Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: STeuerungen in Amerika....

  1. #1
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Welches Steuerungssystem wird den in Amiland hauptsächlich eingesetzt??? Alan Bradley?? Oder hat man da auch mit Siemens Chancen?? Und welches Visulaisierungsystem nutz man denn da, haptsächlich??
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren STeuerungen in Amerika....  

  2. #2
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Alan Bradley?? Oder hat man da auch mit Siemens Chancen??
    Würde behaupten Allen Bradley, Siemens gibt's da zwar auch, ist aber eher ein Exot wie hierzulande eben Allen Bradley.
    Keine Ahnung ob's da noch die Texas Instrument PLCs gibt oder wie weit's mit Eaton (Cutler Hammer), Gidding & Lewis, GE Fanuc oder dergleichen her ist.
    Passend zu den AB PLCs wären die Panelviews (aus dem gleichen Hause), die Panelmates von Eaton/Cutler Hammer, oder aber auch Lösungen wie die von Wonderware

  3. #3
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Jochen Kühner Beitrag anzeigen
    Welches Steuerungssystem wird den in Amiland hauptsächlich eingesetzt??? Alan Bradley?? Oder hat man da auch mit Siemens Chancen?? Und welches Visulaisierungsystem nutz man denn da, haptsächlich??
    kommt auch noch auf die Branche an, Chemie, Pharma, Auto, Maschinenbau, ...., und ob noch europäische Firmenbeteiligungen bei sind...
    ...kann schon Siemens auch mal hie und da mitmischen...

    ab sonst ist schon AllenBradley das Mass der Dinge...alles andere (auch aus den Staaten selbst) sind Exoten

    o.s.t.

  4. #4
    Registriert seit
    17.06.2004
    Ort
    Offenau
    Beiträge
    3.745
    Danke
    209
    Erhielt 421 Danke für 338 Beiträge

    Standard

    Gibts irgendow Tutorials um sich mit Alen Bradley vertraut zu machen??? Ist es ähnlich Step 7 oder komplett anderst??? Gibt's da auch so ce bassierte bediengeräte wie von siemens???
    ---------------------------------------------
    Jochen Kühner
    https://github.com/jogibear9988/DotN...ToolBoxLibrary - Bibliothek zur Kommunikation mit PLCs und zum öffnen von Step 5/7 Projekten
    Zitieren Zitieren Soso...  

  5. #5
    Registriert seit
    11.07.2004
    Beiträge
    1.597
    Danke
    10
    Erhielt 213 Danke für 183 Beiträge

    Standard

    Gibts irgendow Tutorials um sich mit Alen Bradley vertraut zu machen???
    Ich würde zumindest einen Basiskurs bei Allen Bradley empfehlen, natürlich je nachdem wie umfangreich die erste Maschine werden soll: Motion, Netzwerke, Multiprozessormaschinen....
    Handbücher gibt's natürlich zu allem, meist eben in Englisch. Und für Fragen gibt's ja noch da Forum.

    Ist es ähnlich Step 7 oder komplett anderst???
    Teils gleich, teil anders, das meiste besser
    Nur diejenigen, die andere Bettnässer betiteln und nur AWL können, können damit nichts anfangen, programmiert werden kann mit KOP, FUP, strukturiertem Text und SFC.

    Gibt's da auch so ce bassierte bediengeräte wie von siemens???
    Selbstverständlich. Die ganz einfachen haben das CE versteckt und Du hast keinen Zugriff drauf (lizenzbedingt), die teureren haben dann entsprechend Zugriff. Die Hardware nennt sich dann "Panelview Plus" (bzw. "Versaview" wenn es ein "richtiger" IPC ist), die Software nennt sich RsView.

  6. #6
    Registriert seit
    15.03.2006
    Ort
    Mühlacker, BW Germany
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    allen bradley ist schon sehr verbreitet und im prinzip bekommt man auch alles wie bei siemens. meiner meinung nach sieht halt alles etwas nach vorkriegsmodell aus und ist haeufig in den abmassen deutlich groesser.

    habe von monteuren die bei uns waren gehoert das auch die anbindung von antrieben usw. komplizierter sein soll. aber das kann wieder persoenliche vorliebe sein.
    soweit ich mitbekommen habe muss man immer das komplette programm neu einspielen und kann nicht nur einzelne bausteine reinknallen.
    ladder logic sprich KOP ist sehr beliebt/verbreitet und wird wahrscheinlich von den meisten kunden vorgeschrieben.

    bei gewittern steigen bei uns immer nur die AB/amerikanischen anlagen aus. das europaeische/siemens laeuft unbeeindruckt weiter.

    werde noch mehr anhaengen wenn mir was einfaellt...
    Man hats nicht leicht aber leicht hats einen...

  7. #7
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von sebschob Beitrag anzeigen
    ...meiner meinung nach sieht halt alles etwas nach vorkriegsmodell aus und ist haeufig in den abmassen deutlich groesser....
    das stimmt wohl für die (veraltete, aber immer noch sehr verbreitete) PLC5 Baureihe, aber sicher nicht für die aktuelle Logix-Baureihe, die in den Abmessungen etwa der S7-300 entspricht.

    o.s.t.

  8. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Also die Firmen die ich von früher (bei meinem "alten" Arbeitgeber) kenne waren nur Preis orientiert und überhaupt nicht Technik verliebt. Da ging es immer nur darum Stückzahlen zu erfüllen und schnellen Service (weil sie selbst nichts gebacken bekommen haben).
    Ich denke das ist sehr Branchen abhängig.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  9. #9
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    146
    Danke
    4
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich kann auch bestätigen das die Amis ihre A&B schon extrem lieben. Und am liebsten dann auch in Ladderlogic. Die anderen Programmiersprachen sind zwar möglich kosten aber immer extra Lizenzgebühren.
    Der Onlinechange ist etwas was ich inzwischen sehr an Allen Bradley schätze. D.h du bist an der Steuerung eingeloggt und änderst das Programm direkt in der Steuerung. Es ist also selten notwendig, einzelne Funktionsbausteine downzuloaden.

    Gruß
    Silke

Ähnliche Themen

  1. Steuerungen mit app
    Von aspin im Forum Werbung und Produktneuheiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 20:04
  2. Maschine für Amerika
    Von eloelo im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.04.2010, 07:45
  3. Servicesteckdose FI/LS in Amerika
    Von joki007 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 06:40
  4. Zuhaltung Schranktüre Mexico/Amerika
    Von joki007 im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.10.2006, 07:55
  5. Schaltschrank für Amerika
    Von MFe im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.11.2004, 09:53

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •