Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Analogwertausgabe

  1. #1
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    folgendes Problem: Hab eine bestehende Steuerung um eine Analogausgabemodul 2AO U ST erweitert und möchte 0-10 V ausgeben. Wenn ich jetzt z.B.
    L 20736
    T PAW 512
    ausführe, was laut Tabelle einem Wert von 7,5 V entsprechen müsste messe ich am Ausgang ca. 9,2 V. Was mach ich falsch ?
    Zitieren Zitieren Analogwertausgabe  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Hast du die Baugruppe in der Hardwarekonfig angelegt und richtig parametriert?

    Evt. gibt es bei diversern Baugruppen auf der Seite einen Würfelschalter der entsprechend der Ausgangsspannung/strom eingestellt werden muss.

    Schreibt das Programm an einer anderen Stelle auch noch einmal auf das PAW?

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    In der HW-Konfig hab ich den Kanal 0 auf Spannung +/- 10 V eingestellt, den Kanal 1 habe ich deaktiviert.
    Das Programm schreibt an keiner anderen Stelle auf das PAW.

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Wenn es um die Analogausgabe für die ET200S geht: hast du auch S+ und S- angeschlossen?
    Wenn nicht -> tu das ganz schnell und lass dich überraschen
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  5. #5
    Chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja es geht um die ET 200S und die Anschlüsse S+ und S- hab ich wie im Gerätehandbuch beschrieben, nach der 2-Leitermethode gebrückt. Also QV mit S+ und Mana mit S-

  6. #6
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Letzter Versuch: nimm eine Widerstand >1000Ohm und füge ihn zwischen QV und Mana ein. Wenn die Spannung dann immer noch zu hoch ist und Softwarefehler ausgeschlossen sind ist wohl doch die HW schadhaft

    Was passiert eigentlich, wenn 0 bzw. 27648 an das PAW ausgegeben wird?
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  7. #7
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Stimmt das Bezugspotential? Oder misst du direkt an beiden Klemmen?
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  8. #8
    Chris ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    4
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hab einen 10 kOhm zwischen Qv und Mana drin aber die Spannung ist immernoch zu hoch.
    Folgende Werte hab ich getestet
    0 -> 0 V
    20736 -> 9.2 V
    -20736 -> -9.2 V
    32511 -> 14.4 V
    27648 -> 12.2 V
    Ich mess an den Klemmen Qv und Mana
    Geändert von Chris (31.01.2007 um 11:35 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von plc_tippser Beitrag anzeigen
    Stimmt das Bezugspotential? Oder misst du direkt an beiden Klemmen?
    Die Analogausgaben der Module sind sowohl vom Bus als auch von der Versorgungsspannung galvanisch getrennt, von daher muß Mana mit nix weiter verbunden werden und direkt an den Klemmen sollte die richtige Spannung rauskommen.

    Laß dir doch ein neues schicken und laß mal hören woran es letzten Endes lag!
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Ähnliche Themen

  1. Analogwertausgabe +-10 V
    Von sergi0203 im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 14:18
  2. Analogwertausgabe
    Von Hephaistos im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 21:50
  3. Abweichungen bei Analogwertausgabe
    Von sahering im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.2010, 01:02
  4. Analogwertausgabe Siemens LOGO
    Von p***e_andi im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 21:44
  5. Analogwertausgabe
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 19:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •