Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Problem mit Analogwertverarbeitung

  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem mit der Analogwertverarbeitung für meine Steuerung.

    Ich soll eine Wassersteuerung modernisieren und hab dazu ne 312C sammt Baugruppen und ein Touch Panel zur Verfügung.

    Prinzip:
    Eine Wassermenge soll auf 5-20 l/h geregelt werden und von einem TP aus vorgegeben und darauf angezeigt werden.Die Wassermenge wird durch ein Ventil mit 0-10 V Eingang,dass ich über die SPS ansteuern will,geregelt.Die Istwassermenge misst eine Turbine mit 0-10 V Ausgang.Meine SPS soll nun die Analogwerte aufnehmen und vergleichen und Unterschiede zwischen Ist und Soll nachzuregeln.

    Habe bisher keine Erfahrung mit Analogwerten und hoffe daher,dass mir jemand helfen kann.
    Danke schon mal im vorraus.Mechatroniker
    Zitieren Zitieren Problem mit Analogwertverarbeitung  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    Fragen bezüglich Analogwerte werden sehr häufig gestellt, deshalb sollte in der Suchfunktion alles enthalten sein.
    Nur so ein paar tipps:
    Würfel für den Messwert auf der Baugruppe richtig stecken.
    PEW bzw PAW bentzen
    In der Simens Hilfe nach scale/unscale suchen.
    Ciao

    Antonio
    ________________________________
    nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken

  3. #3
    mechatroniker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    entschuldigung,anscheinend hab ich für den anfang zu viel gewollt.hab nur ziemlich stress,weil die xxx in 2 wochen fertig sein muss.

    also ganz langsam:
    wie kann ich die analogsignale (0-10V) aufzeichnen und kann ich diese
    (0-10V dann als 5-20 l/h) auf meinem tp 170 zur überwachung anzeigen lassen?

  4. #4
    Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Mit dem FC "Scale" muss auf jeden Fall das Eingangssignal auf l/h normiert werden. Danach kann es auf den Istwerteingang des Reglers gelegt werden. Der Sollwert vom TP in einen DB geschrieben und kommt auf den Sollwerteingang. Der Stellausgang z.B. 0-100% Öffnung kann mit FC "Unscale" auf einen Ausgang ausgegeben werden.

    Mfg

  5. #5
    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Es geht auch ohne den "Scale" -Bausteinen:

    L PEW xxx (Hier musst du das PEW deiner Analogkarte angeben.)
    ITD
    DTR
    L 27648.0
    /R
    L 15.0
    *R
    L 5.0
    +R
    RND
    T MD xx (Merkerdoppel für Schnittst. TP angeben)

    Alternativ kannst Du selbstverständlich auch das Ergebnis in einen DB eintragen und auslesen.
    Zitieren Zitieren Geht auch einfacher ...  

Ähnliche Themen

  1. Analogwertverarbeitung
    Von PapaDjango im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 14:16
  2. Analogwertverarbeitung mit SCL
    Von PapaDjango im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.06.2010, 19:11
  3. Analogwertverarbeitung?
    Von Hans.S im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 20:03
  4. Analogwertverarbeitung mit S5
    Von Approx im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 12:13
  5. Analogwertverarbeitung mit S5
    Von downhiller im Forum Simatic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.09.2007, 13:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •