Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Mittelwert bilden (von zb 5 SPS-Zyklen)

  1. #1
    Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    18
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Rotes Gesicht


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo

    Ich hab einen Motorregler der mir einen Analogwert des Stroms den er aufnimmt gibt!
    Das signal schwankt stark!

    Ich würde gern folgendes machen:

    in FUP wenns geht!

    Ersten gelieferten Wert in REAL (Eingangssignsl) in DB (Ausgangswert) schieben
    Wert auch in temp variable SUMME schieben
    Wert zu SUMME zählen Zähler zurückzählen (zb 5 mal)
    dann wenn 5. Zyklus erreicht ist SUMME durch 5 dividieren
    diesen Wert in DB (Ausgangswert) schieben
    wiederholen

    Nur wie zähl ich jeden Zyklus von 5 zurück??

    BITTE UM HILFE
    Zitieren Zitieren Mittelwert bilden (von zb 5 SPS-Zyklen)  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 277 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Das ist mit FUP etwas unbequem. Ich würde mir ein Schieberegister bauen, aber in AWL.

    Es gibt irgendwo auch einen fertigen FIFO, such mal hier im Forum, evt. hilft dir das ein wenig.

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    22.09.2006
    Ort
    Bodenseeraum
    Beiträge
    1.022
    Danke
    61
    Erhielt 136 Danke für 122 Beiträge

    Beitrag

    Hi,
    ich habe mal sowas gemacht, Mittelwert aus 30 Werte,
    eine FC, hier guckst Du(als Denkanstoss):

    Code:
      UN    #Start
          BEB   
    
    // Istwert abspeichern
          AUF   #Daten_DB
          L     DBW  124                    // Index
          T     #Index
          L     4
          *D    
          SLD   3
          T     #Ind_pointer                // Pointer-Adresse
          L     #Ist_Wert
          T     DBD [#Ind_pointer]
     
    
    // Mittelwertbildung
          LAR1  P#0.0
          L     0.000000e+000
          T     #summe_real
          L     30
    nxt1: T     #counter1
          L     0.000000e+000
          L     DBD [AR1,P#0.0]
          ==R   
          SPB   ok_1
          L     #summe_real
          +R    
          T     #summe_real
          +AR1  P#4.0
          L     #counter1
          LOOP  nxt1
          L     #summe_real
          L     3.000000e+001
          /R    
          T     #summe_real
    // Mittelwert speichern,falls über 0
          L     0.000000e+000
          L     #summe_real
          >R    
          SPB   neg
          T     #Mittelwert
          SPA   ok_1
          L     #Ist_Wert
          T     #Mittelwert
          SPA   ok_1
    neg:  L     0.000000e+000
          T     #Mittelwert
    ok_1: SET   
     
          AUF   #Daten_DB
    // Index erhöhen
          L     DBW  124
          L     1
          +D    
          T     DBW  124
          L     DBW  124
          L     30
          >=D   
          SPBN  klei
          L     0
          T     DBW  124
    klei: SET
    Gruss: Vladi
    ______________________________________
    relax, take it easy
    Zitieren Zitieren Mittelwert  

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.813
    Danke
    1.235
    Erhielt 1.102 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    suche mal im forum nach mittelwert...
    hier zb ne schöne formel für einen gleitenden mw:

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...ght=mittelwert

    es gibt noch mehr schöne sachen.

    meinen kommentar zur fup-lösung verkneif ich mir...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

Ähnliche Themen

  1. Mittelwert von zehn Temperaturen bilden
    Von husox81 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 15:03
  2. Mittelwert bilden für einen DB-Bereich
    Von GFI im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 17:32
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 10:43
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 15:19
  5. schreib/lese zyklen MMC
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 14:50

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •