Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schleifendurchlauf verzögern

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ist es möglich in AWL innerhalb einer FOR Schleife eine Verzögerung einzubauen? So soll das in etwa aussehen:

    FOR #index 1 10
    ...
    Pause von 1 sek.
    ...
    NEXT

    Vielen Dank!
    Zitieren Zitieren Schleifendurchlauf verzögern  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    nein. so geht das nicht. cpu würde wegen zykluszeitüberschreitung ausfallen.
    ausserdem würde der rest des programms nicht mehr bearbeitet werden. dies könnte zu extrem gefählichen zuständen an ausgängen führen.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Wenn man in einem Ablauf eine Warte zeit braucht bis die nächste Aktion angestossen wird könnte man das mit einer Schrittkette machen wo die Weiterschaltbedingung eben über eine Zeit geregelt wird.

    Aber ich denke das Du mit einer FOR schleife in AWL und einer Verzögerung auf dem falschen Pfad bist.

    Schreib doch mal was Du bewerkstelligen willst. Also was ist die eigentliche Aufgabe? Dann kann man Dir besser beschreiben wie man das löst.
    Geändert von zotos (02.03.2007 um 12:01 Uhr)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  4. #4
    Crump ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    eine Aufgabenstellung habe ich nicht wirklich. Ich bin im Moment am S7 lernen und spiel ein bisschen damit rum.
    Ich hab an den Ausgängen 10 LED, die ich nach der Reihe nach für 1 Sek. leuchten lassen will. Ich dachte das geht am einfachsten mit einer FOR schleife. Aber ohne eine Verzögerung geht das etwas schnell .

  5. #5
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Richtig.

    Ich denke für so ein Lauflicht gibt es sehr viele möglichkeiten.
    Ich würde an Deiner stelle mal die Forumssuche benutzen und da nach dem Begriff Lauflicht suchen.

    Wenn Du dann noch fragen hast meld Dich noch mal.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #6
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Mit einer Schrittkette kannst du das schön lösen. Da kannst du dann Wartezeiten einbauen, ohne das die Zykluszeit darunter leidet. Siehe auch SPL (Sprungleiste) .

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  7. #7
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Crump Beitrag anzeigen
    Hallo,

    eine Aufgabenstellung habe ich nicht wirklich. Ich bin im Moment am S7 lernen und spiel ein bisschen damit rum.
    Ich hab an den Ausgängen 10 LED, die ich nach der Reihe nach für 1 Sek. leuchten lassen will. Ich dachte das geht am einfachsten mit einer FOR schleife. Aber ohne eine Verzögerung geht das etwas schnell .

    OK, wie schon gesagt, das mit der FOR - Schleife ist aus verschiedensten Gründen Unsinn.

    Sehr dir mal in der S7 Hilfe die "ersten Schritte" an, da findest du z.B. verschiedene Timer, die du für eine Verzögerung benutzt werden können.

    SPS - Programm laufen Zyklisch, die kann (und darf) man nicht anhalten.

  8. #8
    Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    16
    Danke
    1
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Wenn du es aber doch aller Vernunft tun möchtest.
    Dann setze in die schleife einfach noch eine schleife die du dann X mal durchläufst.

    Aber wie dir schon gesagt wurde so Programmiert man normalerweise keine SPS.
    Andreas Eisenmann

Ähnliche Themen

  1. Impuls verzögern
    Von c0oNe im Forum Simatic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 20:07
  2. ET200s verzögern
    Von vollmi im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 08:51
  3. Eingangsbaugruppe - Signale verzögern
    Von eYe im Forum Simatic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 00:55
  4. Analogwert verzögern in S7 V5.3
    Von Michael Schmitz im Forum Simatic
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.11.2006, 14:53
  5. nach ersten Schleifendurchlauf geht SPS in STOP
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 13:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •