Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wegmessystem an S7 300

  1. #1
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    wir haben ein Projekt in Planung bei dem ein absolutes Linear-Messsystem zum Einsatz kommen soll. Es soll ein Soll/Ist- Wert Vergleich stattfinden (Die Guten ins Töpfchen....usw.)
    Bei dem Wegmesssystem haben wir an Mitutoyo Linear Gages LGD gedacht. Als Ausgabeformat wird da DIGIMATIC - Ausgabe angegeben.
    Ist das Signal mit der S7 300 zu verarbeiten, bzw welches Messystem käme sonst in Frage?
    Gruß VOlker
    Zitieren Zitieren Wegmessystem an S7 300  

  2. #2
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard

    Für alle,

    die mit dem Begriff ' LGD' und 'Mitutoyo' wenig anfangen können(wie ich bis vor ner 1/4 h... hatte bisher nur mit 2 Meßwegaufnehmern von M zu tun, die waren aber asbach..), hier der Link zu einer PDF:

    http://www2.mitutoyo.de/fileadmin/us..._PR1021_2_.pdf

    Auf Seite 18 ist das LGD beschrieben, gaanz hinten sogar die Zusatzgeräte und Schnittstellen.

    imho wäre ein Auslesen des Digimatic möglich, aaaber....

    Wenn's meine Anlage wäre, würde ich vielleicht ein PC- System mit Steuerausgängen und Protokollierung (ISO 9000 ?) überdenken, das Ding hardwaremäßig in die SPS einzullesen. Ich denke, sonst ist da viel Interfacing nötig. Wie steht es mit den kleineren Auswerteinheiten, wo du ein OK/NOK Signal an die Steuerung übergeben kannst?

    Gruß, TommyG

  3. #3
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    sehr einfach ist ein Absolut-Messsytem der Fa. Balluff. Es kann direkt an den Profibus angeschlossen werden. Für eine Positionsauswertung habe ich mir einen FC geschrieben der ein Signal gibt wenn der Weg erreicht wurde. (inkl. Toleranzverrechnung). Für die Lösung einer Messtasteranwendung habe ich Messtaster der Fa. Solatron verwendet. (analoge Schnittstelle je nach Anwendung, pneumatisch ansteuerbar - Wiederholgenauigkeit unter 0,001mm)

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Harz
    Ritter Bodo
    Zitieren Zitieren Wegmessystem  

  4. #4
    oek_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo und vielen Dank erstmal. @Tommy Mit der Auswerteeinheit hast du natürlich recht, das wäre einfacher und über einen Eingang leicht abzufragen. AAber wir wollen verschiedene Maße/Toleranzen einstellen können, und das am Besten über das SPS Programm, damit der Bediener weniger Fehlerquellen hat. Danke für den schönen Link @Bodo Das hört sich gut an....sorry wenn ich blöd Frage, wir sind noch in der grundlegenden Planung und etwas unwissend.... was bedeutet "einen FC geschrieben der ein Signal gibt "? - läuft das innerhalb des SPS - Programms ab oder ist das ähnlich wie bei der Auswerteeinheit vorgeschaltet ? Da du schreibst es wird direkt an den Profibus angeschlossen, wird es wohl eine Programmierung sein, oder? Wir brauchen eine Wegmessung von 30-50mm maximal, bei Genauigkeit +- 0,01mm. Gruß Volker

  5. #5
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    FC steht für Funktion (ein Baustein innerhalb der SPS) z.B. FC123

    Das Messsytem von Balluff wird über eine Hardwareverbindung an den Profibus der SPS angeschlossen. Danach müssen die Messwerte innerhalb der SPS verarbeitet werden . z.B. mit der Function 123 .

    MFG
    Ritter Bode
    Zitieren Zitieren Antwort  

  6. #6
    oek_de ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi Bodo,
    oder bessergesagt Ritter Bodo , du hast uns sehr gut weitergeholfen.
    Ich tendiere zu dem Messtaster von Solatron.
    Bei dem analogen Eingang hat man dann einen Bereich von z.B. 0 - 5 Volt, und je nach Spannung wird das Maß errechnet - ist das so richtig ? OOOder das Maß an sich wird vorher im Taster ermittelt, und über die RS232 nur an die SPS übertragen??

    Wo wir gerade beim Thema sind: Kurse/ Lehrgänge / Workshops ...wie auch immer genannt...Gibt es da heiße Tips, oder geht man direkt zu Siemens ? Ist natürlich auch eine Kostenfrage denke ich mal. Wir sind im Raum Schlüchtern (Mitte zwischen Fulda und Hanau) zu Gange.
    Zitieren Zitieren Vielen Dank  

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •