Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Simatic 300 fehlt im HW-Manager

  1. #1
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi alle miteinander,

    ich habe folgendes Problem:
    Im Schaltschrank ist ne VIPA 315SN an einer Profilschiene gestöpselt, die ich nun gerne auch projektieren möchte. Normalerweise mache ich dies über ne Profilschiene aus der SIMATIC 300-Serie -> RACK 300. Dann wird die CPU eingebunden und als DP-Master konfiguriert. Nun gibt es aber den Unterpunkt SIMATIC 300 nicht. Kann ich den irgendwie mit seinen sämtlichen Bauteilen nachträglich einfügen (mittels gsd oder hsp-Dateien)?
    Als Proggi verwende ich SIMATIC NCM V5.4 + SP1.

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß
    Frank
    Zitieren Zitieren Simatic 300 fehlt im HW-Manager  

  2. #2
    Registriert seit
    28.02.2007
    Beiträge
    86
    Danke
    3
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard

    hey,

    das problem hatte ich so auch noch nicht, kannst ja mal probieren, im hardware manager unter extras hw-updates installieren auszuprobieren. dies mache ich wenigstens wenn aktuelle versionen fehlen.

    bis denne

  3. #3
    Saxe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hmm, das habe ich gerade eben versucht. Aber bei mir gibt es die Auswahlmöglichkeit "HW-Updates installieren" nicht.
    Mittlerweile vermute ich ganz stark, dass die Firma, die uns den Schaltschrank geliefert hat, nur eine arg beschränkte Version des NCM aufgespielt hat?!
    Im Studium hatten wir zumindest immer so gut wie alle Bauteile im HW-Katalog aufgelistet.

    EDIT: Könnte mir evtl mal bitte jmd. nen Screenie von dem Punkt Extras->HW-Update machen und Online stellen?
    Geändert von Saxe (23.05.2007 um 13:53 Uhr)
    Gruß
    Frank

    Umwelttechniker/Automatisierer in Spe

  4. #4
    Registriert seit
    08.11.2006
    Ort
    Uckermark
    Beiträge
    903
    Danke
    201
    Erhielt 256 Danke für 208 Beiträge

    Standard

    Ich bin mir zwar jetzt nicht ganz sicher, aber ich meine dass Simatic NCM nur für die Konfiguration von PC- Stationen im Simatic-NET geeignet ist.

    Für die Konfiguration von SPS-Hardware brauchst Du eine Step 7 -Version.

    Aber wie gesagt, ganz sicher bin ich mir nicht...
    Neue Ideen begeistern jene am meisten, die auch mit den alten nichts anzufangen wussten.
    Karl Heinrich Waggerl (1897-1973)

  5. #5
    Saxe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    So, nach ner umfangreichen Lesestunde durch die ganzen Liesmich-Dateien ist nun klar, dass "...NCM nur über eingeschränkte Step7-Funktionalität verfügt. Es können keine S7-Baugruppen eingegeben werden, weil diese auch nicht im HW-Katalog zu finden sind...."
    So stand es in der einen Datei drin. Hmpf. Und auf dem Prozessrechner ist aber keine Step7 installiert. Nochmal hmpf.

    Was kostet denn da so ne Einzelplatz-Lizenz davon?

    EDIT: @OHGN Nun kannst du dir sicher sein.
    Gruß
    Frank

    Umwelttechniker/Automatisierer in Spe

  6. #6
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Step7 "normal" kostet 1631€ Liste
    Step7 "Prof" kostet 2500€ Liste

    Dann gibt es von Siemens grundsätzlich noch eine LITE-Version,
    diese kann bei Siemens kostenlos runtergeladen werden (wenn du eine Kundennummer hast).
    Dürfte allerdings vermutlich in Zusammenhang mit der VIPA-CPU nich funktionieren.

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  7. #7
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von MSB Beitrag anzeigen
    Dann gibt es von Siemens grundsätzlich noch eine LITE-Version, diese kann bei Siemens kostenlos runtergeladen werden (wenn du eine Kundennummer hast). Dürfte allerdings vermutlich in Zusammenhang mit der VIPA-CPU nich funktionieren.
    Aus reiner Neugier: warum nicht ?

    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

  8. #8
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Weil Vipa CPU's gewöhnlich als Profibus-Slave eingebunden werden,
    und das dürfte LITE als (Zitat Siemens "für unvernetzte Anwendungen") nicht können.


    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  9. #9
    Saxe ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für die Preise, so hab ich wenigstens einen Anhaltspunkt.

    Zur VIPA-CPU: Also die Anlage ist so aufgebaut, dass die VIPA-CPU schon als Master fungieren soll, daran wiederum hängen dann die einzelnen PB-Slaves.
    Lt. Datenblatt der CPU ist die auch dafür ausgelegt...muss ja, sonst wär sie net eingebaut.
    Auf der SPS ist das fertige Programm ja schon drauf, nur kann ich halt wie gesagt net drauf zugreifen, weil es sich ja nicht projektieren lässt.
    Gruß
    Frank

    Umwelttechniker/Automatisierer in Spe

  10. #10
    Registriert seit
    19.09.2005
    Ort
    Freudenstadt
    Beiträge
    811
    Danke
    64
    Erhielt 101 Danke für 64 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Saxe Beitrag anzeigen
    Auf der SPS ist das fertige Programm ja schon drauf, nur kann ich halt wie gesagt net drauf zugreifen, weil es sich ja nicht projektieren lässt.
    Womit willst Du denn auf die SPS zugreifen ? Mit dem PC ?
    Normalerweise kannst Du in dem Fall doch einfach in NCM-S7 von Deiner PC-Station aus eine Verbindung zu einem unspezifizierten Teilnehmer projektieren. Dabei mußt die Verbindungs-Parameter (MPI-/Profibus-Adresse oder IP, je nach Netz, sowie Rack und Steckplatz der CPU) halt von Hand korrekt eintragen, aber dann sollte das funktionieren.

    Oder meinst Du was anderes ?


    Gruß Axel
    Man muß sparn wo mn knn!

Ähnliche Themen

  1. SIMATIC Manager
    Von Ninja2602 im Forum Simatic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 16:48
  2. SIMATIC Manager V5.4 SP4
    Von MartinKrenn im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 07:45
  3. S7 Simatic-Manager
    Von Bambu77 im Forum Simatic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.2009, 20:21
  4. Simatic HMI Station im Step7 Manager fehlt
    Von firby im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 15:27
  5. SIMATIC Manager
    Von yetibrain im Forum Stammtisch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 13:46

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •