Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Drehzahlmessung über Zähler

  1. #1
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hey leute,

    hat einer von euch schon mal über eine drehzahl über eine counterbaugruppe aufgenommen? habe einen inkrementalgeber, der 32 impulse pro umdrehung gibt. die wollte ich mit einer counterbaugruppe (montiert auf terminalmodul für et200s) auswerten.

    jetzt zu dem problem:
    die counterbaugruppe nimmt messwerte auf, die mir total utopisch vorkommen. lade diese messwerte immer und lege sie in einem db ab. sehe immoment keinen ansatz, was oder wie ich mit diesen werten umgehen kann/soll.

    hat jemand mit soetwas schon erfahrung gesammelt?
    Zitieren Zitieren Drehzahlmessung über Zähler  

  2. #2
    Registriert seit
    20.06.2003
    Ort
    Sauerland.NRW.Deutschland
    Beiträge
    4.850
    Danke
    78
    Erhielt 800 Danke für 543 Beiträge

    Standard

    wie hast du die baugruppe parametriert? welche benzutzt du? stell die mal auf frequenzmessen.
    .
    mfg Volker .......... .. alles wird gut ..

    =>Meine Homepage .. direkt zum Download

    Meine Definition von TIA: Total Inakzeptable Applikation

  3. #3
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    hey volker,

    habe dir im anhang mal die parametrierung hochgeladen. er nimmt auch werte auf bei unterscheidelichen geschwindigkeiten.
    z.B.:

    wenn er mit 1,5cm/s verfährt, bekomme ich eine zahl von 360000. das verhält sich bei anderen geschwindigkeiten linear mit der zahl.

    kann nur mit den 360000 nichts anfangen, weiß nicht, wie ich diese auf meine 1,5cm/s umrechnen kann. zur info, der inkrementalgeber gibt 32 Impulse /Umdrehung. sollte man das getriebe des gleichstrom-stellantriebes berücksichtigen, ist die übersetzung 8:1.

    wieso sollte ich die counterbaugruppe auf frequenzmessung umstellen? verstehe ich nicht ganz.

    bis denne
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Zitieren Zitieren wieso frequenzmessung  

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo Nordkurve,

    vieleicht hab ich Dein Problem nicht ganz verstanden .
    Aber zur Umrechnung auf cm/s fehlt mir noch die Angabe wo Du was messen willst. Geht das auf einen Riemen oder ein Band oder wohin,
    worauf bezieht sich die Geschwindigkeit?.
    Wenn Dein eingelesener Wert ja linear ist.
    Umwandeln in Real, Division durch 24000 und raus kommt 1.5 oder?

  5. #5
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.718
    Danke
    398
    Erhielt 2.400 Danke für 2.000 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Nordkurve,
    deine Zählerkarte steht bei Messbetriebsart auf Skalierung 0,001/Min.
    Das heißt, sie macht eine Drehzahlmessung. 360.000 entspricht hierbei dann 360 Umdrehungen. Das erscheint mir nicht unrealistisch ...

    Ansonsten meint Volker deshalb "Frequenz-Messung" weil dies ja genau das ist : Impulse pro Zeiteinheit ... also Frequenz.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.10.2011, 15:03
  2. Drehzahlmessung mit SPS
    Von kleiner_thomas im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 17:47
  3. Drehzahlmessung
    Von stift im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 11:12
  4. Zeiten und zähler über op7 steuern
    Von Anonymous im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 09:58
  5. Drehzahlmessung mit S7-300
    Von VyRuz im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 07:34

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •