Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Werte eines Array dauerhaft speichern!!

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    1. CPU TYP
    CPU 314C-2DP

    2. Verwendete Softwareversion des Projektierungssystems
    Step7 v5.4

    3. Ein Auszug aus dem AWL-Quellcode ist oft hilfreicher als eine Beschreibung der vorhanden Programms.
    gibt keinen nur fragen

    Hallo erstmal.
    Mein Problem ist folgendes:

    Wir haben eine Ansteuerung für ein Hochregal programmiert. Um die Füllung der Fächer zu überprüfen haben wir ein Array angelegt. Doch nun haben wir das Problem dieses Array auch bei einem Stromausfall zu sichern. Wäre es möglich die Werte remanent zu speichern? oder gleich das ganze Array?

    Wir brauchen diese Werte um sie später mit WinCC zu verarbeiten.
    MFG..
    Zitieren Zitieren Werte eines Array dauerhaft speichern!!  

  2. #2
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SliderZ Beitrag anzeigen
    1. CPU TYP
    CPU 314C-2DP[B]

    Doch nun haben wir das Problem dieses Array auch bei einem Stromausfall zu sichern. Wäre es möglich die Werte remanent zu speichern? oder gleich das ganze Array?

    MFG..
    Die C-CPU hat eine MMC. Diese speichert die Daten von DB auch bei Spannungsausfall.

    Also Array in einen DB legen !

  3. #3
    SliderZ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Das hatten wir uns auch schon überlegt
    aber leider geht das nicht, weil in der Hardwarekonfiguration kein Datenbaustein sich remanent schalten lässt. Oder gibt es andere Möglichkeiten um an einen remanenten Datenbaustein zu kommen??

    MFG
    Zitieren Zitieren Antwort:  

  4. #4
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SliderZ Beitrag anzeigen
    Das hatten wir uns auch schon überlegt
    aber leider geht das nicht, weil in der Hardwarekonfiguration kein Datenbaustein sich remanent schalten lässt. Oder gibt es andere Möglichkeiten um an einen remanenten Datenbaustein zu kommen??

    MFG
    ALLE DB sind zunächst IMMER remanent bei den C-CPU.
    Probiers aus, wenn du mir nicht glaubst.

    Du kannst aber nachträglich einen DB mit "non retrain" (oder so) auf NICHT remanent schalten.

  5. #5
    SliderZ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke Dann werd ich das nochmal probieren. Vielleicht finde ich da nen Eintrag.

    MFg
    Zitieren Zitieren Antwort:  

  6. #6
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von SliderZ Beitrag anzeigen
    1. CPU TYP
    CPU 314C-2DP
    Hallöchen

    Hatt deine CPU nun eine MMC oder nicht.
    Und auch wenn sie keinen hat sollte die Batterie die DB am leben lassen sonst wäre dein Programm doch auch weg.

    und wenn du eine MMC hast dann muss ich ug recht geben ( was ich nicht gerne mache ) wird alles auf der mmc gepuffert.

    Und dein Array ist doch in einen Datenbaustein und nicht als merker hinterlegt !!!!

  7. #7
    SliderZ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    @kpeter: ja die CPU hat eine MMC Karte... danke erstmal für die Info mit der MMC-Card jetzt ist mir einiges klarer geworden.

    Nur noch eine Kleinigkeit:
    Wie kann ich Das Array (2dimensional/4hoch/7breit) aus dem Datenbaustein in SCL laden ohne das ich dieses Zelle für Zelle machen muss?? Besteht denn die Möglichkeit die direkt in SCL mit dem Array im Datenbaustein zu arbeiten??

    Hintergrund: Ich habe 2 Schleifen, die überprüfen welche Zelle belegt ist und welche nicht.
    Zitieren Zitieren Antwort:  

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Ich weiß zwar nicht genau, was du machen willst, aber da du ja nur ein Hochregallager in der CPU hast und den SCL-Baustein wohl nur einmal verwendest, kannst du doch in den Schleifen direkt auf die Daten des Datenbausteins zugreifen.

    Code:
    Lager    ARRAY[1..4,1..7]        Definition im DB50
               INT            
    
    
    DB50.Lager[I,K] := 1;
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  9. #9
    SliderZ ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    @Ralle

    Danke vielmals.. jetzt klappt alleswar echt super der Tip. Danke

    MFG..
    Zitieren Zitieren Antwort:  

Ähnliche Themen

  1. INT Werte Speichern
    Von chefren_new im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 12:51
  2. PID-Regelparameter dauerhaft speichern?
    Von HoGe im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 20:48
  3. Werte in DB speichern
    Von Sash7770 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 07:41
  4. S7-226 - Daten dauerhaft speichern
    Von S7-Fighter im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 08:08
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 11:07

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •