Guten Tag,
ich würde gerne unsere RTU-Funkbaugruppen, die bereits integrierte binäre und analoge E/A besitzen, in das Sinaut System "einklinken".
Mit dem Protokoll (FT1.2 oder FT2) würde ich soweit klarkommen. Ich weiss aber absolut nichts über das Handling, mit dem die Master TIM-Baugruppe das Sinaut-Netzwerk nach dem Einschalten "abscannt" bzw "hochfährt".
Wenn jemand da Erfahrung hat wäre ich für Hinweise dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Michael