Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: S5 Eprom geht nicht

  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Freunde,

    habe nicht die meiste Ahnung von S 5 und bis vor kurzem war SPS für mich noch ein Feature beim Auto, so wie ABS.

    Nun mein Problem.
    Habe eine S5 -135 (928er CPU) und einen Kommunikationsprozessor (CP 5431).
    Alles war gut bis (nein, habe nichts ausprobiert) die Kiste auf einmal stand. Der CP hat sich verabschiedet und die CPU ist auf Störung mit Aufforderung zum Urlöschen gegangen.

    Kein Problem, da sind ja Schalter und die sind zum schalten da. Aber...
    Jetzt kommt meine Fachkenntnis.
    Urlöschen löscht ein Prog aus einem RAM.
    Habe ein RAM und kein EPROM.
    Keine Sicherungskopie und kein garnichts.
    Also Service gerufen und der hat EPROM mitgebracht.
    EPROM geschossen und auf gehts.

    NIX geht. Die Anlage läßt sich mit einem EPROM zwar starten und geht auch auf RUN, aber die Funktion ist nicht gegeben, das Prog läuft nicht.
    Mit einem RAM ist alles prima.

    Nach einigen dummen Fragen (fällt mir nicht schwer, bin Ostfriese) habe ich erfahren, dass dieses Problem erst seit ca. 13 Jahren (Alter der Anlage) besteht.
    Das wiederrum verstehe ich nicht. Nicht die Tatsache, das sich da niemand hintergeklemmt hat, sondern das technische Problem.

    Ein EPROM muß genauso funktionieren wie ein RAM, wenn es richtig gebrannt wurde.

    Hat jemand eine vernünftige technische Erklärung? Meine Servicefirma ist da auch etwas ratlos, obwohl Die sonst ganz fiffig sind.
    Zitieren Zitieren S5 Eprom geht nicht  

  2. #2
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fritztheat
    Habe eine S5 -135 (928er CPU) und einen Kommunikationsprozessor (CP 5431).
    Nur mal eine Frage zu meinem Verständnis und damit man Dir bei Deinem Problem helfen kann : Schreibst Du von einem RAM/EPROM auf der 928-er CPU oder auf dem CP 5431

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren ja wo ist denn das Eprom ???  

  3. #3
    Fritzthecat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    meine das eprom der cpu

    Habe das folgende gefunden (Autor Kassla am 21.09.06)
    Hallo,

    auch wenn ich nicht unbedingt die Lösung für das Problem habe, möchte ich für andere Anfragen folgenden Hinweis geben:
    Während die "neueren" S5-CPUs vom Typ AG100 und AG95 mit den Datenbausteinen problemlos arbeiten, muss man bei (zumindest einigen CPU-Typen des) AG115 aufpassen, weil die DB's welche auf dem Eprom sind, nicht beschrieben werden können.

    Vielleicht ist in der Software ein Baustein angelegt, welcher sowohl fixe Parameter (z.b. nur zum Lesen) aufweist, als auch Bytes bzw. Wörter welche beschrieben werden. Diese lassen die CPU dann nicht anlaufen bzw. setzen die CPU bei Abhandlung des Aufrufs in Stop.
    Abhilfe: Die zu beschreibenden DB's mittels OB21 und/oder OB22 erzeugen (Befehl "E") und nicht auf das Eprom brennen.

    z.b.
    l kf +50 (= Konstante 50)
    e db10 (= DB10 mit den obigen "50" Datenworten 0...49 erzeugen)


    NOCH EIN TIP für die 115er:
    1. die CPU urlöschen, dann muss sie anlaufen, d.h. in RUN gehen
    2. die Software laden und die Fehler beseitigen, bis die CPU in RUN bleibt
    dann liegt's nicht an der Software
    3. Eprom schießen

    Das hört sich doch gut an.

    Nur wie war das noch?
    Das Programm wird vom EPROM in die CPU geladen. Wieso sollte ein DB dann nicht beschrieben werden können??
    Geändert von Fritzthecat (09.03.2007 um 22:33 Uhr)
    Zitieren Zitieren cpu eprom geht  

  4. #4
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    EPROM zwar starten und geht auch auf RUN
    Ich bin hartnäckig : Und bleibt auch im Run ???

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    aber die Funktion ist nicht gegeben, das Prog läuft nicht.
    Welche Funktion ist nicht gegeben ???
    Heisst das, die CPU geht wieder in Stop, oder wie muss ich "das Prog läuft nicht" verstehen ???

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Da bleiben noch ein paar Fragen !  

  5. #5
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Frage

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    Ein EPROM muß genauso funktionieren wie ein RAM, wenn es richtig gebrannt wurde.
    Das würde ich so nicht unterschreiben
    Allein schon die Physik spricht dagegen

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Nein ...  

  6. #6
    Fritzthecat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die CPU bleibt im RUN und geht nicht in STOP.

    Die Funktion ist in sofern nicht geben, als dass Änderungen der Eingänge nicht an die Visualisierung weitergeben werden und Befehle der Visualisierung nicht abgearbeitet werden. Betriebszustände (z.B. Tür auf) werden der Visualisierung nicht übermittelt.

    Die Physik spricht dagegen?
    Ist es dann doch so, dass der gerade abzuarbeitende Programmteil ins RAM der CPU geladen wird und dann der nächste etc?
    Und das ist so, weil das RAM der CPU zu klein ist um das gesamte Programm auf einmal zu laden?
    Wenn dem so ist, macht die Aussage von "Kassla" wieder sinn.
    Zitieren Zitieren Hartnäckig ist gut  

  7. #7
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    Die Funktion ist in sofern nicht geben, als dass Änderungen der Eingänge nicht an die Visualisierung weitergeben werden und Befehle der Visualisierung nicht abgearbeitet werden. Betriebszustände (z.B. Tür auf) werden der Visualisierung nicht übermittelt.
    Dein Problem liegt wohl nicht bei der S5-CPU, sondern eher bei Deinem Kommunikationsprozessor oder der Kommunikation zur Visualisierung.

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    Ist es dann doch so, dass der gerade abzuarbeitende Programmteil ins RAM der CPU geladen wird und dann der nächste etc?
    NEIN, nein, und nochmal nein !!!
    Mit physikalisch nicht möglich habe ich gemeint, dass ein EPROM im Gegensatz zum RAM nicht im Programmzyklus dynamisch beschrieben und geändert werden kann.
    Der EPROM-Inhalt wird einmal in den RAM-Speicher der CPU geladen und fertissccchhh.

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    Wenn dem so ist, macht die Aussage von "Kassla" wieder sinn.
    Also ganz ehrlich, die Aussage von Kassla macht nur in Teilen Sinn.

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    Der CP hat sich verabschiedet
    Und was habt Ihr danach gemacht ??
    CP getauscht, nehme ich mal an. Mäuseklavier auf dem CP 5431 kontrolliert, hoffe ich doch jetzt mal. Eprom vom alten CP auf den neuen CP eingewechselt ???

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Und noch mal ....  

  8. #8
    Fritzthecat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja, CP getauscht.

    Die Anlage habe ich dann mit RAM wieder hochgefahren (Software geladen etc) und ALLE funktionen waren bestens gegeben.
    D.h. CP und alles Andere ist Okay.


    Habe dann RAM gegen EPROM (frisch vom Service geliefert) getauscht und nix geht mehr.
    Auf mein Nachfragen und Bohren kam dann raus, dass man schon öfter ein EPROM ausprobiert hat und die Anlage aber immer streikte und man deshalb beim RAM blieb.
    Kann mir nicht wirklich vorstellen, dass die EPROMs immer fehlerhaft waren bzw. falsch gebrannt wurden.

    Melde mich für heute ab.
    Zitieren Zitieren Cp Okay  

  9. #9
    Registriert seit
    07.07.2004
    Beiträge
    3.285
    Danke
    38
    Erhielt 584 Danke für 382 Beiträge

    Beitrag

    Hallo,

    Zitat Zitat von Fritzthecat
    Habe dann RAM gegen EPROM (frisch vom Service geliefert) getauscht und nix geht mehr.
    Schon mal einen Vergleichslauf über Eprom und AG-Ram gemacht ???

    Gruss

    Question_mark
    ''Ich habe wirklich keine Vorurteile.
    Meine Meinung ist nur die Summe der Erfahrungen" ... (Question_mark)
    Zitieren Zitieren Na dann !  

  10. #10
    Fritzthecat ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    16
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo ?

    Nein habe noch keinen Vergleichslauf gemacht, weil ich zuwenig Ahnung habe um großartige Experimente anzustellen.
    Abgesehen davon wird die SPS permanent für den Betrieb benötigt und ein Stillstand kostet bei uns richtig viel Geld. Somit sind auch meine Experimentiermöglichkeiten arg beschränkt.

    So nun aber die Frage was Du mit dem Vergleichslauf meinst.
    Meinst Du ?
    1. Prog ins RAM laden und laufen lassen und
    2. Wenn alles läuft die CPU aus und EPROM stecken und erneut laufen lassen und sehen was jetzt passiert?

    Gruß
    Zitieren Zitieren Vergleichslauf??  

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 18:03
  2. Hochzählen mit FP geht nicht.
    Von jackjones im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:54
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 20:04
  4. CPU 313 alt mit MMC geht nicht
    Von HDD im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 08:40
  5. FB alleine geht, FB 2x geht nicht?
    Von MSP im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 15:00

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •