Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Druckregelung mit Stellungsistwert und Geschwindigkeitssollwert

  1. #11
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dein Problem ist glaub ich (außer zu geringen Erfahrungen mit Regelungen) die Skalierung der Ausgabe des Reglers für 4-20mA mit dem Nullpunkt 12mA. Dazu wurde hier schon ausführliches erörtert (Zusammenfassung: einige nutzen den FC105, so sie das Problem mit Step7 angehen, andere basteln sich selber was).
    Mein Vorschlag: male mal eine Skizze mit allen wesentlichen Signalen und Bausteinen, Summationsstellen usw. usf., schreibe die Wertebereiche und Einheiten dran, stell sie hier ein und laß es diskutieren.

    Frohes Schaffen!

    Noch ne Frage: warum benutzt Du nicht die Rückmeldung der Klappenposition? Das mit dem Differenzierer wird wohl nix werden auf Dauer....
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Hallo Joker,

    Zitat Zitat von DerJoker Beitrag anzeigen
    Moin @ all,

    Momentan habe ich nen PI Regler mit dem Druck SW und IW und dahinter nen Diff Glied (mach ja bekanntlich aus Weg ne Geschindigkeit) aber ob das dann auch so funktioniert weiß ich nicht.
    glaub ich kaum, du musst schon den Stellausgang direkt auf den Aktor geben...

    hth

  3. #13
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Zell bei Dietfurt a.d. Altmühl
    Beiträge
    357
    Danke
    8
    Erhielt 27 Danke für 25 Beiträge

    Standard

    Hallo.

    Ich würde beide Regler bei SW == IW zurücksetzen. Somit hast du an beinden Stellausgängen "0".
    MfG

    Hubert

    \"Never change a running system. \"

  4. #14
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hubert Beitrag anzeigen
    Hallo.

    Ich würde beide Regler bei SW == IW zurücksetzen. Somit hast du an beinden Stellausgängen "0".
    Versuch macht kluch: SW 160km/h (weil Du schnell nach Hause willst), IW: Tachoanzeige 160 km/h. Jetzt: Fuß weg vom Gaspedal - was wird passieren?
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  5. #15
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von PeterEF Beitrag anzeigen
    Versuch macht kluch: SW 160km/h (weil Du schnell nach Hause willst), IW: Tachoanzeige 160 km/h. Jetzt: Fuß weg vom Gaspedal - was wird passieren?
    Was hat das mit der Anordnung zu tun ???

  6. #16
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.410
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Hallo dj,

    Zitat Zitat von DerJoker Beitrag anzeigen
    ..Ich bräuchte also einen Regler der bei soll=ist den Wert 0 ausgibt...
    Genau das macht doch ein P-Regler! Ich halte den Vorschlag von Peter für einzig richtig. Der Führungsregler (PI) regelt den Druck und gibt einen Stellungs-Sollwert von 0..100% aus. Der Folgeregler (P-Regler!) regelt die Stellung der Klappe. Voraussetzung ist natürlich eine Stellungsrückmeldung der Klappenstellung.


    Gruß, Onkel
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #17
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Ich überlege schon die ganze Zeit, wofür man die Stellungsrückmeldung braucht,
    obgleich die einiges vereinfachen würde.

    Wenn man jetzt einen ganz simplen P-Regler macht,
    also
    1. Schritt (SW - IW) * Pfakt = Geschwindigkeit der Klappe + Mindestgeschwindigkeit der Klappe
    2. Schritt Reglerabweichung nach oben -> Ausgang vom P-Regler vom Analogoffset der Klappe abziehen,
    bei Abweichung nach unten halt dazuzählen.

    Dazu evtl. noch Toleranzen bilden, die der Druck abweichen darf, und das sollte funktionieren.

    Integrierend dürfte in dem Fall dann doch das Stellglied ansich wirken.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  8. #18
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Ich überlege schon die ganze Zeit, wofür man die Stellungsrückmeldung braucht,
    Die Stellungrückmeldung ist ein Mass für den Druck-je weiter die Klappe offen ist, um so größer wird der Druck dahinter.
    Kennlinie dazwischen hängen, die den Zusammenhang genauer beschreibt und Stellungsregelung dem Druckregler unterlagern könnte weiterhelfen.


    hth
    Geändert von kiestumpe (07.03.2007 um 10:11 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.519 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Das ist mir schon klar, aber wofür benötige ich eine definitive Rückmeldung der Stellung?
    Eigentlich regele ich ja den Druck hinter der Klappe, und nicht die Stellung der selbigen ...

    In welcher Stellung der Klappe ich Soll = Ist erreiche, ist doch eigentlich vollkommen wurscht.
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  10. #20
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar, aber wofür benötige ich eine definitive Rückmeldung der Stellung?
    Eigentlich regele ich ja den Druck hinter der Klappe, und nicht die Stellung der selbigen ...

    In welcher Stellung der Klappe ich Soll = Ist erreiche, ist doch eigentlich vollkommen wurscht.
    Ich denke, das ist der Unterschied zwischen einer funktionierenden Lösung und einer industrietauglichen und funktionierenden Lösung.

    1. Rückmeldung von einem Aktor ist immer eine gute Idee, der Mann im Leitstand sollte manchmal wissen was los ist
    2. eine Möglichkeit, die Klappe im Handbetrieb auf eine feste Stellung zu fahren ist sicher auch nicht verkehrt (z.B. Ausfall eines Drucksensors,....)
    3. Die Aufteilung der Regelung in Führungsregler und unterlagerten Stellungsregler für die Klappe hat sich im Lauf der Zeit bewährt: die Sache läßt sich leichter in Betrieb nehmen und instandhalten.
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

Ähnliche Themen

  1. Druckregelung
    Von Guste im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:38
  2. Frage zu Druckregelung mit CFC
    Von detoto im Forum Simatic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 14:54
  3. Druckregelung mit S7 313C (???)
    Von Bombel im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 12:31
  4. Druckregelung
    Von Markus im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 17:06
  5. Druckregelung
    Von Stromtom im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •