Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: cp 343-lean konfigurieren - aber wie??

  1. #1
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Leute,
    benötige mal eure Hilfe. Bin gerade zu ner Inbetriebnahme in Spanien und möchte über eine CP343-lean eine Ethernet Verbindung für die Fernwartung konfigurieren. Leider hat bei uns in der Firma noch nie jemand damit gearbeitet, und ich bin mal wieder ins kalte Wasser geworfen worden. Kann mir jmd kurz und kanpp erläutern, wie ich damit auf die CPU (314-C 2DP) zugreifen kann?? Oder evtl einen link für ein Musterprojekt?
    Wäre echt dankbar für eine Antwort, da ich Freitag wieder zu HAuse sein wollte....

    In diesem Sinne, DANKE.

    Andy
    Zitieren Zitieren cp 343-lean konfigurieren - aber wie??  

  2. #2
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Was willste denn machen TCP IP ??
    ISO on TCP IP?

    Sonst einbauen IP Einstellen .. (ist nix mit MAC) und verbindungen über Netpro konfigurieren.

  3. #3
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    der endkunde möchte sie in deren netz einbinden, sodass ich mich aus meinem büro in deutschland da einwählen kann. habe heute mal ne ip eingestellt, habe auch keinen systemfehler mehr, die cp steht auf RUN. Habe mal versucht, über tcp/IP zuzugreifen, aber ging nicht. laut pc wurde noch nichtmal erkannt, dass ich ein netzwerkkabel gesteckt hatte.
    mich hat nur gewundert, dass ich nen bausteinordner unterhalb dem cp programmordner gefunden habe, aber nix einfügen konnte.
    sollte also über tcp/ip ohne prbs klappen?!

  4. #4
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Also im Hardwaremanager ist im letzten reiterbild CP Diagnose da kannste genauere Diagnose finden.

    Sonst musst du auch die Verbindungen paramentieren siehe Bild.
    Ob du nun TCP/IP brauchst oder ISO on TCP musst selber wissen bzw ausprobieren.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    • Dateityp: jpg CP.JPG (126,9 KB, 55x aufgerufen)

  5. #5
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    werde mal mein glück versuchen. bin eh erst morgen früh wieder an der maschine. teste die konfig nun nochmal und dann schaun mer mal.
    schönen dank auf jeden fall. melde mich morgen mit neuen wasserständen.

    THX

  6. #6
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    so, das hat geklappt. verbindung von pc zur cp klappt, kann alles bearbeiten. nun kommt nur noch das problem auf, das ich von zu hause aus, über internet auf den server zugreifen muss und von dort dann auf die cp zugreifen kann. aber der kunde hier ist da ratlos. kann es sein, dass er meine ip benötigt, damit er mich über ip-forwarding zu meiner cp durchschleifen kann??

    weiss das auch noch einer?!?!?

    THX

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    3.618
    Danke
    775
    Erhielt 646 Danke für 492 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von andyecht Beitrag anzeigen
    nun kommt nur noch das problem auf, das ich von zu hause aus, über internet auf den server zugreifen muss und von dort dann auf die cp zugreifen kann. aber der kunde hier ist da ratlos. kann es sein, dass er meine ip benötigt, damit er mich über ip-forwarding zu meiner cp durchschleifen kann??
    Die universelste Methode wäre ein VPN Netzwerk aufzubauen. Das Heisst der Kunde muss eine Feste IP (oder DynIP) haben. Sein Router (Oder Server) muss eine VPN Verbindung Aufbauen können.

    Das wird ziemlich kompliziert da es verschiedene VPN möglichkeiten gibt, je nach verwendeter Hardware der Netzwerkkomponenten. Das hat dann aber sogut wie nichts mit Siemens oder der Automatisierung zu tun.

    Hat der Kunde keinen Netzwerkadministrator?

    mfG René

    Nachtrag: Wikipedia kann dir das vieleicht anschaulicher erklären als ich. http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network
    Geändert von vollmi (10.01.2007 um 20:02 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    24.04.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    211
    Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von andyecht Beitrag anzeigen
    so, das hat geklappt. verbindung von pc zur cp klappt, kann alles bearbeiten. nun kommt nur noch das problem auf, das ich von zu hause aus, über internet auf den server zugreifen muss und von dort dann auf die cp zugreifen kann. aber der kunde hier ist da ratlos. kann es sein, dass er meine ip benötigt, damit er mich über ip-forwarding zu meiner cp durchschleifen kann??

    weiss das auch noch einer?!?!?

    THX

    Äähmm irgendwie scheint mir das alles bissele Planlos bei euch... Wenn du per DSL / Internet drauf zugreifen willst musst du den CP im dehren Netzwerk einbinden (portforwarding) und über VPN drauf zugreifen....

    oder du bastelst dir ne Telefonleitung an der SPS und wählst die direkt an. Aber im Normfall macht man sich vorher gedanken, was der Kunde will und wie es zu realiesieren ist.

  9. #9
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von andyecht Beitrag anzeigen
    nun kommt nur noch das problem auf, das ich von zu hause aus, über internet auf den server zugreifen muss und von dort dann auf die cp zugreifen kann.
    Damit das funktioniert muß zuerst einmal das Internet-Gateway Deines Kunden (der Server) den CP im internen Netzwerk "sehen" (Ping vom Server auf die IP-Adresse des CPs). Wenn das klappt, mußt Du die (interne) IP-Adresse des Servers als Router in der Konfiguration des CPs eintragen. Außerdem muß der Kunde Dir dann noch einen VPN-Zugang zu seinem Server schalten. Abhängig von der verwendeten VPN-Software brauchst Du dann entweder nur einen Benutzernamen und ein Passwort (falls Windows-Bordmittel für den Zugang ausreichen), oder du mußt bei Dir zu Hause einen speziellen VPN-Client (z.B. von Cisco) installieren.

    Wenn alles richtig konfiguriert ist, und Du von zu Hause aus das VPN zum Server des Kunden aufbaust, dann kannst Du deinen CP unter seiner ganz normalen IP-Adresse von zu Hause aus ansprechen.


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  10. #10
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    51
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    jaja, sollte man vorher wissen, wie. ist klar. besser gesagt vorher war es klar, indem er eine isdn leitung legen wollte und dann über den ts-adapter. aber pustekuchen. nun will er über lan eine verbindung haben - kunde ist nunmal könig.
    aber esklappt nun. er hat hier nen server stehen, auf den ich mich nun einwählen kann. er hat auch step7 drauf laufen. also kein problem mehr.

    p.s. hier in spanien läuft alles anders als bei uns...

    andy

Ähnliche Themen

  1. AX5112 DI/DO konfigurieren
    Von kunse im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 12:14
  2. CP343-1 LEAN mit FB55 konfigurieren
    Von ssound1de im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 08:38
  3. S7 Hardware konfigurieren
    Von de.waldi im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 12:31
  4. S7 konfigurieren
    Von gPunkt im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 07:39
  5. DP/DP-Koppler konfigurieren???
    Von Topse im Forum Feldbusse
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 15:09

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •