Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schneller Zähler in S7200 mit CPU 222

  1. #1
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    31
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo folgendes Problem:

    Wir haben einen Taktgeber mit 100 impulsen pro Umdrehung. Sein Ausgangssignal geht auf den Eingang E0.0

    Wenn die Lichtschranke E0.1 belegt ist soll ein Zähler beginnen die Takte des Taktgebers zu zählen und bei einem bestimmten Wert den Ausgang A0.0 auf 1 setzen.

    Eigentlich ganz einfach...

    Nur haben wir keine Ahnung wie wir einen schnellen Zähler in FUP programmieren können, haben da irgendwas mit HDEF / HSC usw. gelesen, wissen es aber nicht so recht anzuwenden. Kann uns da jemand auf die Sprünge helfen?

    Gruß

    Marco
    Zitieren Zitieren Schneller Zähler in S7200 mit CPU 222  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Für den E0.0 musst du eine Interruptroutine nehmen, bei schnellen Impulsen.

    Das ist ganz einfach, schau mal in der Hilfe, da ist ein sehr gutes Bsp.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    31
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von plc_tippser Beitrag anzeigen
    Für den E0.0 musst du eine Interruptroutine nehmen, bei schnellen Impulsen.

    Das ist ganz einfach, schau mal in der Hilfe, da ist ein sehr gutes Bsp.

    pt
    Danke erstmal für deine Antwort. Ich habe nun mit dem Operationsassitenten ein HSC_init Unterprogramm erstellt,
    was ich im Programmbaustein aufgerufen habe. Mein Zähler zählt zwar nun aber auch nicht schneller als ein normaler Zähler. Ab einer gewissen Anzahl an Takten pro Zeit hört er auf zu zählen.

    Was meinst Du mit Interruptroutine? Kann dazu auch in der Hilfe nicht so recht was finden. Muss ich da noch ein Unterprogramm schreiben?

    Sorry bin ein reiner S7 Anfänger und dafür ist das schon eine ganz schöne Aufgabe, auch wenn der eine oder andere bestimmt schon über mich schmunzelt

    Gruß

    Marco

  4. #4
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Der Interrupt läuft A-Zyklisch. Sobald ein Signalanstieg(wechsel) je nach Parametrierung, ansteht, wird einmal das Interruptprogramm aufgerufen. In diesem zählst du dann ein Merkerwort oder sonstiges hoch.

    Machst du das im zyklischen Teil, bekommst du die Flanken nicht mit.

    Habe hier kein Microwin, sonst würde ich dir da mehr zu schreiben.

    Wenn du mit der rechten Maus auf die Bausteinstruktur klickst, müsste etwas kommen wie Hinzufügen Unterprogramm/Subroutine/Interrupt oder so.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.403
    Danke
    447
    Erhielt 502 Danke für 406 Beiträge

    Standard

    Irgendwo unter den "Tipps und Tricks" zur S7-200 gibt es ein Beispiel zu den schnellen Zählern.

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/23707448

    http://www.automation.siemens.com/mi...ipps/index.htm


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  6. #6
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    31
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hi,

    erstmal ein frohes neues...ein neues jahr hat begonnen und ich sitze gleich am ersten arbeitstag schon wieder vor meinem schnellen zähler mit s7-200.

    ich steige da irgendwie nicht durch, ich denke mal dafür fehlen mir auch die speziellen programmierkenntnisse.

    kann mir nicht jemand mal auf die sprünge helfen und mir ein kleines programm für einen schnellen zähler erstellen?

    e0.0 eingang taktgeber
    e0.1 rücksetzen zähler
    a0.0 ausgang ventil

    wenn der taktgeber 500 impule abgegeben hat soll der ausgang a0.0 gesetzt werden und erst wieder durch e0.1 zurückgesetzt werden.

    mein dank würde euch ewig verfolgen

    Zur Hardware:

    habe eine simatic s7-200 cpu 222 und einen taktgeber mit 100 impulsen pro umdrehung.

    ich hoffe dass sich jemand findet und mir hilft...

    bis denne erstmal

    e-marco

  7. #7
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    die ersten 3 Eingänge kannst Du nicht wahlfrei vergeben, e0.0 ist der Impulseingang und e0.2 ist der Rücksetzeingang, wenn noch Fragen sind???
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

  8. #8
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    31
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für deine Mühe

    Jetzt komme ich "erstmal" weiter mit meinem Programm,
    wenn noch mehr Fragen auftauchen sollten melde ich
    mich wieder.

    Nochmals vielen Dank !!!

    Mfg

    E-Marco

  9. #9
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    31
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    habe nun das Programm soweit zum laufen, allerdings kommt der Ausgang 0.0 in unterschiedlichen längen, obwohl seine länge ja direkt über Taktanzahlen vorgegeben wird. An dem Ausgang a0.0 ist ein Leimmodul angeschlossen. Der Leimstreifen hat allerdings unterschiedliche Leimlängen. Mein Taktgeber e0.0 hat 108 impulse pro Umdrehung.

    Wie kann es sein das sich die Leimlänge ändert obwohl im DB genau start und stop definiert sind. Habe mein Programm mal bis auf den Programmteil "Leimung" entfernt und hier angehängt, vielleicht kann ja mal jemand rein gucken und
    einen fehler entdecken.

    Vielen Dank und gruß

    E-Marco
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  10. #10
    Registriert seit
    14.01.2004
    Ort
    Hattorf
    Beiträge
    3.201
    Danke
    297
    Erhielt 311 Danke für 266 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    ich glaube da hast du ein geschwindingkeitsproblem, mechanisch?(ruckt stark an) zu schnell für den zähler?oder die summe von eingangsfilter zu hoch (bei dir 6,4ms) und du wertest nicht im interrupt aus mit hoher zykluszeit, das ist meine vermutung.
    mfg

    dietmar

    Nichts ist so beständig wie ein Provisorium.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 12:22
  2. Schneller Zähler SFB47
    Von Walter Kiefer im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 06:01
  3. Schneller Zähler - S7-200
    Von anne im Forum Simatic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 15:10
  4. schneller Zähler 313C
    Von jowa im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2010, 09:23
  5. Schneller Zähler an S7-200
    Von Züttu im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2007, 21:29

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •