Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Profibus S5/ IM308C / Profibuskoppler

  1. #1
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Ich soll eine S5-155 CPU948 (2 CPU's und 1 Koordinator 923) über eine IM308C (ComProfibus 5.1) und einen DP/DP-Koppler (6ES7....) mit einem Fremdsystem koppeln. Ist eigentlich kein
    Problem nur bei bei mir ist der E/A-Bereich, der P-Bereich und der Q-Bereich mehr oder weniger voll. Ist es möglich einen S5-Datenbaustein zu übertragen? In der Com-Profibus-Software kann ich nur P,Q-Bereich oder Kacheladressierung (diese möchte ich nicht verwenden, weil sonst versteht kaum einer das Programm)
    angeben. Von der Siemens-Hotline habe ich auch keine vernünftige Antwort bekommen. Es gibt einen FB192 . Hat das schon mal jemand gemacht ?

    Vielen Dank schon mal im voraus
    Zitieren Zitieren Profibus S5/ IM308C / Profibuskoppler  

  2. #2
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    Hi,

    mit dem FB192 ist es möglich ohne Nutzung der Peripherie bis zu 240Byte zu verschicken und zu empfangen.
    Dazu projektierst du deinen DP/DP-Koppler ganz normal mit COM Profibus, in der Konfiguration gibst du die Module für die Sende und Empfangsdaten aber ohne einer Angabe der Peripherie an.
    Im Programm musst du nun 2x den FB aufrufen, ob zyklisch oder über Weckalarm sollte eigentlich keine Rolle spielen.
    Ein Aufruf findet mit dem Parameter WO (Write Output) statt, der zweite mit dem Parameter RI (Read Input).
    Bei beiden Aufrufen gibst du dein Sende- bzw Empfangsfach an. Dieses kann auch ein DB sein und es muss den Gesamtlängen deiner Module entsprechen.
    Nähere Infos gibt es auch im Handbuch zur IM308C (ET200).

    Es ist schade dass in der S7 es solche Möglichkeit nicht mehr gibt.

    Gruß Centi
    Geändert von centipede (31.03.2007 um 15:26 Uhr)
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    system_error (04.04.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    24.11.2006
    Ort
    57072 Siegen
    Beiträge
    466
    Danke
    59
    Erhielt 121 Danke für 109 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Hi,

    mit dem FB192 ist es möglich ohne Nutzung der Peripherie bis zu 240Byte zu verschicken und zu empfangen.
    Dazu projektierst du deinen DP/DP-Koppler ganz normal mit COM Profibus, in der Konfiguration gibst du die Module für die Sende und Empfangsdaten aber ohne einer Angabe der Peripherie an.
    Im Programm musst du nun 2x den FB aufrufen, ob zyklisch oder über Weckalarm sollte eigentlich keine Rolle spielen.
    Ein Aufruf findet mit dem Parameter WO (Write Output) statt, der zweite mit dem Parameter RI (Read Input).
    Bei beiden Aufrufen gibst du dein Sende- bzw Empfangsfach an. Dieses kann auch ein DB sein und es muss den Gesamtlängen deiner Module entsprechen.
    Nähere Infos gibt es auch im Handbuch zur IM308C (ET200).

    Es ist schade dass in der S7 es solche Möglichkeit nicht mehr gibt.

    Gruß Centi
    Hallo centipede,

    wenn du in S7 einen CP 342-5 einsetzt, kannst du den kompletten Profibus
    in einem / zwei DB abbilden.

    Die CP belegt dabei nur 16 Byte I/O in der CPU - Peripherie.

    Du benötigts dafür die Siemens - Bibliothekbausteine "DP-Send" und "DP-Recieve", FC1 und FC2.

    Das ist vergleichbar mit dem FB192 bei der IM308C.

    CU

    Jürgen.

    Zur Beachtung:
    Ich distanziere mich ausdrücklich von allen Aussagen in diesem Forum
    welche nicht von mir stammen und mache mir deren Inhalte nicht zu eigen.


    www.ibn-service.com

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu IBN-Service für den nützlichen Beitrag:

    thomass5 (01.04.2007)

  6. #4
    system_error ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von centipede Beitrag anzeigen
    Hi,

    ... in der Konfiguration gibst du die Module für die Sende und Empfangsdaten aber ohne einer Angabe der Peripherie an.

    Gruß Centi
    Hallo Centi, ich glaube an dieser Stelle hakt es bei mir. Was für Module meinst du denn ? Ich schaue morgen nochmal in ComProfibus rein.

  7. #5
    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    908
    Danke
    57
    Erhielt 161 Danke für 147 Beiträge

    Standard

    HI,
    wenn du deinen Slave (Koppler) in COM Profibus an dein Bussystem hängst, musst du doch noch die EA's projektieren. Dazu fügst du norm. Module ein, die u dann mit Peripheriebytes beschaltest.

    Ich habe dir das Konfigurationsfenster mal drangehängt.



    Gruß Centi
    Krieg ist Gottes Art den Amerikanern Geographie beizubringen

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu centipede für den nützlichen Beitrag:

    system_error (04.04.2007)

  9. #6
    system_error ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Centi,

    das war die Stelle an der es hakte. Ich meine keine Adressen angeben. Werde ich austesten

  10. #7
    system_error ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    28.03.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So heute bin ich an die Anlage rangekommen und konnte die DB-Übertragung mit dem FB192 ausprobieren. Ich habe 64 Byte in beide Richtungen übertragen. Funktioniert gut ! Im ET200-Handbuch habe ich auch noch einiges gefunden. Kompliziert wird es wenn man aus beiden CPU's Daten über die IM austauscht. Dann kann (laut Handbuch) nur noch byteweise konsistent geschrieben werden. Und man muß sicherstellen dass immer nur eine CPU schreibt. Ich hoffe der Kelch geht an mir vorüber

    Gruuuß
    Geändert von system_error (17.04.2007 um 15:31 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Im308c
    Von robolab im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 20:23
  2. ABB mit S5 IM308C
    Von frederico im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 11:37
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.01.2005, 17:32
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 20:49
  5. IM308C
    Von uz71 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 20:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •