Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Step7 Timer problem

  1. #1
    Registriert seit
    26.01.2007
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo !!!

    Ich hab folgendes Problem:

    Ich muss 1 Förderband ansteuern der auf dem Weg eine Stempelanlage hat.

    Jedoch mann mus 2 Fälle betrachten:
    1. Wenn nicht gestemmpelt wird
    2. Wenn gestemmpelt wird


    Das Band wird immer gesetzt wenn die letzte Lichtschranke (auf dem Bild Lichtschranke1) auf dem voherrigen Band eine negative Flanke hat.

    Und Zurückgesetzt wird eigentlich wenn die Lichtschranke auf dem Band wo die Stempelanlage ist, bei einer negativen Flanke. Und zusätzlich noch 5 Sekunden nachlaufen. (sehe Bild)

    1 Fall geht ohne Probleme...
    aber dem 2 Fall kann ich nicht in griff bekommen. Ich bin recht neu in dem SimaticS7 Kreis und AWL also tue ich mich da schwer.

    Meine grobe Idee war: wenn an der Lichschranke 2 eine positive Flanke kommt wird das Band gestoppt. Eine Zeit läuft ab (hab keine Rückmeldung von Stempel) und das Band läuft weiter. Durch dem Merker (Spezial_aktiv) wird unterschieden ob gestempelt wird.

    Hab eine Program geschrieben aber es läuft definitiv in 2 Fall nicht.
    Vieleicht könnt Ihr mir ein gedanken Stoss geben, währe ich echt dankbar.

    U "Spezial_Aktiv"
    SPB M1
    U "Lichtschranke1"
    FN "Flankenmerker 0.0"
    S "Merker Ausgang"
    U "Lichtschranke2"
    FN "Flankenmerker 0.1"
    R "Merker Ausgang"

    U "Merker Ausgang"
    L S5T#5S // Zeit für dem Nachlauf
    SA T 1
    U T 1
    = A 0.0 // Ausgang für die Ansteuerung des Bandes
    BEA


    M1: NOP 0
    U "Lichtschranke2"
    FP "Flankenmerker 0.3"
    R A 0.0
    = "Start"

    CALL FC 10 // Funktion für die Zeit des Stempels
    Start:="Start"
    Stop :="Busy"

    UN "Busy"
    S "Merker Ausgang"
    UN "Busy"
    U E 0.2
    FN M 33.4
    R "Merker Ausgang"
    U "Merker Ausgang"
    L S5T#5S
    SA T 1
    U T 1
    = A 0.0 // Ausgang für die Ansteuerung des Bandes



    und der FC 10


    U #Start
    L S5T#10S
    SI T 2
    U T 2
    FP "PositiveFL_T2"
    S #Stop
    U T 2
    FN "NegativeFl T2"
    R #Stop
    Zitieren Zitieren Step7 Timer problem  

  2. #2
    Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    186
    Danke
    2
    Erhielt 12 Danke für 12 Beiträge

    Standard

    ich hab das Programm nur grob überschlagen, und nicht online beobachtet, aber ich vermute, das was dir zu schaffen mach ist der "Start".
    Dieser steht nämlich nur ganz kurz an, da es über eine Flanke gesteuert wird.
    Vielleicht solltest du dir etwas mit SR überlegen statt mi =
    Ciao

    Antonio
    ________________________________
    nicht in Problemen, sondern in Lösungen denken

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Nachfolgend eine mögliche Lösung.

    Gruß Kai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  4. #4
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Hier noch eine leicht verbesserte Programmversion.

    Gruß Kai
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  5. #5
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Daumen runter

    Hallo,

    Zitat Zitat von schlappi
    (hab keine Rückmeldung von Stempel)
    Dann sorge für eine Rückmeldung vom Stempel und Dein Problem ist gelöst. Die 100,- Euro für einen ES sollten doch wohl drin sein, oder ???
    Es gibt immer wieder Proggis, die alle möglichen Kompromisse eingehen um Unzulänglichkeiten der Planung und Projektierung durch Timer nur unzureichend auszugleichen. Das Programm wird unstabil, weil keine verlässliche Rückmeldung über den Anlagenstatus vorhanden ist, fertig und aus und Punktum ....
    Leute, habt Ihr kein Rückgrat (oder keine Ahnung) um die Voraussetzungen für einen reibungslosen Programmablauf beim Betrieb oder beim Kunden einzufordern ???
    Die eingegangenen Kompromisse werden Dich immer wieder verfolgen, wenn der Bediener grinsend sagt : "Funktioniert manchmal nicht"
    Timer für Einschaltverzögerung von Störungen sind ja Ok, aber wer sowas in einer Ablaufsteuerung verwendet, hat keine Ahnung und sollte besser die Finger vom PG lassen. Timer sind nur für Bettnässer (Copyright by UG).

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Timer, was ist das ??  

  6. #6
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.220
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    @qm

    Warst du bei mit in der Lehre? Meine Worte .
    wie waren die letzen Worte des SPS-Programmierers?

    "Nehmen wir halt 'nen Timer!"
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  7. #7
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    LOOOL

    da gibt man zig k€ für ne flotte CPU aus und setzt dann zig Timer...

    ok, viele mechanische Sachen haben ihre Zeit und deren Fehlfunktion mit nem Timer zu überwachen halte ich nicht für verkehrt, aber die 'von hinten durch die Brust ins uge und wieder nen Eingang gespart' Proggramierung hasse ich auch wie die Pest, gerade wenn man nur 'mal eben reinschauen soll..

    Lass es uns besser machen...

    greetz

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also ich bin auf der Suche nach einem voreilenden Zeitglied. Das würde so mache Situation entschärfen ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Ach,

    du meinst den Wartungsbaustein?, Den der so 15 min vor Trouble den Service ruft?

    A) Den such ich auch
    B) Alle suchen. Was meinst, warum die Proggis sooo teuer sind

    Grretz

  10. #10
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Question_mark Beitrag anzeigen

    Timer für Einschaltverzögerung von Störungen sind ja Ok, aber wer sowas in einer Ablaufsteuerung verwendet, hat keine Ahnung und sollte besser die Finger vom PG lassen. Timer sind nur für Bettnässer (Copyright by UG).

    Question_mark
    100% ACK (Copyright by Zotos)

    Es stimmt die alte Weisheit: Timer sind kein Argument

Ähnliche Themen

  1. Mitsubishi: Timer-Problem
    Von franzz im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.12.2007, 18:32
  2. problem mit timer
    Von linuxluder im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.11.2007, 16:41
  3. Timer / Zeiten funktionieren nicht S7 Step7
    Von excelite im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 17:31
  4. Timer Problem !!!
    Von Ma_su im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 15:12
  5. Timer problem
    Von spooki01 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.07.2003, 10:49

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •