Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 1 of 3 123 LastLast
Results 1 to 10 of 24

Thread: PEWs indirekt adressieren

  1. #1
    Join Date
    22.07.2004
    Posts
    788
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,
    ich möchte mir einen FB erstellen der die Aufgaben der Analog Normierung vornimmt. Den möchte ich so dynamsich wie möglich gestalten. Das bedeutet das man ihn aufrut und dann fast alles angibt, so dass der für mehrer System leicht einsetzbar ist(ihr wisst was ich meine )

    Jetzt habe ich das Problem das PEW dynamsich eingeben zu können. Was ich in einem Buch schon gefunden habe war das:
    L P#16.5
    T MD4

    O E[MD4]

    das problem ist jetzt für mich das ich aufjedenfall nen Merker brauche und denn kann ich ja nicht im FB als Eingangsvariable defenieren, oder geht das doch.
    Oder was besteht sonst für ne Möglichkeit.
    Reply With Quote Reply With Quote PEWs indirekt adressieren  

  2. #2
    Join Date
    29.08.2003
    Posts
    221
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Moin

    hmm zum Normieren würde ich den "Scale" von siemens nehmen das ist der FC 105 aus der Standart Liberie

    da brauchst du dann auch keinen DB so wie bei einem FB wenn du dann Immernoch Dynamisch adressieren willst schreib dir nen kleinen FC in dem du den PEW wert dynamisch ladst und in ein MW schreibst welches du dann wieder and den Scale FC anfügst

    Du findest den FC 105 under Standart Liberie bei der Katekorie TI - S7

    MfG Balou
    So wie das Eisen außer gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.

  3. #3
    Join Date
    07.05.2004
    Location
    Campbelltown
    Posts
    2,500
    Danke
    131
    Erhielt 293 Danke für 86 Beiträge

    Default

    Versteh ich nicht.
    Am FB Eingang eine Lokalvariable min Typ Word. Von aussen PEW, intern was auch immer.

    Gruß pt

  4. #4
    MatMer's Avatar
    MatMer is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    22.07.2004
    Posts
    788
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Default

    hallo
    also es muss jetzt nich unbedingt FB sein ich kann natürlich auch nen FC nehmen.
    Ich möchte jetzt nur das man beim Aufruf einfach folgendes eintragen kann.

    CALL AnalogNormierung
    Eingangsadresse: 272
    ...
    ...
    ...

    und im FC selber soll er dann ohne benutzen eins MX.Y, also rein mit Variablen im FC daraus das L PEW 272 machen.
    Ich möchte halt nicht das ich nen Merkerbereich dafür vorgeben muss.
    Ich wollte halt nur fragen ob das möglich ist.

  5. #5
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    13,815
    Danke
    747
    Erhielt 3,129 Danke für 2,233 Beiträge

    Default

    Brauchst doch keine Merker nehmen, deklarier dir Temp-Variable, die kannst du am Ende des FC in den Output schreiben und fertig.

  6. #6
    MatMer's Avatar
    MatMer is offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    22.07.2004
    Posts
    788
    Danke
    41
    Erhielt 66 Danke für 47 Beiträge

    Default

    hallo,
    ja das weiß ich ja das ich dann einfach sage output real und dann muss ich dann im aufruf die Variable angeben.
    Ich habe das Problem mit dem Eingangswort
    ich kann ja nicht ne input Variable machen als Int oder Word und dann einfach schreiben
    L PEW[#Variable], im Buch steht dafür brauche ich auf jedenfall nen Merker und den muss ich vorher mit der richtigen Adresse Belegen:
    L P#272
    T MD4
    L PEW[MD4]
    das klappt ja z.B. schon so, nur ich wollte jetzt Fragen ob das auch irgendwie geht das ich statt dem MD4 ne temp oder statische Variable nehmen kann.
    Ich hoffe ich habs jetzt richtig beschrieben.

  7. #7
    Join Date
    27.05.2004
    Location
    Thüringen/Berlin
    Posts
    13,815
    Danke
    747
    Erhielt 3,129 Danke für 2,233 Beiträge

    Default

    Die In-Variable muß als DWord deklariert sein!

    Test: DWORD

    L PEW[#Test]
    oder
    L PEW[LD14] (wenn Test auf Lokal-Daten 14 gelandet ist.

  8. #8
    Join Date
    07.05.2004
    Location
    Campbelltown
    Posts
    2,500
    Danke
    131
    Erhielt 293 Danke für 86 Beiträge

    Default

    ??????????
    Die IN Variable als INT od Word deklarieren. Name Eingang1.

    Nun kannst Du
    L Eingang1
    L5
    *i

    ...

    usw. ausführen.

    Warum mit Zeigern hantieren?

    pt

  9. #9
    Join Date
    07.05.2004
    Location
    Campbelltown
    Posts
    2,500
    Danke
    131
    Erhielt 293 Danke für 86 Beiträge

    Default

    Ergänzung:

    Und bei dem Aufruf des Bausteins kommt von aussen an den Eingang1 das PEWxxx

    pt

  10. #10
    Join Date
    29.08.2003
    Posts
    221
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Moin

    noma ich

    Wenn du schon Variabel Aufrufen willst dann machst doch so:

    IN Variable ist Eing vom Typ INT dort schreibst du Die NR des PEW rein.

    Code:
    L Eing
    SLW 3
    LAR 1 
    L PEW [AR1,P#0.0]
    T ....
    MfG Balou
    So wie das Eisen außer gebrauch rostet und das stillstehende Wasser verdirbt oder bei Kälte gefriert, so verkommt der Geist ohne Übung.

Similar Threads

  1. Datenbaustein indirekt adressieren
    By franky22 in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 23.03.2012, 20:06
  2. String indirekt adressieren
    By The Dude in forum Simatic
    Replies: 8
    Last Post: 22.06.2011, 12:21
  3. Pointer indirekt zu adressieren
    By Erich04 in forum Simatic
    Replies: 3
    Last Post: 26.05.2011, 07:54
  4. SCL indirekt Adressieren
    By Nafura in forum Simatic
    Replies: 7
    Last Post: 19.05.2011, 21:42
  5. UDT Indirekt Adressieren
    By EULANER in forum Simatic
    Replies: 14
    Last Post: 14.11.2010, 19:30

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •