Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Zuweisung von Adressen

  1. #1
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe einen Globalen DB. Im DB ist ein Array abgelegt.
    Wie kann ich in den einzelnen Feldern des Arrays jetzt
    auf die Adressen eines anderen DB verweisen ?
    Zitieren Zitieren Zuweisung von Adressen  

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Frage



    Wie meinst du das? Soll in dem ARRAY zum Beispiele eine DB-Nr stehen?

    Feld[1] = DB-Nr
    Feld[2] = ???

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  3. #3
    buenne ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Beispiel:

    Beliebige Adressen aus DB100

    in einem Array eines anderen DB's ablegen

    Feld[1] = DB100.DW4.0
    Feld[2] = DB100.DW12.0
    Feld[3] = DB100.DW8.0

  4. #4
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.231
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    habe absolut keine ahnung was man damit machen soll, aber gut...

    du kannst eventuell einen pointer in form eines dword ablegen.

    woher bekommst du die adressen? willst du die fest eingeben oder werden die über eine visu eingegeben oder werden die zur laufzeit dynamsch ermittelt... ???!
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  5. #5
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Gehts denn nicht mit ANY-Pointern ?
    Oder wenn es sich nur um einen DB handelt müßte es auch mit einer DWORD-Adresse getan sein.

    Was es definitiv nicht in STEP7 gibt ist ein Adressoperator, der dir einen typisierten Zeiger auf ne Variable zurückgibt.

    hth

  6. #6
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    In die Felder müsste schon eine Datenstruktur. DB100. DBW4.0 benötigt mehr als 32 Bit, also mehr als ein DW.

    Muss man das so kompliziert lösen? Was soll der Sinn sein?
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  7. #7
    buenne ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    10.02.2007
    Beiträge
    13
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Die Adressen stehen fest im DB100.
    Zur Laufzeit verändert sich lediglich der Inhalt der DWORD.

    Ich brauche die Adressen des DB100 in dem Array um
    verschiedene Beziehungen (Graphenstruktur) der einzelnen Adressen untereinander darstellen zu können.

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von plc_tippser Beitrag anzeigen
    In die Felder müsste schon eine Datenstruktur. DB100. DBW4.0 benötigt mehr als 32 Bit, also mehr als ein DW.
    ..das versteh ich nicht, wenn er sich auf den DB100 beschränkt, muss das DW doch reichen

  9. #9
    Registriert seit
    07.05.2004
    Ort
    Campbelltown
    Beiträge
    2.437
    Danke
    131
    Erhielt 276 Danke für 86 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kiestumpe Beitrag anzeigen
    ..das versteh ich nicht, wenn er sich auf den DB100 beschränkt, muss das DW doch reichen
    Feld[1] = DB100.DW4.0
    Feld[2] = DB100.DW12.0
    Feld[3] = DB100.DW8.0
    das geht nicht

    DW12.0
    das geht

    also z.b. im ersten Eintrag die DB_Nr 16Bit
    der Rest dann als 32Bit

    pt
    Gegen Schwachsinn, Schwachköpfe und armselige Trittbrettfahrer kann man nicht argumentieren.

    Gott sieht alles, auch Signaturen in Geheimschrift,,... aber er petzt nicht.

  10. #10
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.399 Danke für 1.999 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich muss zugeben, dass ich den Sinn der Übung auch nicht so ganz verstehe ...
    Sollte es sich dabei um eine Art Daten-Konzentrierung handeln, damit eine Übetragungsstrecke nicht mit zuviel "S*" belastet wird, dann würde ich mir die Daten einfach alle mit "L" und "T" zusammen schieben. Also :
    L DB100.dbw4
    T DB101.Feld [1]
    usw.

    Gruß

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 11:43
  2. bedingte Zuweisung im FUP?
    Von McNugget im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 11:16
  3. Ungültige Zuweisung, SCL
    Von petzi im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 13:55
  4. Zuweisung
    Von snowbda im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.12.2008, 15:11
  5. Zuweisung von Hardware Eingängen
    Von chivas im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.10.2004, 16:35

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •