Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Druckregelung mit Stellungsistwert und Geschwindigkeitssollwert

  1. #1
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe da ein Problem. Ich habe eine Druckregelung wo ich als Sollwert einen Druck habe den ich auch als Messwert wieder bekommen. Also Soll- und Istwert ist ein Druck. Soweit ganz einfach. Nun wird der Druck über eine Klappe geregelt die ich mit 4...20mA ansteuer. Wenn sich die 4...20mA jetzt auf die Klappensteuerung beziehen würden wäre das super. Ist aber nicht so. 4...20mA sind die Geschindigkeit der Klappe. Also 12mA stop und 20mA volle Fahrt in die ein Richtung. Wie komme ich jetzt am besten von der Stellung auf die Geschwindigkeit?

    Habe einen Differenzierer eingesetzt aber so ganz zufrieden bin ich noch nicht. Hat jemand eine Idee oder einen Tip?

    Greats
    dJ
    "Wer zur Hölle will Schauspieler reden hören."
    Warner Brothers, 1927
    Zitieren Zitieren Druckregelung mit Stellungsistwert und Geschwindigkeitssollwert  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Die Geschwindigkeit der Klappe? Um was für ein Medium geht es und um welche Durchflußmengen?
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Avatar von DerJoker
    DerJoker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Druckregelung von Gichtgas ... klappe schafft 0...100% in 4,5s
    "Wer zur Hölle will Schauspieler reden hören."
    Warner Brothers, 1927

  4. #4
    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Uetersen
    Beiträge
    316
    Danke
    51
    Erhielt 69 Danke für 52 Beiträge

    Standard

    Hallo,
    kann es sein, das bei dem Klappenregler das Rückmeldepoti nicht mitdreht?
    Um wasfüreinen Klappenregler geht es. (Hersteller Modell)

    MFG Günter.

  5. #5
    Avatar von DerJoker
    DerJoker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ach so, ich veruche den alten Hardwareregler durch einen S7 Softwareregler zu ersetzen.

    Klappe und soweiter sind mir nicht bekannt. Die Klappe fährt hydraulisch. Je mehr mA je schneller. An der Achse ist ein Stellungsgeber 0...100% uaf 4...20mA Basis.
    "Wer zur Hölle will Schauspieler reden hören."
    Warner Brothers, 1927

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo DerJoker,
    entweder steh ich auf´m Schlauch oder es ist einfacher als Du denkst !

    Wenn Du doch einen kontiunierlichen Regler hast, und den Stellwert auf +-100% eingibst, dann den Analogwert auf +-100% scalierst , muss das doch schon laufen, oder ?

    Das heisst im Klartext, Anlage im Sollwert, LMN =0 = 12mA, bei Regelabweichung , wird LMN umso grösser/kleiner wie die Regelabweichung wird.

  7. #7
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Erfurt
    Beiträge
    961
    Danke
    42
    Erhielt 109 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    mach zwei Regler draus:
    -der erste hat Druck IW und SW als Eingang und gibt raus eine Klappenstellung zwischen 0 und 100%
    -der zweite hat IW Klappenstellung als Eingang (0..100%) und SW Klappenstellung als Vorgabe vom 1.Regler und gibt als Stellwert die Geschwindigkeit raus

    Den zweiten Regler könnte man im ersten Ansatz als reinen P-Regler entwerfen (je mehr Abweichung, desto schneller). Eine bleibende Regelabweichung ist nicht zu befürchten, da
    a). eine laufende Korrektur durch den 1.Regler erfolgt und
    b) das Stellglied integrierend wirkt (der Weg ist das Integral der Geschwindigkeit über die Zeit).

    Würde mich wundern, wenn der Hardwareregler intern anders funktioniert hätte...

    Zusatzfrage: mißt Du Drücke oder Differenzdrücke?
    __
    Mit freundlichem Gruß Peter

    ...Wir sind Alle Zeitreisende. Die überwiegende Mehrzahl schafft allerdings täglich nur einen Tag.... (Jasper Fforde: "In einem andern Buch")

  8. #8
    Avatar von DerJoker
    DerJoker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    07.03.2006
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Moin @ all,

    also ich messe den Druck direkt, keinen Diff Druck.

    Das Problem mit zwei Reglern ist wie mit einem. Der erste ist klar. Wenn ichn jetzt als SW Klappensoll und als ist Klappenist nehme bekomme ich auf LMN einen Wert > 0.

    Beispiel Klappensoll = 70%, Klappenist = 60% -> LMN geht geht gegen 100%. Irgendwann erreich Ist den Soll und LMN bleibt auf dem Wert stehen. Sowie der Ausgang gößer 0 ist (-100...+100%) bewegt sich meine Klappe in einer Richtung da der LMN ja die Geschwindigkeit ausgibt.

    Ich bräuchte also einen Regler der bei soll=ist den Wert 0 ausgibt. irgendwie steh ich da auf dem schlauch.

    Momentan habe ich nen PI Regler mit dem Druck SW und IW und dahinter nen Diff Glied (mach ja bekanntlich aus Weg ne Geschindigkeit) aber ob das dann auch so funktioniert weiß ich nicht.

    Gruß
    dJ

    P.S. @Jabber, leider ist das nicht so einfach, denn wenn du einen Weg als IW und SW hast aber als Stellglied eine Geschwindigkeit. Diese muß bei IW=SW nun mal 0 sein.
    "Wer zur Hölle will Schauspieler reden hören."
    Warner Brothers, 1927

  9. #9
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    13
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich denke die Lösung mit den 2 Reglern ist schon die Richtige
    Als Alternativen:
    Aus dem Ersten Regler ( Druckregelung) kommt ein Stellsollwert (z.B. 0-100%)
    der Klappe. Diesen Stellungssollwert subtrahierst du vom Istwert, das Ergebnis
    kannst du eigentlich direkt (nach Nomierung natürlich) als Geschwindigkeitssollwert
    nutzen, nur sollte das Ergebnis mit eine Gewichtsfunktion (z.B. X^3) beaufschlagt werden
    um diese Ansteuerung etwas schneller zu machen.

    Eine 2. Lösungen wäre die Schachtelmetode d.h
    Ist der Stellungssollwert = Stellungsistwert (Toleranz ggfs einbauen) = Geschw. 0 =12mA
    Bei Abweichung <5% = 13mA
    Bei Abweichung <10% = 15mA
    Bei Abweichung <20% = 18mA
    Bei Abweichung >20% = 20mA

    Bei Abweichung <-5% = 11mA
    Bei Abweichung <-10% = 9mA
    Bei Abweichung <-20% = 6mA
    Bei Abweichung >-20% = 4mA

  10. #10
    Registriert seit
    14.10.2004
    Beiträge
    104
    Danke
    24
    Erhielt 7 Danke für 7 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    << Ich bräuchte also einen Regler der bei soll=ist den Wert 0 ausgibt. irgendwie steh ich da auf dem schlauch.>>

    Genau das ist bei einem P Regler der Fall!

    Ergänzung:
    Die Alternativen von Lorenz sind keine Alternativen sondern Einstellungsvarianten
    eines P Reglers. Beides im übrigen keine besonders guten Varianten.

    Gruß
    Geändert von Dagobert (06.03.2007 um 09:05 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Druckregelung
    Von Guste im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:38
  2. Frage zu Druckregelung mit CFC
    Von detoto im Forum Simatic
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 14:54
  3. Druckregelung mit S7 313C (???)
    Von Bombel im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 12:31
  4. Druckregelung
    Von Markus im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 17:06
  5. Druckregelung
    Von Stromtom im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 19:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •