Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Positionieren mit einer 313C-Hilfe gesucht

  1. #1
    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,

    ich positionieren mit einer 313C, 2-Antiebe (je Antrieb über 0-10V und einem FU).
    Die Position lese ich mit einem Geber und den intregiern Zählerfunktion der 313C ein. Die Funktioniert aus soweit vorhanden, nur mein Positionierbaustein ist nicht so prickelend.
    Nun frage ich euch ob jemand einen Baustein hat, der mit ACC und DCC-Rampe arbeitet und Positioniert. Als Sollwert für die Geschwindigkeit nehme ich (INT)0-1000 (0,0-100,0%)=(0-10V), Positionwert (DINT) in 1/10mm. Wenn einer etwas in der Richtung hat wäre ich dankbar.
    Der Baustein von Siemens (Analogpositioniern mit 313c) funktioniert nicht, da ich 2 Antriebe positionieren muss.

    grüsse elektroluethi
    Zitieren Zitieren Positionieren mit einer 313C-Hilfe gesucht  

  2. #2
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    2.005
    Danke
    220
    Erhielt 234 Danke für 205 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Schau doch mal nach gemäß Simatic "Easy Motion Control"



    Wenn du nicht "viel" benötigst.

    - Keine Rampe (Lass das dem FU machen)
    - Keine Schleppabstandsfehler
    (Kann der FU mit Strombegrenzung, Positionsabweichungen wärend des Positioniervorgangs sind unwichtig)
    - Positionsüberwachung reicht dir ein "Fester"


    dann schreib dein Progi gemäß ( Reiner P-Antei l)
    Sollwert (Analogwert) = Istwert(Geber mm) - Sollwert(Position mm)

    Begrenze deinen Sollwert auf Maximalwert ( grösste/kleinster Analogwert)

    Abfrage ob der Sollwert(Analogwert) eine Bestimmte grösse hat.
    In Positionsfenster oder NICHT in Position.

    Keine kritischen Positionen / Gefärdungen bestehen (Verletzungsgefahren)


    Ansonsten nimm den "Easy Motion Control"


    P.S: Eine reine P-Positionierung habe ich vor ca. 8 Jahren programmiert,
    ist eine Sägesteuerung (Sägezentrum), Auflösung war wegen vorhandenen Messystemen 1 Strich --> 0,025 mm. Eine Genauigkeit von 0,5 mm kann bis jetzt erreicht werden. Als Steller kam ein Baumüller BUM zum einsatz.

    P.P.S. Es gab NIE ein Problem mit dem Driftabgleich.
    (P-Regler haben bleibende Regeldifferenzen)
    Karl

Ähnliche Themen

  1. Analogwerte mit einer 313C einlesen
    Von Atlas im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 18:43
  2. Hilfe zum Urlöschen einer 313C-2DP
    Von pascalgraus im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 15:57
  3. Positionieren mit einer S7-200
    Von Waelder im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 15:03
  4. Hilfe CPU 313C schelle zähler
    Von Holle6 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 08:30
  5. HILFE zu 313C
    Von Twist im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2004, 21:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •