Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Umwandlung INT in S5Time (S7)

  1. #1
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallöchen,
    ich habe ein kleines Problem mit der Umwandlung einer INT- Zahl in eine Zeit die ich an einen Timer schreiben kann.
    Die Eingabe der INT Zahl ist an einen MP.
    Wäre super wenn ihr mir helfen könntet!!!

    MfG

    Thomas
    Zitieren Zitieren Umwandlung INT in S5Time (S7)  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Im Siemens- Forum habe ich da mal irgendwo was ausgegraben, aber selbst noch nicht drübergeschaut, wie des geht.
    Irgendwo in den FAQ oder in den Sinumerik- Foren war's drin. Probier's mal aus.

    Code:
    FUNCTION FC 99 : VOID
    TITLE =Function block for timer value
    //Bitassigment from Timer
    //
    //+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+
    //!15!14!13!12!11! 9! 8! 7! 6! 5! 4! 3! 2! 1! 0! Bitassigment
    //+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+--+
    //
    //Bit 15 - 12 = BCD-Code with time scale : 0 = 0,01 s
    //                                         1 = 0,1 s
    //                                         2 = 1 s
    //                                         3 = 10 s
    //               2
    //Bit 11 - 8 = 10  BCD-Code 
    //              1 
    //Bit 7 - 4 = 10  BCD Code
    //              0 
    //Bit 3 - 0 = 10  BCD Code
    { S7_language := '9(1) Englisch (USA)  09.08.2005  13:52:37' }
    VERSION : 0.0
     
    VAR_INPUT
      Timebase : WORD ; 
      Timevalue : WORD ; 
    END_VAR
    VAR_OUTPUT
      S5TIMER : S5TIME ; 
    END_VAR
    VAR_TEMP
      TIMEBASE1 : WORD ; 
    END_VAR
    BEGIN
    NETWORK
    TITLE =
          L     #Timebase; // Timebase
          SLW   12; 
          T     #TIMEBASE1; 
          L     #Timevalue; // Time value
          ITB   ; // Convert into BCD
          L     #TIMEBASE1; // Timebase
          OW    ; 
          T     #S5TIMER; // Time value for S5-Time
     
    END_FUNCTION
    Das hatte ich noch im "Archiv" rumliegen für spätere Verwendung... Ich habe leider mein PG gerade nicht startklar, sonst würde ich mal in der Hilfe schauen, wie das Timer- Format aufgebaut ist und wie man dann da den Baustein so ändert, dass man Sekunden, Minuten, Millisekunden etc. rauskriegt. Gucke aber bei Gelegenheit mal nach.

    Vielleicht hilft dir das aber schon mal weiter. Selbst ausprobiert habe ich es noch nicht, aber da 's von Siemens ist, muss es ja eigentlich funktionieren

    Gruß, Tobias

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu TobiasA für den nützlichen Beitrag:

    Thomas12 (22.03.2007)

  5. #4
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von plc_tippser Beitrag anzeigen
    Oh, da war wieder jemand schneller... Danke für die Info zum S5Timer
    Ich bin ja auch doof. Ich sehe gerade, dass das in der Quelle mit drin steht, ich Held der Nacht.

    Gruß, Tobias
    Geändert von TobiasA (22.03.2007 um 13:03 Uhr) Grund: Bin ja doof...

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu TobiasA für den nützlichen Beitrag:

    Thomas12 (22.03.2007)

  7. #5
    Registriert seit
    13.02.2004
    Beiträge
    206
    Danke
    46
    Erhielt 17 Danke für 17 Beiträge

    Standard

    Wandle den Intergerwert in ein Doppelwort und dann benutze den Standardbaustein "FC40Tim_S5TI".

    Guenni

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu guenni für den nützlichen Beitrag:

    Thomas12 (22.03.2007)

  9. #6
    Thomas12 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    25.12.2006
    Beiträge
    5
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank euch allen!!!!!
    MfG
    Thomas

  10. #7
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    218
    Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Standard

    Du kannst die Variable z.B. in WinCC Flex auch gleich linear Skalieren. Also das eine eingegebene 1 als 1000 in eine S5time Variable geschrieben wird, dann spart man sich die ganze Rechnerei und hat gleich die Zeit in Sekunden. Geht bei Flex bei den Variableneigenschaften unter "Eigenschaften" - "Lineare Skalierung".
    Geändert von dpd80 (23.03.2007 um 09:03 Uhr)

  11. #8
    Registriert seit
    28.06.2006
    Ort
    Königreich Neuseeland
    Beiträge
    2.027
    Danke
    133
    Erhielt 96 Danke für 76 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dpd80 Beitrag anzeigen
    Du kannst die Variable z.B. in WinCC Flex auch gleich linear Skalieren. Also das eine eingegebene 1 als 1000 in eine S5time Variable geschrieben wird, dann spart man sich die ganze Rechnerei und hat gleich die Zeit in Sekunden. Geht bei Flex bei den Variableneigenschaften unter "Eigenschaften" - "Lineare Skalierung".

    Woher willst du wissen, das der Integer Wert von WinCC flex kommt

  12. #9
    Registriert seit
    07.11.2004
    Beiträge
    697
    Danke
    69
    Erhielt 64 Danke für 48 Beiträge

    Standard

    Woher willst du wissen, das der Integer Wert von WinCC flex kommt
    Tja, das wäre manchmal auch besser wenn das im Eingangspost stehen würde...
    RS (rs-plc-aa)
    ______________________________________________
    Morgen ist Heute Gestern...
    ______________________________________________
    Installierst du noch - oder Arbeitest du schon ?
    ______________________________________________

  13. #10
    Registriert seit
    14.09.2005
    Beiträge
    218
    Danke
    9
    Erhielt 23 Danke für 13 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Unregistrierter gast Beitrag anzeigen
    Woher willst du wissen, das der Integer Wert von WinCC flex kommt

    Das weiß ich doch gar nicht. Darum steht da ja auch zum Beispiel. Aber da er geschrieben hat .... Die Eingabe der INT Zahl ist an einen MP.... gehe ich einfach davon aus, das er zum Projektieren ein Siemens Tool verwendet. Und ich meine in Pro-Tool geht das auch, da heißt es "Lineare Umrechnung" oder so.
    Geändert von dpd80 (23.03.2007 um 14:46 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. S5Time
    Von penki im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 13:26
  2. S5time addieren
    Von rumpelix im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 22:11
  3. OP S5time
    Von seb992000 im Forum HMI
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 08:14
  4. S5time aus dem DB aufrufen
    Von BastiMG im Forum Simatic
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 09:35
  5. S5Time in Ganzzahl
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 13:21

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •