Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Datenausreisser im DB

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich kämpfe z.Zt. mit einem Problem, welches meinen geistigen Horizont sprengt. Die AWL Programmzeile sieht so aus:

    Code:
          AUF   DB    15
          L     PEW  330
          SSI   3
          ITD   
          DTR   
          L     1.296000e+000
          /R    
          TRUNC 
          +     -12
          T     DBW  208
          T     DB7.DBW  188
          L     -50
          <=I   
          =     DB5.DBX    3.5
    In meiner Variablentabelle springt der Wert in DB7.DBW188 und der Wert in DB15.DBW208 ist konstant. Wie kann so etwas zustande kommen? Sie werde doch beide im selben Netzwerk erstellt, sollten demzufolge auch den selben Zyklen unterliegen und demzufolge auch im DB die selben konstanten Werte haben.
    Der Wert vom DB7.DBW188 geht in Sprüngen bis auf 28000. Das PEW ist ok.
    Zitieren Zitieren Datenausreisser im DB  

  2. #2
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    347
    Danke
    2
    Erhielt 28 Danke für 28 Beiträge

    Standard

    Da wird wohl im DB 7 auf das DW 188 (oder einem Teil davon) noch an anderer Stelle im Programm geschrieben.

    Benutze doch die Variablennamen des DB, dann passiert so etwas nicht so schnell.

    Gruß
    raika
    Geändert von RaiKa (06.04.2007 um 17:11 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    Hallöchen

    Sieh dir die Referenzdaten an und kontrollier ob auf dw 188 / dw 187 / dd 185 / dd 186 / dd 187 / dd 188 bzw die ganzen bits von d188.0 d 189.0 db 188 / db 189 noch von wo beschrieben werden.

    wenn du nichts findest dann bleibt dir nichts anderes übrig das du denn restlich code lahmlegst und nur diesen code reinspielst dann wirst du sehen das das dw188 stehen bleibt . dann nach der reihe denn restlichen code wieder freigeben und sehen ab wann es zu springen beginnt und dann diesen fc bzw fb kontrollieren

  4. #4
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    Hallöchen

    Sieh dir die Referenzdaten an und kontrollier ob auf dw 188 / dw 187 / dd 185 / dd 186 / dd 187 / dd 188 bzw die ganzen bits von d188.0 d 189.0 db 188 / db 189 noch von wo beschrieben werden.

    wenn du nichts findest dann bleibt dir nichts anderes übrig das du denn restlich code lahmlegst und nur diesen code reinspielst dann wirst du sehen das das dw188 stehen bleibt . dann nach der reihe denn restlichen code wieder freigeben und sehen ab wann es zu springen beginnt und dann diesen fc bzw fb kontrollieren
    Also ich habe das vorher schon einmal getan und mir alles um mein DBW 188 angesehen. Es springen "nur" das 188´er und 189´er Byte. Es sind auch immer die selben Werte, welche "angesprungen" werden. Ich zeige Sie mal:
    So soll es sein
    DB7.DBW 188 DEZ 280
    DB7.DBB 188 DEZ 1
    DB7.DBB 189 DEZ 24
    Fehler
    DB7.DBW 188 DEZ 256
    DB7.DBB 188 DEZ 1
    DB7.DBB 189 DEZ 0
    Fehler
    DB7.DBW 188 DEZ 50
    DB7.DBB 188 DEZ 0
    DB7.DBB 189 DEZ 50
    Ich komme einfach nicht weiter. Wie kann ich denn definitiv alles sehen, was mir mein DBW füllt? Code aus dem laufenden Programm möchte ich eigentlich nicht still legen, da die Anlage unser Herzstück ist und wir 24 Std. am Tag damit produzieren.

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2004
    Beiträge
    650
    Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 26 Beiträge

    Standard

    hallöchen

    must du unbedingt diese speicherstelle nehmen sonst nimm einfach eine andere

    spiel das programm in denn simulator und probier es dort aus

    das problem ist das du auch indirekt drauf zugreifen kannst und dass siehst du nirgens in deinen referenzdaten

    vor deiner änderung für was wurde diese speicherstelle genommen

    kann es sein das dir eine panel oder ein wincc oder was auch immer auf diese speicherstelle schreibt

    kann es sein das dir eine andere steuerung auf diese speicherstelle schreibt usw usw usw usw

  6. #6
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kpeter Beitrag anzeigen
    kann es sein das dir eine panel oder ein wincc oder was auch immer auf diese speicherstelle schreibt

    kann es sein das dir eine andere steuerung auf diese speicherstelle schreibt usw usw usw usw
    Hallo kPeter,

    vielen Dank erst mal für Deine Hilfe. Also da hängt schon eine Visu dran, welche auch Daten übergibt. Ich habe aber alle Scripte und Kommunikationskanäle angesehen, keiner schreibt auch nur im Ansatz einen Wert in dieser Nähe. Die Daten kommen definitiv aus dem FC, wo auch das konstante DW gebildet wird. Es ist ja gar nicht mal so schlimm (ist ein Handfühler) das der Wert macht was er will, doch möchte man ja gerne wissen: WARUM??? Naja, eines schönen Tages werde ich die Ursache wohl finden, bis dahin heule ich mich Nacht für Nacht in den Schlaf

  7. #7
    Registriert seit
    22.11.2005
    Ort
    kl.Odenwald
    Beiträge
    716
    Danke
    111
    Erhielt 85 Danke für 71 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Was sagt die Querverweisliste ?
    Passier das auch, wenn du nur diesen FCxy im OB 1 aufrufst und der Rest auskommentiert ist?

    hth

    kiestumpe

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •