Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Step 7 - Problem mit Zeiten

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Rotes Gesicht


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo, hab leider ein Problem und steh irgendwie auf dem Schlauch bzw. der Leitung.

    Meine Simatic-Zeiten z.B. SE oder SA funktionieren nicht so wie sie sollen. bzw. nur wenn ich die CPU neustarte.
    Mein Programmtext sieht so aus...

    L #SchrittN
    L 4
    ==I
    =SchrittN4
    SPBN n4

    U e 0.0
    U e 0.1
    U e 0.2
    L s5t#10s
    se t60

    U t60
    SPBN n4

    L 5
    t schritt

    n4: Nop 0

    da es so nicht funktioniert hat, hab ich am ende ein netzwerk das die zeiten nochmal rücksetzt, was allerdings auch nicht funktioniert.
    Beobachtet man die zeiten in der variablentabelle läuft sie nicht ab.
    es geht nicht weiter.... macht man aus SE ein SA und fragt das ganze auf NICHT ab ( UN T60) rast das ganze durch als sei nix gewesen. Mach ich was falsch? Liegt es an dem Sprung, bzw. der Nichtbearbeitung??? Es ist doch identisch wie in der Hilfe, oder etwa nicht???

    Achso, wens intressiert, die cpu ist eine 313!

    Hoffe ihr könnt mir helfen und besten Dank im Voraus

    Zitieren Zitieren Step 7 - Problem mit Zeiten  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    für eine genaue Aussage müsste man wissen wie sich #ScrittN verhält
    Ciao

    Antonio
    ________________________________
    nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken

  3. #3
    Nix_Wissen ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also, schrittn ist ein nachgeführter Schritt! So wie ich das gesehen verzögert er das ganze um eine Zykluszeit.

    Im letzten Netzwerk steht...

    L schritt
    T schrittn

    also, das ganze ist in einem fb programmiert und mit statischen Variablen aufgebaut.

  4. #4
    Registriert seit
    19.06.2003
    Beiträge
    197
    Danke
    10
    Erhielt 17 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Es gilt zu beachten, dass ein S5-Timer nur bei einem VKE wechsel von 0 nach 1 gestartet wird. (Ausnahme SA, von 1 nach 0) Damit dies erkannt wird, muss der Timer einmal mit VKE 0 bearbeitet werden.

    Versuch es einmal so:

    L #SchrittN
    L 4
    ==I
    =SchrittN4
    SPBN n4

    U e 0.0
    U e 0.1
    U e 0.2
    L s5t#10s
    se t60

    U t60
    SPBN n4

    L 5
    t schritt

    //Timer löschen
    CLR
    L 0 //Wert 0 laden, damit sicher kein ungültiger BCD-Code im Akku1 steht
    SE T60

    //Nach diesen Anweisungen kann der gleiche Timer T60 im nächsten Schritt wieder gestartet werden

    n4: Nop 0
    Gruss Martin

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Ich würde folgendes machen, es gibt dann keine Probleme mehr mit dem Timer:

    L #SchrittN
    L 4
    ==I
    =SchrittN4

    U SchrittN4
    U e 0.0
    U e 0.1
    U e 0.2
    L s5t#10s
    se t60

    U t60
    SPBN n4

    L 5
    t schritt

    n4: Nop 0

    Du brauchst dann am Ende auch kein Netzwerk mehr, das die Zeit zurücksetzt.

    Gruß Kai

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2004
    Beiträge
    278
    Danke
    17
    Erhielt 34 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Hallo
    Zeiten müssen ständig von Programm abgefragt werden !
    Zeiten darf man nicht überspringen.

    Die Lösung von Kai ist ok.

  7. #7
    Registriert seit
    29.07.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    grüsse dich,

    probiere es so:
    NW1:
    U M 1.0
    L s5t#10s
    se t60

    NW2:
    L #SchrittN
    L 4
    ==I
    SPBN n4

    U e 0.0
    U e 0.1
    U e 0.2
    S M 1.0

    U t60
    SPBN n4

    R M 1.0
    L 5
    t schritt

    n4: Nop 0
    Zitieren Zitieren zeiten  

  8. #8
    Nix_Wissen ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Möchte mich nochmal bei allen für die schnelle Hilfe bedanken.

    So, nun kommt die Auflösung! Hab heute Martin´s und Kai´s Lösung ausprobiert und beide Lösungen funktionieren.

    Hab mich aber dann für Martins lösung entschieden, da die Schrittkette sehr lang ist und ich nicht alles ändern wollte wegen den paar Zeiten die zusätzlich rein sollten.

    Gruß

    Nix_Wissen, und davon ganz viel...

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:06
  2. Step 7 Pro 065.4 SR 4 UND Windows Vista Problem
    Von SilverNavigator im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 17:18
  3. AWL Problem in Step 7
    Von bullimen im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.02.2009, 07:42
  4. Problem mit Step 5 / ALM 3.0
    Von emphy im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 09:02
  5. Step 7 Problem ( Taster mit setzbit )
    Von lurchitopone im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 22:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •