Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Abnahme einer SSPS (S7315F, Hima usw.)

  1. #1
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach der gesetzlichen Grundlage für die Abnahme einer sicherheitsgerichteten SPS.
    Kann mir einer sagen, wer berechtigt ist, die Software abzunehmen und warum?
    Vielen Dank
    Michael
    Zitieren Zitieren Abnahme einer SSPS (S7315F, Hima usw.)  

  2. #2
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Gute Frage- der Punkt ist, denke ich:
    Wer hat die Anforderungsklasse definiert bzw. wer hat die Notwendigkeit einer sicherheitsgerichteten Steuerung vorgeschrieben?
    Was steht in der ÖVE/EN?

    Beispiel:
    NotAus bei einem Motor: der Gesetzgeber sagt ja nur, wie ein Stromkreis zu sein hat wenn es ein NotAus Kreis ist...
    sprich: wenn es einen NotAus gibt muss er auch entsprechend funktionieren.
    In Abhängigkeit der Auswirkung der NichtFunktion muss die entsprechende Hardware gebaut werden.

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu borromeus für den nützlichen Beitrag:

    ralli25 (01.06.2007)

  4. #3
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    In der Mitte zwischen Bayreuth/Weiden
    Beiträge
    6.732
    Danke
    314
    Erhielt 1.520 Danke für 1.282 Beiträge

    Standard

    Etliches zum Thema findest du unter

    http://www.siemens.de/safety

    Mfg
    Manuel
    Warum denn einfach, wenn man auch Siemens einsetzen kann!

    Wer die grundlegenden Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu bekommen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit (B. Franklin).

  5. #4
    ralli25 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von borromeus Beitrag anzeigen
    Gute Frage- der Punkt ist, denke ich:
    Wer hat die Anforderungsklasse definiert bzw. wer hat die Notwendigkeit einer sicherheitsgerichteten Steuerung vorgeschrieben?
    Was steht in der ÖVE/EN?

    Beispiel:
    NotAus bei einem Motor: der Gesetzgeber sagt ja nur, wie ein Stromkreis zu sein hat wenn es ein NotAus Kreis ist...
    sprich: wenn es einen NotAus gibt muss er auch entsprechend funktionieren.
    In Abhängigkeit der Auswirkung der NichtFunktion muss die entsprechende Hardware gebaut werden.
    Die Anforderung wird in einem "Sicherheitsgespräch" (Chemische Industrie) definiert.Aufgrund der Einstufung SIL2 ist es möglich eine SSPS einzusetzen.
    Der Code ist in diesem Fall sehr einfach gestrickt. z.B. Behälter voll, Pumpe Aus. Aber wer muss über das Programm gucken? Oder kann das auch "irgendein" Programmierer. Ich finde auch bei Siemens.de/safety nichts konkretes.
    Michael

  6. #5
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Wenn es sich der Kunde selbst auferlegt, dann der Kunde selbst.
    Der will das ja.

    Bei chemischen Anlagen gibt es eine Behördeneinreichung, die Behörde legt die Vorgaben fest. ZB Notlicht, Fluchtweg, EX (zum Teil)- den ExZonenplan muss zB. der Betreiber machen.

    In Österreich gibt es eine Maschinenschutzverordnung die in dieser Hinsicht einiges regelt. Verantwortlich dafür ist der Hersteller.

    Wir machen es ab und zu so den TÜV ins Boot zu holen, ab und zu entscheiden wir selber was für den Kunden das Richtige ist. Dazu wird die Sache allerdings nicht approbiert.

    Wenn der Kunde eine HIMA will für die Klo Beleuchtung kriegt er eine. Das muss aber keiner prüfen.
    Prüfen muss man nur was in der gesetzlichen Vorschrift steht oder die Behörde auferlegt oder der Kunde will. Alle sagen dann aber wer....

    So meine Meinung...

  7. #6
    Registriert seit
    04.02.2007
    Beiträge
    2.544
    Danke
    167
    Erhielt 731 Danke für 528 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ralli25 Beitrag anzeigen
    Die Anforderung wird in einem "Sicherheitsgespräch" (Chemische Industrie) definiert.Aufgrund der Einstufung SIL2 ist es möglich eine SSPS einzusetzen.
    Der Code ist in diesem Fall sehr einfach gestrickt. z.B. Behälter voll, Pumpe Aus. Aber wer muss über das Programm gucken? Oder kann das auch "irgendein" Programmierer. Ich finde auch bei Siemens.de/safety nichts konkretes.
    Michael
    Wer sieht sich denn die Hardwareverdrahtung an, wenn du keine SPS eingesetzt hast, auch keiner.
    Es sei denn es ist eine Überwachungspflichtige Anlage z.B. Ex oder WHG
    Letztendlich ist der Ersteller und in Folge laut Betriebssicherheitsverordnung der Betreiber verantwortlich.

    Hab vor kurzem noch eine Anlage gesehen , wo der Kunde mir gesagt hat:
    Die ist abgenommen und auf dem neusten Sicherheitsstandard, wir haben jetzt extra Zweihandsicherheitsrelais genommen.
    War auch so, die waren aber nur über die SPS abgefragt.

    Laut den Unterlagen des Herstellers , muss dieser angeben ab welchen Funktionen eine Prüfung der Anlage erfolgen muss. Die Bausteine sind ja extra geprüft und müßen z.B. ein BG Zulassung haben, damit die die Sicherheitssps nicht jedesmal extra abnehmen lassen mußt.
    „Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.“
    Siddhartha Gautama

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu jabba für den nützlichen Beitrag:

    ralli25 (01.06.2007)

  9. #7
    ralli25 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    OK, dann wisst ihr genau so viel wie ich )
    Ich bin in diesem Fall genauso im Sicherheitsgespräch und auch zum Prgrammieren da. Habe früher die VPS betreut. Das sind aber 30 Jahre alte Anlagen, die wurden dann durch je nach Anforderung in täglichen, wöchentlichen, monatlichen...... Intervallen geprüft und dadurch die nötige Sicherheit angenommen. Jetzt herrscht halt eine gewisse Unsicherheit, ob mein Programm abgenommen werden muss oder nicht. Natürlich kann die Funktion umgehend geprüft werden. Aber die Vorschriften sind unklar und sicher nicht einfacher geworden.
    Vielleicht mache ich mir auch unnötige Gedanken!
    Ich danke euch trotzdem!!!!
    Michael

  10. #8
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mal ein anderer Aspekt:

    angenommen, du hast ein funktionierendes Programm auf einer Not-Aus-SPS am laufen und änderst was (z. B. ein zusätzlicher Sicherheitsschalter an einer Türe).
    Muß dann das ges. Programm geprüft werden (also jeder einzelne Schalter, Schlagtster usw.)?

    Weiß das jemand?


    MfG

  11. #9
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ralli25 Beitrag anzeigen
    OK, dann wisst ihr genau so viel wie ich )
    Michael
    Naja, dann weisst Du eh alles: der, der es vorschreibt gibt vor wer es abnimmt.
    Ist aber eh dann klar, oder?

  12. #10
    Registriert seit
    08.02.2007
    Ort
    A-2320
    Beiträge
    2.252
    Danke
    244
    Erhielt 332 Danke für 303 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von ralli25 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach der gesetzlichen Grundlage für die Abnahme einer sicherheitsgerichteten SPS.
    Kann mir einer sagen, wer berechtigt ist, die Software abzunehmen und warum?
    Vielen Dank
    Michael
    Wozu dann die Frage?

Ähnliche Themen

  1. UL Abnahme (USA)
    Von E-Michl im Forum Maschinensicherheit - Normen und Richtlinien
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 11:57
  2. Kommunikation zwischen Siemens- und Hima-CPU
    Von Kalle85 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 12:37
  3. Degradierung des Votingschemas einer SSPS
    Von williwuff im Forum Programmierstrategien
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 08:55
  4. Abnahme von F-Programm
    Von godi im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 10:15
  5. Abnahme von Sicherheitsprogrammen einer F-CPU
    Von mitchih im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 10:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •