Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lokale Variablen in SCL

  1. #1
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich hab meine gesamten FC - Bausteine immer in AWL geschrieben.
    Um die Lokaldaten zu retten hab ich diese immer im ersten NSW aus
    einem DB geladen und im letzten NSW wieder in den NSW zurückgerettet

    Code:
    //1. NSW
     
    AUF #Arbeits_DB
    L #SW    //Schmiermerkerwort im DB
    T LW0
     
    :
    :
    :
     
    //Letztes NSW
     
    L LW0
    T #SW
    Funktioniert sehr gut und erspart den InstanzDB...statt dessen hab ich
    einen Globalen - ArbeitsDB.
    Jetzt meine Frage, wie kann ich in SCL die Lokaldaten vorbelegen bzw. retten? Wenn ich mir den aus SCL erzeugten AWL-Code ansehe könnt ich ja einfach oben und unten noch ein NSW hinzufügen...ist aber nicht sonderlich elegant...


    Gruß
    Climber
    Zitieren Zitieren Lokale Variablen in SCL  

  2. #2
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Ich ahne zumindestens was du meinest.

    Du kannst natürlich Lokaldaten in SCL definieren und dann folgendes schreiben:

    My_Lokal := #SW;

    My_Lokal nutzt du dann für die internen Daten. Das nützt aber wenig, wenn du dann z.Bsp. auf Bits in My_Lokal zugreifen willst. Da würde evtl. der AT-Befehl weiterhelfen:

    http://www.sps-forum.de/showthread.p...0&highlight=at

    Hier gibts ein schönes Beispiel für den At-Befehl, damit kannst du die "Sicht" auf Variablen verändern. Dann könntest du auch auf Bits zugreifen.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #3
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Wie jetzt? Ich verstehe die Frage nicht so ganz.

    Meinst du:

    Temp_Var := Global_Dat_Var;
    .
    .
    .
    .
    Global_Dat_Var := Temp_Var;

    ?
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  4. #4
    Climber ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @ralle: ja so ähnlich hab ich mir des ganze vorgestellt... werds mal antesten...

    @plc_tippser: ich möchte gerne meine lokalvariablen retten...da diese ja nur während des baustein-aufrufs gültig sind und danach nicht mehr...darum der weg über einen globalen DB und ein paar schmierwörtern......
    schmierwort in lokalwort .... lokalwort in schmierwort
    ohne InstanzDB (sonst wird des Programm immer so groß)


    Gruß
    Climber

Ähnliche Themen

  1. Lokale Variablen und Instanz DBs ersetzen
    Von zandour im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 17:39
  2. Aktionen zu FB's und Lokale Variablen
    Von Majestic_1987 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 10:52
  3. lokale Variablen auf Client
    Von derwestermann im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.03.2009, 13:47
  4. Lokale Variablen
    Von Mujo im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 18:53
  5. Pointer für lokale Variablen erstellen
    Von neuer_user im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 12:02

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •