Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Scl - Ausgangsparameter

  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallöchen allerseits

    Mein SCL ist ein bisschen eingerostet könnt ihr mir mal kurz weiter helfen

    ich hab ein Programm wo eine Variabel als ausgangsparameter parametriert ist

    Code:
    VAR_OUTPUT
        A_StatusFB                    : INT;
      END_VAR


    ist es dann erlaubt das ich diese Variabel lesend bearbeite

    Code:
    IF (A_StatusFB < 0) THEN
    


    Normalerweise müsste ich es doch als IN/OUT angeben oder habe ich da was verpasst
    Zitieren Zitieren Scl - Ausgangsparameter  

  2. #2
    Registriert seit
    21.03.2004
    Beiträge
    65
    Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hallo kpeter

    ist es dann erlaubt das ich diese Variabel lesend bearbeite
    ja nur wenn die Variabele vorher beschrieben wurde.

    sonst IN/OUT
    mfG
    hg

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hg Beitrag anzeigen
    hallo kpeter


    ja nur wenn die Variabele vorher beschrieben wurde.

    sonst IN/OUT
    meinst du nicht TEMP da muss ich es zuerst beschreiben

  4. #4
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard

    @kPeter

    Bei einem Out-Parameter ist es im Prinzip wie bei einer Temp-Var. Du mußt ihn im FB beschreiben, sonst ist er unbestimmt. Hast du ihn im FB z.Bsp. im 1. NW beschrieben, dann kannst du in den folgenden Netzwerken lesend darauf zugreifen. Wenn also dein FB u.U. um die Schreibzuweisung herumspringt, ist es besser eine INOUT zu nehmen, allerdings muß man bei Programmstart sinnvollerweise auf jeden Fall für eine Initialisierung sorgen, sonst wird bis zur 1. Zuweisung ein "Zufallswert" am Output anliegen!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Danke sehr dann ist eh genau so wie ich es mir gedacht habe


  6. #6
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Wie schon gesagt musst du temp variabeln erst beschreiben.
    Aber OUT-Variablen kannst du auch erst abfragen wenn es nötig ist da die variable den Wert des letzen FB Durchlaufes noch hat.
    Andreas Eisenmann

  7. #7
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Eisenmann Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt musst du temp variabeln erst beschreiben.
    Aber OUT-Variablen kannst du auch erst abfragen wenn es nötig ist da die variable den Wert des letzen FB Durchlaufes noch hat.
    Außer sie wird außerhalb des fb nocheinmal geändert

  8. #8
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    Außer sie wird außerhalb des fb nocheinmal geändert
    Ne sie wird in dem Instanz DB abgebildet.
    Sie müsste dann als in out deklariert sein sonst bekommst du das nicht mit.
    Andreas Eisenmann

  9. #9
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas Eisenmann Beitrag anzeigen
    Ne sie wird in dem Instanz DB abgebildet.
    Sie müsste dann als in out deklariert sein sonst bekommst du das nicht mit.
    das meinte ich eigentlich eh ich drück mich heute denn ganzen tag schon nicht klar aus

    DANKE SEHR AN ALLE

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.698 Danke für 1.950 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Andreas Eisenmann Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt musst du temp variabeln erst beschreiben.
    Aber OUT-Variablen kannst du auch erst abfragen wenn es nötig ist da die variable den Wert des letzen FB Durchlaufes noch hat.
    Ah ja, ich geb dir Recht, bei FB-Variablen ist das ja etwas anders als bei FC-Variablen. Die sind dann nicht unbestimmt, sondern entsprechen dem Wert im Instanz-DB.
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

Ähnliche Themen

  1. Ein-/Ausgangsparameter einer FC in GRAPH
    Von derbenny im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 10:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •