich die volle Zeit laufen sollte.
    Bin nicht gerade "bewandert" in SPS mangels Übung und Einarbeitung aber für mein "Problem" zu beheben mußte ich den R ausgang des Timers "beschalten" um den gewollten Effekt zu erreichen.
    Zudem kleiner Flüchtigkeitsfehler drin du benutzt 2* den Merker M100.7, einmal Positive Flanke E25.7 und nochmals Negative Flanke E25.7.
    Was nicht passt wird Passend gemacht.
    Mehr Powerrrrrr!! *Houwhouwhouw*
    Und Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

  8. #8
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    fehlt da nicht eine Negierung. Für mich sieht das so aus das der Timer mit jeder Flanke für einen Zyklus angestartet wird. SE ist doch ein nicht gespeicherter Timer. Braucht also die Flanke zum starten und Zeit einlesen und das statische Signal zum weiterlaufen, oder?

    Gruß
    Silke

  9. #9
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von M_o_t Beitrag anzeigen
    SE ist doch ein nicht gespeicherter Timer. Braucht also die Flanke zum starten und Zeit einlesen und das statische Signal zum weiterlaufen, oder?

    Gruß
    Silke
    Richtig, Silke.
    (Bist du wirklich (w) ? )
    Das Beispiel von BS37 ist unbrauchbar,
    es funktioniert aus verschiedenen Gründen nicht (siehe Beiträge der anderen user).
    Zur Nachahmung also nicht empfohlen.

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2006
    Ort
    nähe Muc
    Beiträge
    2.787
    Danke
    115
    Erhielt 126 Danke für 107 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von M_o_t Beitrag anzeigen
    Hallo,

    fehlt da nicht eine Negierung. Für mich sieht das so aus das der Timer mit jeder Flanke für einen Zyklus angestartet wird. SE ist doch ein nicht gespeicherter Timer. Braucht also die Flanke zum starten und Zeit einlesen und das statische Signal zum weiterlaufen, oder?

    Gruß
    Silke

    Bist du ein Mädel?

    Toll wenn man hier eines findet.
    Ich suche gerade eines, kann ich dich behalten?


    (spass)
    ___________________________________________





    Sende eine SMS mit dem Stichwort "Feuer" an die 112 und innerhalb von 10 Minuten steht ein roter Partybus mit derbem Sound vor deiner Tür.


    AGB: Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten. Bitte meine in eile gefertigten, selten anfallenden Vertipsler zu entschuldigen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •