Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: SFC20 in Schleife

  1. #1
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo weiss jemand wie oft man den SFC20 im zyklus aufrufen darf?

    Hatte hier ne hübsche Schleife mit 10 Durchläufen, in jedem wurde der SFC20 aufgerufen. Er hat aber nur jedes 2-4te Mal funktioniert.

    Wenn ich in einem FB 30 Aufrufe untereinander tippe geht das doch auch?
    seit ich nur noch einen Schliefendurchgang pro SPS-Zyklus mache läuft das Ding...

    Ich dachte immer der SFC20 läuft zyklisch...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)
    Zitieren Zitieren SFC20 in Schleife  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    Hallo weiss jemand wie oft man den SFC20 im zyklus aufrufen darf?

    Hatte hier ne hübsche Schleife mit 10 Durchläufen, in jedem wurde der SFC20 aufgerufen. Er hat aber nur jedes 2-4te Mal funktioniert.

    Wenn ich in einem FB 30 Aufrufe untereinander tippe geht das doch auch?
    seit ich nur noch einen Schliefendurchgang pro SPS-Zyklus mache läuft das Ding...

    Ich dachte immer der SFC20 läuft zyklisch...

    Der SFC20 läuft zyklisch.
    Sollte auch in ner Schleife laufen.

    Stimmt was mit deiner Adressberechnung nicht ?

  3. #3
    Avatar von Markus
    Markus ist offline Administrator
    Themenstarter
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.812
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    ne, wenn ich die schleife manuell durchspiele, also die indexvariable immer auf einen festen wert schreibe, dann gehts. in der schleife habe ich häufig ein retval vom sfc20 das <>0 ist...
    habe es aber noch nicht ausgewertet welcher fehler kommt.

    aber ich habe eine neue spur, die lokaldaten.
    schmiert der sfc20 da auch drin rum?
    dann wäre das vermutlich die lösung...

    das problem ist nicht mehr aktuell, da ich die routine inzwischen sowieso anders geschrieben habe so das die schleife nur noch einen durchgang pro zyklus hat. das reicht mir in dem fall von der geschwindigkeit dicke und schont die zykluszeit.
    aber interessant wäre das schon warum es nicht ging, mal sehen ob ich in einer sicherung noch den alten code habe, dann poste ich ihn mal...
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    aber ich habe eine neue spur, die lokaldaten.
    schmiert der sfc20 da auch drin rum?
    dann wäre das vermutlich die lösung...
    Nein...
    Nur, wenn du als Ausgangs - Parameter Lokaldaten übergibst.

  5. #5
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Markus,

    wie lang war bei Dir der Datenbereich beim kopieren, als es nur jede 2-4 Mal mit SFC20 in der Schleife fehlerfrei lief?
    Bei mir, so habe ich festgestellt, funktionieren mehrere Aufrufe von SFC20 in einem SPS Zyklus problemlos. Da kopiere ich versuchsweise kleine DB-Bereiche.
    Aber da ich an einer Maschine ganz selten einen sporadischen Fehler beim Kopieren von einem DB in einen anderen habe, möchte ich das gerne wissen.
    Es ist ein MicroboxPC 427B.

    Andere Frage: kann ich das BIE im Statuswort als Indiz, dass SFC20 fertig mit seiner Arbeit ist, nehmen?

  6. #6
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.493
    Danke
    1.142
    Erhielt 1.243 Danke für 974 Beiträge

    Standard

    Schleife mit SFC20 geht definitiv.
    Deine Vermutung mit den Lokaldaten kann sein. Ich hatte schon ein ähnliches Phänomen und hab dann auf statische Variablen umgestellt.
    Hast du irgendwelche Alarm- oder Fehler-OBs im Programm?

    Gruß
    Dieter
    FB_Addon_TelNo{ height:15px !important; white-space: nowrap !important; background-color: #0ff0ff;}

  7. #7
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kons Beitrag anzeigen
    Hallo Markus,

    wie lang war bei Dir der Datenbereich beim kopieren, als es nur jede 2-4 Mal mit SFC20 in der Schleife fehlerfrei lief?
    Bei mir, so habe ich festgestellt, funktionieren mehrere Aufrufe von SFC20 in einem SPS Zyklus problemlos. Da kopiere ich versuchsweise kleine DB-Bereiche.
    Aber da ich an einer Maschine ganz selten einen sporadischen Fehler beim Kopieren von einem DB in einen anderen habe, möchte ich das gerne wissen.
    Es ist ein MicroboxPC 427B.

    Andere Frage: kann ich das BIE im Statuswort als Indiz, dass SFC20 fertig mit seiner Arbeit ist, nehmen?
    Hallo,
    schon mal auf das Datum der Treaderstellung geschaut? Ich denke, seit Januar 2007 sind bereits einige Schleifendurchläufe gewesen getan!


    Gruß
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  8. #8
    Registriert seit
    01.10.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    schon mal auf das Datum der Treaderstellung geschaut?
    schon.
    Denke mal, dass es besser ist, als tausenden gleichen Threads aufzumachen.

  9. #9
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    im Stahlwerk...
    Beiträge
    1.178
    Danke
    120
    Erhielt 429 Danke für 236 Beiträge

    Blinzeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von kons Beitrag anzeigen
    schon.
    Denke mal, dass es besser ist, als tausenden gleichen Threads aufzumachen.
    Sorry. Konnte nicht so genau herauslesen, ob Du nun eine Frage gestellt hast, oder auf Markus' Frage geantwortet hast.
    Wie auch immer: Das Bie-Bit des SFC20 kannst Du auf jeden Fall als Indiz zum 'sauberen' Durchlauf des Selbigen heranziehen. Falls nämlich der SFC20 einen Errorcode am Retval anzeigt, dann ist das BIE (EN0) =False.

    Gruß Approx
    Nihil est in cpu, quod non fuerit in intellectu" - Nichts ist in der CPU, was nicht (zuvor) im Verstand war.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Approx für den nützlichen Beitrag:

    kons (21.04.2010)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit sfc20
    Von gustave im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 21:02
  2. Sfc20
    Von stricky im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 20:59
  3. Probleme mit SFC20
    Von Mangokind im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 19:50
  4. BlockMOV SFC20 ???
    Von Kiter11 im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 07:55
  5. Sfc20
    Von bresner1 im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 12:06

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •