Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: 1x Tasten ein Ausgang 2x Tasten einen anderen Ausgang

  1. #1
    Registriert seit
    21.02.2007
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi ich bin stolzer besitzter eine VIPA 214-2BS12 CPU 214 SER und realiesiere damit meine Haus Licht/Roladen Steuerung

    4x 221-1FF50 DI 8xAC/DC
    3x 222-1HF00 DO 8x Relais 5A

    Später kommen noch einige DI/DO Analoge Baugruppen hinzu zum Dimmen des Lichtes

    nun zu meinem Problem wo ich schon am verzweifeln bin, ich komme einfach nicht dahinter wie ich es realiesiere das ich mit einem Taster durch mehrfaches Tasten verschiedene Ausgänge ansteuern und wieder abfallen lassen kann

    z.B.
    1x Tasten E 3.7 = A 2.6 on / 1 x Tasten E 3.7 = A 2.6 off
    2x Tasten E 3.7 = A 2.5 on / 2 x Tasten E 3.7 = A 2.5 off

    Ich wäre echt dankbar über einige Beispiele oder vorschläge
    Zitieren Zitieren 1x Tasten ein Ausgang 2x Tasten einen anderen Ausgang  

  2. #2
    Registriert seit
    27.11.2006
    Ort
    Ostschweiz
    Beiträge
    528
    Danke
    43
    Erhielt 86 Danke für 77 Beiträge

    Standard

    du müsstest die Anzahl Tastendrücke während einer bestimmten (experimentell zu ermittelnden und ab dem ersten Tastendruck laufenden) Zeit zählen, und dann je nach Zählerstand den entsprechenden Ausgang "toggeln".
    Nachteil ist halt, dass bei EINEM Tastendruck erstmal auch diese Zeit ablaufen muss, bevor was passiert.
    Andere Möglichkeit wäre zwischen kurzem und langem Druck zu unterscheiden...wobei diese Funktion evtl. für Dimmaufgaben reserviert ist/sein soll...

    o.s.t.
    Geändert von o.s.t. (21.02.2007 um 22:30 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    137
    Danke
    3
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    so könnte man es machen:

    // Zeit starten bei Tastendruck
    U E 3.7
    L S5T#300MS
    SV T 1


    // Schiebe für jeden Tasterdruck 1 nach links

    U E 3.7
    FP M 4.0
    SPBN Ausw
    L MB 1
    SLW 1
    T MB 1

    // Solange innerhalb von 300 ms immer wieder die Taste gedrückt wird...
    // überspringt man das Auswerten
    Ausw: UN T 1
    FP M 3.7
    SPBN Tast
    // Auswerten
    U M 1.1
    X A 2.5
    = A 2.5

    U M 1.2
    X A 2.6
    = A 2.6
    // Löschen
    L 1
    T MB 1

    Tast: NOP 0

    Die Zeit gibt halt an wie lange du zwischen dem drücken Zeit hast.
    M1.1 =1 bei einmal
    M1.2 =1 bei zweimal
    M1.3 =1 bei dreimal

    Wenn du statt schieben nen Zähler hochzählst wären z.B. 3X drücken = Umschalten beider Ausgänge. Dann spart man auch den Flankenmerker.
    Ist nicht schön, geht aber
    Achtung, du müsstest im OB100 das MB1 einmal auf 1 laden, sonst gehts erst nach dem 2. Tastendruck...

    Torsten
    Geändert von Torsten05 (22.02.2007 um 19:51 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo, hatte das gleiche Problem mit einer S95, habe einen Zähler bis 4 realisiert. Einmal z.B. E 32.0 getastet = A 32,0, wieder tasten bringt mir dann A32.1, kurz wieder getastet bringt dann A32.2 und beim erneuten Tasten sind alle Ausgänge wieder auf Aus., aber E32.0 getastet und jetzt kommt eine einstellbare Pause, z. B. 5 Sekunden, jetzt schalte ich die Ausgänge wieder aus ( war nur kurz im Zimmer, habe was gesucht und wieder raus und Licht aus ). Mit den Ausgängen A32.1 und A32.2 habe ich entsprechend gedimmt. Itzt kommt der Haken, es ist für S5 und als total blutiger Anfänger und Steinalter Sack kann ich das ganze nur in FUP. Sie müssten mir also eine Mail schicken und ich sende ihnen das ganze in AWL und FUP per Mail.
    Gruß Uscha
    Zitieren Zitieren Tasten  

  5. #5
    Registriert seit
    13.12.2006
    Beiträge
    628
    Danke
    109
    Erhielt 42 Danke für 39 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Guck mal

    bei KM/ Easy im Netz nach, ich mein, die haben einen Treppenhauslichtschalter in den Beispielen, der sowas in der Richtung macht...

    Brauchst du nen Link?

    Greetz

Ähnliche Themen

  1. CodeSys Verschiedene INT Werte in einen Ausgang schieben
    Von c-teg74 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 07:22
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 14:20
  3. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 08:51
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.06.2009, 10:52
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 10:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •