Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: cp340, ascii, steuerung von antrieben

  1. #1
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hi,

    ich hab in meinem projekt 3 cp´s
    sie steuern alle einen mesantrieb an.

    hab heute des getting startet genommen und mir die fb´s und instanz db´s rauskopiert und ein fc´gemacht in dem ich die fb´s parametriert habe.

    wenn ich sag senden, blinkt die txt led am cp kurz auf.
    leider tut sie das nicht wenn ich empfange sage. wiso?

    wie gehe ich vor wenn ich 4 cp´s hab.
    einfach für jeden ein send und ein receive db und dann für jeden einzeln noch fc´s mit den parametrierten fb´s?

    ich bekomm es absolut nicht hin warum er nicht empfangen blinkt. ich hab alles so gemacht wie beim senden aber nix geht
    woran kanns wohl liegen?

    kann ich die adressen der cp´s als int zahl direkt an den laddr schreiben? oder muss ich die erst in nen mw transferieren und dieses dann an laddr schreiben?
    ich muss doch nich des alles in MW´s ablegen? adresse und welchen db unso wie in der getting startet?


    hoff mir kann einer helfen

    danke
    Zitieren Zitieren cp340, ascii, steuerung von antrieben  

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Hallo bennzi,

    1. für jeden CP benötigst Du 1*Send 1*Receive
    Die FB´s werden verriegelt , so das der Empfang immer nur läuft,
    wenn man nicht sendet
    2. Als Adresse kommt einfach die Adresse aus der Hardwareconfig
    z.B 256 dran
    3. und am wichtigsten
    Die LED blinkt auch, wenn der FB nicht richtig läuft, dh es kommen
    keine Daten , ich mach das immer erst mit Hyperterminal und
    Nullmodemkabel um die Anlage zu testen.
    Beim senden blinkt die LED auch bei falscher Verkabelung.
    Prüfen Verkabelung eventuell 2+3 tauschen (rxd und txd)

    Beim Parametrieren noch auf den Handshake achten.

  3. #3
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wow danke erstmal für die flinke antwort.

    also. die fb´s verriegel natürlich ich oder is des schon im fb..

    is ja ne super ideee mit dem HT zu probieren warum bin ich da nicht draufgekommen....
    wenn ich von meim cp was sende und des HT an is. erscheint des dann sofort im HT oder?

    die verkabelung muss eigentlich stimmen. is nen mitgeliefertes kabel von den steuerungen. so com adapter auf telefonstecker *g*

    also mach ich des morgen mal an laptop und versuch dem ht was zu senden..

    was meinstu mit auf den handshake achten?

    ich bin kein progrmmierer nur mechatroniker...und die anlage is mir für mein können doch ein bisschen zu viel.

    ich zieh den fb rein,
    sag ihm sein instanz db, trag die adresse ein "256" , EN muss 1 sein damit der baustein arbeiten kann sehe ich das richtig?

    ich brauch echt unbedingt support zu dem thema.

    wenn ich auf empfangen stelle, dann wartet er bis was kommt oder wie oder was?
    kann ich dem auch ne ganze zeile schicken?? zb: "md60, sq4000, mj60"
    und wie geb ichs in DB ein...

    was wenn ich 4cp´s hab?
    braucht jeder seinen eigenen instanz db? wo immer das selbe drin steht blos anders abgelegt und zugewiesen?


    Freu
    danke
    Geändert von bennzi (18.04.2007 um 19:37 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bennzi Beitrag anzeigen
    also. die fb´s verriegel natürlich ich oder is des schon im fb..
    Verriegelt wird Receive EN_R wenn nicht REQ von Send

    Zitat Zitat von bennzi Beitrag anzeigen
    die verkabelung muss eigentlich stimmen. is nen mitgeliefertes kabel von den steuerungen. so com adapter auf telefonstecker *g*
    wenn nicht direkt von siemens dann muss es nicht passen, also prüfen

    Zitat Zitat von bennzi Beitrag anzeigen
    was wenn ich 4cp´s hab?
    braucht jeder seinen eigenen instanz db? wo immer das selbe drin steht blos anders abgelegt und zugewiesen?
    Jeder aufruf der Bausteine braucht einen eigenen Instanz-Db, der dient nicht zum speichern irgendwelcher Werte, sondern als Speicher zum arbeiten für den FB

    Ein Handshake ist zwischen den Geräten notwendig, wenn zumeist viele Daten gesendet werden, dort wird abgefragt, od das andere Gerät bereit zum Empfang ist. Es gibt kein, XON/XOFF oder Hardware , dies muss auf beiden Seiten gleich sein. Am besten ist Hardware, wird aber nicht immer unterstützt.
    Bei Parametrierung ist z.B. beim Empfang wichtig wie die Endeerkennung läuft, z.b. CR+LF

    Zitat Zitat von bennzi Beitrag anzeigen
    wenn ich auf empfangen stelle, dann wartet er bis was kommt oder wie oder was?
    kann ich dem auch ne ganze zeile schicken?? zb: "md60, sq4000, mj60"
    und wie geb ichs in DB ein...
    Wenn was gekommen ist, kommt für einen Zyklus NDR

    Ob du das in einem Stück senden kanst, hängt vom Gerät ab
    Wenn es gehen würde, dann einen DB anlegen
    DBB0 Char 'm'
    dbb1 Char 'd'
    dbb2 Char '6'
    ...
    Wichtig Anleitung des Gerätes lesen, z.B. Endezeichen oder Protokoll,
    hab zu Zeit eine Anwendung das muss ich erst den Befehl schicken,
    dann kommt eine Bestätigung, und dann kann ich erst die Daten schicken.

  5. #5
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    wow. du hasts drauf. was haste den"gelernt" wenn ich fragen darf.

    ähm ok es werden nicht allzuviele daten gesendet. ganz billig eingetlich.
    ich geb der steuerung einen start...schrittmotor läuft sein zyklus. wenn er fertig ist gibt er einen wert aus. zb. 20345
    wenn ich mich mit dem ht verbinde zur schrittmotorsteuerung dann schreibt er mir die zahl nach ablauf automatisch in die zeile.
    die muss ich abgreifen und verarbeiten.
    vor dem anlauf der gesamten maschine schick ich ihm noch die den vorschub aber das wars.
    um mich mit der steuerung verbinden zu können, muss ich Xon/Xoff einstellen.
    was bedeutet das? ich brauch kein anfangs--endkürzel?
    in der anleitung steht nix von end lürzel oder so.

    du meinst in jedes byte vom db ein buchstabe und dann halt von da bis da senden gel..ich meinte mit am stück alles in ein byte *g
    ich weiss ja nich wie des funkt habs noch nie gemacht.

    danke dir herzlich!

  6. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von bennzi Beitrag anzeigen
    wow. du hasts drauf. was haste den"gelernt" wenn ich fragen darf.
    danke dir herzlich!
    ich hab eigentlich auch nur Elektroinstallateur gelernt, hab aber dann gewechselt in den Steuerungsbau, und das mach ich jetzt halt seit 17 Jahren. Aber ich denke da gibts einige im Forum die das noch besser können .

    Aber geh mal wirklich mit Hyperterminal dran, um erst einmal zu verstehen wie die Kommunikation ablaufen muss, erst wenn du die verstanden hast, kannst du das passenden Programm dazu schreiben.

  7. #7
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    kool. sowas amcht mir voll spass. ich werd des jetz gleich mal probiern und kann ja heut abend nochmal bescheid geben. danke

  8. #8
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    juhu verbindung steht und sende und empfangen geht auch.

    nur wie bekomme ich die asci zahlen wieder in eine int zahl?
    und wie setzte ich sie zusammen?

    mfg

  9. #9
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.222
    Danke
    533
    Erhielt 2.697 Danke für 1.949 Beiträge

    Standard

    Schau die mal FC37/38/39 in den IEC Funktion Blocks aus der Standard Library von Step7 an!
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  10. #10
    bennzi ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    103
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    joar hab ich

    leider kann ich damit nix anfangen...
    ich bekomm in jeden db byte eine ascii zahl ausgegeben.

    dbb0 char "8"
    dbb1 char "0"

    usw

    wie soll ich den baustein verwenden? ich kann nichts anlegen irgendwie am S eingang

Ähnliche Themen

  1. CP340 ASCII Zeichen senden und empfangen
    Von Technikfreak im Forum Simatic
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 25.09.2015, 17:15
  2. CP340 Kommunikation ASCII
    Von Black Scorpion im Forum Simatic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 18:39
  3. CP340 ASCII Code empfangen, verarbeiten
    Von Pinmaster im Forum Simatic
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.09.2008, 18:45
  4. CP340 ASCII in DEZ und...
    Von Chi im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 10:42
  5. Hauptschalter Auslegung bei DC-Antrieben mit cos phi 0,55 ?
    Von olitheis im Forum Schaltschrankbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 12:13

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •