Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: SPS S7 für Dummies

  1. #1
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo Leute,

    ich bin jetzt seit geraumer zeit schon am verzweifeln, da ich in die mysthische-vereinigung-der-SPS-S7(300-400)-versteher doch endlich mal beiwohnen möchte....
    ich sitze jetzt vor ner aufgabe, die mir unlösbar scheint, doch es fehlt mir noch ein kleiner schritt...hier die aufgabe und dann meine lösungs-ansatz:
    solange der taster gedrückt ist, sollen 5 lampen nacheinander aufleuchten. immer von vorne, bis der taster wieder losgelassen wird. dann muß dort wo zuletzt die lampe geleuchtet, die lampe blinken, bis der taster wieder betätigt wird.
    tjoahrrrrr, nun mein ansatz:
    L 0 //Lade 0
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    ==I //Vergleich auf gleich (Integer) 0
    U E 0.0 //Start Taster 1
    SPBN n001 //Springe bedingt NICHT auf N001
    L 1 //Lade 1
    T MB 0 //Transferiere MerkerByte 0
    n001 :NOP 0 //Nulloperation
    U E 0.0 //UND der Eingang 0.0
    UN T 2 //UND NICHT der Timer 2
    L S5T#100MS //Lade die Zeit von 100 Millisekunden
    SE T 1 //Starte als Einschaltverzögerung Timer 1
    U T 1 //UND Timer 1
    U E 0.0 //UND Eingang 0.0
    L S5T#100MS //Lade die Zeit von 100 Millisekunden
    SE T 2 //Starte als Einschaltverzögerung Timer 2
    U E 0.0 //UND Eingang 0.0
    U T 1 //UNDTimer 1
    FP M 10.0 //Flanke Positiv Merker 10.0
    SPBN n002 //Springe Bedingt NICHT auf n002
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    SLW 1 //Schiebe Links Wort
    T MB 0 //Timer MerkerByte 0
    n002 :NOP 0 //Nulloperation
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    L 31 //Lade die Binärzahl 31 (damit das Licht nicht weiterrennt)
    >I //INT Vergleich auf größer (-->auf die 31 bezogen)
    SPBN n003 //Springe Bedingt NICHT auf n003
    L 0 //Lade 0
    T MB 0 //Transferiere MerkerByte 0
    n003 :NOP 0 // Nulloperation
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    T AB 0 //Transferiere AusgangsByte 0
    blöd nur, dass dich die zeilen verrutschen....jedenfalls wäre es super, wenn sich jemand erbarmen könnt, mir da weiterzuhelfen. mfg, bernd
    Zitieren Zitieren SPS S7 für Dummies  

  2. #2
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Berndq Beitrag anzeigen
    hallo Leute,

    ich bin jetzt seit geraumer zeit schon am verzweifeln, da ich in die mysthische-vereinigung-der-SPS-S7(300-400)-versteher doch endlich mal beiwohnen möchte....
    ich sitze jetzt vor ner aufgabe, die mir unlösbar scheint, doch es fehlt mir noch ein kleiner schritt...hier die aufgabe und dann meine lösungs-ansatz:
    solange der taster gedrückt ist, sollen 5 lampen nacheinander aufleuchten. immer von vorne, bis der taster wieder losgelassen wird. dann muß dort wo zuletzt die lampe geleuchtet, die lampe blinken, bis der taster wieder betätigt wird.
    tjoahrrrrr, nun mein ansatz:
    L 0 //Lade 0
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    ==I //Vergleich auf gleich (Integer) 0
    U E 0.0 //Start Taster 1
    SPBN n001 //Springe bedingt NICHT auf N001
    L 1 //Lade 1
    T MB 0 //Transferiere MerkerByte 0
    n001 :NOP 0 //Nulloperation
    U E 0.0 //UND der Eingang 0.0
    UN T 2 //UND NICHT der Timer 2
    L S5T#100MS //Lade die Zeit von 100 Millisekunden
    SE T 1 //Starte als Einschaltverzögerung Timer 1
    U T 1 //UND Timer 1
    U E 0.0 //UND Eingang 0.0
    L S5T#100MS //Lade die Zeit von 100 Millisekunden
    SE T 2 //Starte als Einschaltverzögerung Timer 2
    U E 0.0 //UND Eingang 0.0
    U T 1 //UNDTimer 1
    FP M 10.0 //Flanke Positiv Merker 10.0
    SPBN n002 //Springe Bedingt NICHT auf n002
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    SLW 1 //Schiebe Links Wort
    T MB 0 //Timer MerkerByte 0
    n002 :NOP 0 //Nulloperation
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    L 31 //Lade die Binärzahl 31 (damit das Licht nicht weiterrennt)
    >I //INT Vergleich auf größer (-->auf die 31 bezogen)
    SPBN n003 //Springe Bedingt NICHT auf n003
    L 0 //Lade 0
    T MB 0 //Transferiere MerkerByte 0
    n003 :NOP 0 // Nulloperation
    L MB 0 //Lade MerkerByte 0
    T AB 0 //Transferiere AusgangsByte 0
    blöd nur, dass dich die zeilen verrutschen....jedenfalls wäre es super, wenn sich jemand erbarmen könnt, mir da weiterzuhelfen. mfg, bernd
    hallöchen

    wie wärs wennn du uns sagen würdest wo dein problem liegt

    und uns nicht nur denn code vorwirfst und sagst frisst und löst mir meine probleme

    sag gezielt was nicht geht und dir wird geholfen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu kpeter für den nützlichen Beitrag:

    Berndq (15.03.2007)

  4. #3
    Berndq ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    yes, da hast Du ganz recht, mein problem liegt darin, eben jenen blinker einzubauen, der eben dann einsetzt, wenn der taster losgelassen wird. und dies betrifft dann eben eines der fünf lämpchen, die den ausgang markieren. hab das programm eben so weit bekommen, dass zumindest das lauflicht aussetzt, wenn der taster nicht mehr gedrückt wird. jetzt muss das letzte licht halt noch blinken....naja, bin ja noch in der lernphase...doch ich bin grad schon seit über ner woche an dem ding dran...
    Zitieren Zitieren SPS für Dummies  

  5. #4
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Ich finde Die Lösung zwar nicht schön aber vom Ansatz her könnte man wenn der Taster nicht betätigt ist mit einem Taktmeker abwechselnd NULL auf Aufsausgangsbyte transferieren und im anderen Zyklus des Taktes eben das Merkerbyte.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  6. #5
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Berndq Beitrag anzeigen
    yes, da hast Du ganz recht, mein problem liegt darin, eben jenen blinker einzubauen, der eben dann einsetzt, wenn der taster losgelassen wird. und dies betrifft dann eben eines der fünf lämpchen, die den ausgang markieren. hab das programm eben so weit bekommen, dass zumindest das lauflicht aussetzt, wenn der taster nicht mehr gedrückt wird. jetzt muss das letzte licht halt noch blinken....naja, bin ja noch in der lernphase...doch ich bin grad schon seit über ner woche an dem ding dran...
    schreib das mal am schluss deines codes dran dann sollte es gehen
    Wenn der Taster nicht gedrückt ist und der taktmerker da ist wird 0 auf deine ausgänge gegeben und ansonsten das was du vorher drauf hast

    Code:
    un e0.0
    u taktmerker ( z.b.
    spb m000 
    spa m001
    m000:L 0
    t ab0
    m001:nop 0

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu kpeter für den nützlichen Beitrag:

    Berndq (15.03.2007)

  8. #6
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von zotos Beitrag anzeigen
    Ich finde Die Lösung zwar nicht schön aber vom Ansatz her könnte man wenn der Taster nicht betätigt ist mit einem Taktmeker abwechselnd NULL auf Aufsausgangsbyte transferieren und im anderen Zyklus des Taktes eben das Merkerbyte.
    Das ist unfair ich war erster nur das telephon hat geläutet

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu kpeter für den nützlichen Beitrag:

    Berndq (15.03.2007)

  10. #7
    Berndq ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    dankeschön. ich hab mal sowas drangebastelt:
    UN E 0.0
    U M 10.1
    SPB m000
    SPA m001
    m000 :L 0
    T AB 0
    m001 :NOP 0
    aber irgendwie hab ich dich trotzdem falsch verstanden locke. und du, könig von flandern, ich bin verdammt neu in der szene, wie auch immer. hab dich erst recht nicht verstanden...sorry
    vielelicht etwas langsamer zum mitdenken...
    Zitieren Zitieren Sps S7  

  11. #8
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    Das ist unfair ich war erster nur das telephon hat geläutet
    Hat mein Ablenkungsmanöver also geklappt ;o)
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

  12. #9
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Berndq Beitrag anzeigen
    dankeschön. ich hab mal sowas drangebastelt:
    UN E 0.0
    U M 10.1
    SPB m000
    SPA m001
    m000 :L 0
    T AB 0
    m001 :NOP 0
    aber irgendwie hab ich dich trotzdem falsch verstanden locke. und du, könig von flandern, ich bin verdammt neu in der szene, wie auch immer. hab dich erst recht nicht verstanden...sorry
    vielelicht etwas langsamer zum mitdenken...
    hats denn geklappt oder nicht

    was verstehst du nicht falls es geklappt hat

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu kpeter für den nützlichen Beitrag:

    Berndq (15.03.2007)

  14. #10
    Registriert seit
    07.03.2004
    Beiträge
    4.369
    Danke
    946
    Erhielt 1.158 Danke für 831 Beiträge

    Pfeil


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Berndq Beitrag anzeigen
    dankeschön. ich hab mal sowas drangebastelt:
    UN E 0.0
    U M 10.1
    SPB m000
    SPA m001
    m000 :L 0
    T AB 0
    m001 :NOP 0
    aber irgendwie hab ich dich trotzdem falsch verstanden locke. und du, könig von flandern, ich bin verdammt neu in der szene, wie auch immer. hab dich erst recht nicht verstanden...sorry
    vielelicht etwas langsamer zum mitdenken...

    Code:
    //Code von kpeter
    
    Dein alter Code transferiert das MerkerByte ja schon aufs AusgangsByte
    
    un e0.0 //Taster nicht 
    u taktmerker //und  Taktmerker 
    spb m000 
    spa m001
    m000:L 0  //Überschreibe AusgangsByte mit Nullen
    t ab0
    m001:nop 0 //AusgangsByte nicht überschreiben.
    If you open your Mind too much, your Brain will fall out.

Ähnliche Themen

  1. Bausteine aufrufen für dummies
    Von Max-Schulz im Forum Simatic
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 09:04
  2. CoDeSys Einstieg für Dummies
    Von Hacky im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.07.2010, 23:33
  3. Indusoft für Dummies
    Von HSThomas im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2007, 13:48
  4. Allen Bradley - für Dummies
    Von Markus im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 14:51
  5. herdanschluss für dummies
    Von Markus im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 12:18

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •