Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Variable Datenblocklänge mit CP343-1 empfangen

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2007
    Ort
    Grünkraut
    Beiträge
    103
    Danke
    31
    Erhielt 19 Danke für 16 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    hallo,

    mit einem CP343-1 sollen via TCP/IP Daten mit variabler Datenblocklänge empfangen werden. Der Receive-Baustein verlangt aber eine feste Parametrierung. Wenn ich jetzt z.B. 40 Byte angebe, wartet er solange bis er insgesamt 40 Byte empfangen hat; egal wieviele Datenblöcke das waren.
    Will ich immer nur 1 Byte auslesen, bekomme ich die Fehlermeldung dass der Zielbereich zu klein ist.

    Gibts irgendwie ne Möglichkeit?? oder lieg ich absolut falsch?

    Corrado
    Zitieren Zitieren Variable Datenblocklänge mit CP343-1 empfangen  

  2. #2
    Registriert seit
    20.11.2003
    Beiträge
    24
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    hallo Corrado,

    das habe ich auch mal gesucht und bei Siemens die gefunden
    http://support.automation.siemens.co...e&firstload=no
    oder über den ID 7807570

    leider kostenpflichtig. Aber als Idee-Geber nuetzlich.

    mit Gruss
    Michael

  3. #3
    Registriert seit
    30.03.2005
    Beiträge
    2.096
    Danke
    0
    Erhielt 673 Danke für 541 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von michi Beitrag anzeigen
    das habe ich auch mal gesucht und bei Siemens die gefunden
    http://support.automation.siemens.co...e&firstload=no
    oder über den ID 7807570
    Den Beitrag gibt es bei Siemens scheinbar nicht mehr.

    Gruß Kai

  4. #4
    Registriert seit
    27.08.2003
    Ort
    Schweitenkirchen
    Beiträge
    472
    Danke
    101
    Erhielt 73 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    @Michi,
    dein Link und deine ID funzen bei mir nicht

    Also ich ban hier fündig geworden:

    http://support.automation.siemens.co...ew/de/19033929

    ID:19033929

    Wir haben z.Teil auch var. TCP im Einsatz.
    Allerdings wird bei uns am Anfang ein Header mit der ganzen Telegrammlänge mitgeschickt.

    Läuft dann ungefähr so:
    im 1. FC6 Aufruf mit der Länge des Headers die Daten holen.
    Header auswerten auf die Telegrammlänge
    den FC 6 ein zweites mal aufrufen mit der zuvor ausgewerteten Länge und wenn ins selbe DB geschrieben wird um die Headerlänge verschoben.
    So dass wieder alles am Stück im DB steht.

    Viel Spass

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Zefix für den nützlichen Beitrag:

    corrado (10.05.2007)

  6. #5
    Registriert seit
    20.11.2003
    Beiträge
    24
    Danke
    5
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    moin und Hallo,

    sorry die ID Nr. ist in der Tat falsch.
    muss heissen

    Beitrags-ID:8707570 Datum:28.05.2004
    und weil so schön ist, hab ich den Artikel in Anhang gestellt.

    mit Gruss
    Michi
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

Ähnliche Themen

  1. PDO empfangen?
    Von fdisk im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2011, 12:17
  2. SMS Empfangen mit Twincat
    Von schnee600 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 22:37
  3. CP 340 - Messwerte empfangen
    Von rs-plc-aa im Forum Simatic
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 11:46
  4. SMS versenden und empfangen
    Von Bender25 im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 10:10
  5. SMS Empfangen S7-200
    Von xpert im Forum Simatic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2005, 10:22

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •