Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Automatisiertes Erzeugen von PLC-S7-Programmen und Kunden-Dokumentation

  1. #11
    GoAutomation ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    23.05.2007
    Beiträge
    7
    Danke
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Flinn Beitrag anzeigen
    Habe dasselbe Problem! Ein bisschen einfacher geht es, wenn man den Editor auf Standardansicht "KOP" (bei mir "FUP"!) einstellt, immer 15 Bausteine markiert, öffnet, STRG-S (speichern) drückt, STRG-F4 (schließen) drückt.
    Vielen Dank Flinn. Das bringt mich möglicherweise auf eine Idee. Mit der Methode "Edit" kann der entsprechende Baustein im KOP/FUP/AWL-Editor geöffnet werden, um ihn anschliessend mit den VB-Befehl SendKeys "speichern und schliessen" wieder zu schliessen.
    Jetzt müsste der KOP/FUP/AWL-Editor nur in der richtigen Ansicht geöffnet werden. Wie ich das von Flinn gesehen habe, ist das eine Einstellungssache im Editor.
    Diese Einstellung muss doch irgendwo von aussen beeinflussbar sein. Ich nehme an die Einstellung liegt irgendwo in der Step7-Registry oder in einem INI-File. Nur Wo???

    Gruss
    GoAutomation

  2. #12
    Registriert seit
    27.05.2004
    Ort
    Thüringen/Berlin
    Beiträge
    12.218
    Danke
    533
    Erhielt 2.696 Danke für 1.948 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoAutomation Beitrag anzeigen
    Vielen Dank Flinn. Das bringt mich möglicherweise auf eine Idee. Mit der Methode "Edit" kann der entsprechende Baustein im KOP/FUP/AWL-Editor geöffnet werden, um ihn anschliessend mit den VB-Befehl SendKeys "speichern und schliessen" wieder zu schliessen.
    Jetzt müsste der KOP/FUP/AWL-Editor nur in der richtigen Ansicht geöffnet werden. Wie ich das von Flinn gesehen habe, ist das eine Einstellungssache im Editor.
    Diese Einstellung muss doch irgendwo von aussen beeinflussbar sein. Ich nehme an die Einstellung liegt irgendwo in der Step7-Registry oder in einem INI-File. Nur Wo???

    Gruss
    GoAutomation
    Wenn du den Baustein öffnen willst und mit SendKey dann "speichern und schließen", kannst du doch vorher auch noch mit Sendkey die Ansicht wechseln (Ctrl+3 für FUP).
    Gruß
    Ralle

    ... there\'re 10 kinds of people ... those who understand binaries and those who don\'t …
    and the third kinds of people … those who love TIA-Portal

  3. #13
    Registriert seit
    16.06.2003
    Ort
    88356 Ostrach
    Beiträge
    4.811
    Danke
    1.230
    Erhielt 1.101 Danke für 527 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoAutomation Beitrag anzeigen
    Aber ich habe so quasi bereits ein Master S7-Projekt. Davon will ich einfach Projekte erzeugen mit dem selben symbolischen Code, aber mit anderer Symboltabelle. Im Masterprojekt hat die Funktion "TüreAuf" z.B. den Eingang E4.1 in der anderen Symboltabelle z.B. den E5.6.
    Nun kann ich mit den COM-Methoden "Quelle erzeugen" und "Neu kompilieren" das neue S7-Projekt erzeugen.
    als ich die überschrifft gelesen habe, dachte ich dass du dir einen schönen codegenerator schreiben willst. du bastellst dir in einer schönen klickibunti oberfläche deine anlage und das tool schmeisst abhängig davon eine quelle mt fertigem code raus. ist praktisch da der verkäufer die anlage quasi während dem kundegespräch "programmieren" kann und du dir nen job suchen kannst der dich mehr fordert...

    aber wenn ich das richtig verstehe ist "grund" code immer gleich und du willst nur die ea belegung anpassen?
    findest du das sich der aufwand lohnt? also ohne den simatic manager zu loben, aber das kann man nur mit ihm ohne zusätzliche tools realisieren...
    (warum habe immer so ein komisches gefühl wenn ich in diesem forum das wort "tools" schreibe?)

    eine quelle aus allen bausteinen erzeugen (symbolisch!)
    in der symboltabelle die adressen anpassen (blos nicht die symbole ändern)
    die quelle wieder übersetzen - fertig

    was das drucken angeht:
    1. denke ich das die selektion der gewünschten bausteine im simatic manager genauso schnell geht wie extern.

    2. könntest du den symbolischen bausteinnamen der zum ausdruck gewünschten bausteine mit dem attrbut "d_" beginnen lassen. so kannst du sie auf knopfdruck untereinander anordnen und du siehst bei telefonaten im servicefall gleich welche bausteine dem kunden als ausdruck voliege und welche nicht.

    3. wenn dir das mit dem "d_" nicht gefällt, dann kannst du in dein projekt ja einen zusätzlichen bausteinordner einfügen in den du nur die bausteine kopierst die gedruckt werden sollen. eventuell in dein masterprojekt für jeden kunden einen ordner mit den gewünschten bausteinen.
    "Es ist weit besser, große Dinge zu wagen, ruhmreiche Triumphe zu erringen, auch wenn es manchmal bedeutet, Niederlagen einzustecken, als sich zu den Krämerseelen zu gesellen, die weder große Freude noch großen Schmerz empfinden, weil sie im grauen Zwielicht leben, das weder Sieg noch Niederlage kennt." Theodore Roosevelt - President of the United States (1901-1909)

  4. #14
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    332
    Danke
    46
    Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TobiasA Beitrag anzeigen
    @Flinn: Alt+F4 war glaube ich schließen.

    Gruß, Tobias
    Alt-F4 schließt den gesamten KOP/FUP/AWL-Editor.
    STRG-F4 schließt nur den einzelnen Baustein, hierum ging's mir.

    Gruß
    Flinn

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Flinn für den nützlichen Beitrag:

    TobiasA (04.06.2007)

  6. #15
    Registriert seit
    25.08.2003
    Beiträge
    332
    Danke
    46
    Erhielt 54 Danke für 46 Beiträge

    Lächeln

    Zitat Zitat von Markus Beitrag anzeigen
    also ohne den simatic manager zu loben, aber das kann man nur mit ihm ohne zusätzliche tools realisieren...
    (warum habe immer so ein komisches gefühl wenn ich in diesem forum das wort "tools" schreibe?)
    Hi.
    Bei etwas umfangreicheren Projekten oder Serienprojekten mit wenigen Abweichungen macht es schon Sinn, über externe Tools nachzudenken. Ich finde die Methode - und insbesondere sein Anliegen - von GoAutomation schon richtig: Infos einholen, und dann die Tools selbst schreiben. Ist meist nicht schwierig, aber nützlich. [Kaufen würde ich die Tools sowieso nirgendswo.]

    Wenn ich von meiner kommenden IBN wieder da bin, werde ich mich mal mit "SendKeys" beschäftigen.

    Gruß
    Flinn

  7. #16
    Registriert seit
    12.04.2005
    Ort
    Black Forest
    Beiträge
    1.334
    Danke
    27
    Erhielt 129 Danke für 116 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoAutomation Beitrag anzeigen
    Ich möchte das Erstellen von Simatic-PLC-Projekten und Kundendokumentation mittels der Kommandoschnittstelle (COM/OLE-Schnittstelle) und einer eigenen VC- oder VB-Applikation automatisieren.
    Vorab ich bin noch kein Profi in der COM-Programmierung. Dazu meine Fragen und Probleme

    2. Dokumentation / Drucken der Bausteine:
    Unsere Kunden wünschen normalerweise das die einzelnen Bausteine auf Papier ausgedruckt werden. Da das ganze PLC-Programm mehrere Bundesordner füllen würde, beschränken wir uns jeweils auf die wichtigsten Bausteine. D. h. ich muss händisch im Step7-Manager die Bausteine selektieren, die gedruckt werden sollen. Die Kommandoschnittstelle stellt aber keine Methode "Print" zur Verfügung. Was gibt es für andere Lösungen, um ein Bausteine automatisiert auszudrucken?

    3. Dokumentation / Eigenschaften vom Ausdruck:
    Manche Kunden möchten die Ausdrucke in symbolischer Form, andere wieder in absoluter Form usw. Also alle Einstellungen die man im KOP/FUP/AWL-Editor unter "Extras->Einstellungen->Ansicht" vornehmen kann. Diese Sachen, nehme ich an, sind nicht projektspezifisch und somit irgendwo in einer ini-Datei oder in der Registry abgelegt, die wiederum von einer Applikation bearbeitet werden könnte. Ich bin sehr dankbar für jeden Hinweis der mir Licht in den „S7-Dateiensalat“ bringt!!

    Gruss
    GoAutomation
    Schau dir einfach einmal dafür DocPro von Siemens an.

  8. #17
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    361
    Danke
    38
    Erhielt 36 Danke für 30 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von Flinn Beitrag anzeigen
    Alt-F4 schließt den gesamten KOP/FUP/AWL-Editor.
    STRG-F4 schließt nur den einzelnen Baustein, hierum ging's mir.

    Gruß
    Flinn
    Oh. Man lernt nie aus... Danke.

    Gruß,
    Tobias
    Isn't simulating stimulating?

Ähnliche Themen

  1. Kunden....
    Von Lipperlandstern im Forum Stammtisch
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 16.01.2010, 15:18
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.12.2009, 15:34
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 10:40
  4. Freiberuflerdasein/Aufträge/Kunden
    Von Störtebecker im Forum Stammtisch
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.01.2006, 11:31
  5. Neue Masche um Kunden zu gewinnen:
    Von Heinz im Forum Stammtisch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 10:10

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •