Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: DRINGEND ET200S und 1COUNT 24V/100kHZ

  1. #11
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Dann wünsche ich dir viel Erfolg und hoffe, dass du mit meinen Anregungen weiterkommst ...

  2. #12
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Ich kenne nur die FM350-2.

    Diese Steckkarte erwartet 6 Signale, ansonsten geht dieser auf Störung.

    (Z.b. Drehgeber.)

    Hast du einen Drehgeber, den du mal Versuchsweise anschliesen könntest ?


    Brennt die Fault-Lampe.


    (Soweit ich mich errinere, stop die Zählung bei Fehlern.
    (Kabelbruch, Drehgeberdefekt, Falsche Signallage ...)
    Karl

  3. #13
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi

    Ich möchte damit die Drehzahl eines rotierenden Messers messen.
    Als Sensoren sind 2 Laser-Reflektionstaster von Keyence eingebaut.
    Versuche es doch mal mit nur 1 Lichtschranke.
    (Oder benötigst du Richtungserkennung)

    Stelle doch mal auf Betriebsart Frequenzmessung um.

    B.z.w. Verwende nur 1 Zähleingang und "zähle".
    Karl

  4. #14
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    https://a248.e.akamai.net/cache.auto...B/tf200s_d.pdf

    Anschliessen als "Impulsgeber ohne Richtungspegel" --> 2-8

    Betriebsarten 2.5 Drehzahlmessung



    Status / Störungslampen --> 2-104

    DI LED 8 (grün)

    DO Zählwertänderung Up
    Zählwertänderung Down

    Störungsanzeige
    Diagnoseinformationen
    LED 4 (grün)
    LED UP (grün)
    LED DN (grün)
    LED SF (rot)

    Geändert von gravieren (03.06.2007 um 15:40 Uhr)
    Karl

  5. #15
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Hallo Karl,
    das hatte ich auch schon vorgeschlagen ...
    (siehe weiter vorn ...)

  6. #16
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard

    Hi Larry

    Stimmt.

    Zusätzlich --> die Betriebsart ändern. (Drehzahlerfassung)

    Zusätzlich --> Impulsgeber ohne Richtungspegel
    dann sieht er an der LED jeden Signalwechsel . (LED UP oder DN)

    Falls NICHT, Pegel messen, ob Spannungswechsel grösser 16 Volt (Low-high)

    Karl

  7. #17
    Registriert seit
    12.12.2006
    Ort
    Wehringen
    Beiträge
    1.471
    Danke
    248
    Erhielt 190 Danke für 155 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    mal eine blöde Frage:

    Die Sensoren können die Drehzahl schon, oder?


    MfG

  8. #18
    Registriert seit
    22.03.2007
    Ort
    Detmold (im Lipperland)
    Beiträge
    11.716
    Danke
    398
    Erhielt 2.398 Danke für 1.998 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Sockenralf Beitrag anzeigen
    mal eine blöde Frage:

    Die Sensoren können die Drehzahl schon, oder?
    So blöd ist die Frage, glaube ich, nicht ...
    Aber selbst wenn die Lichttaster die Frequenz nicht können, so müssten doch trotzdem ab und an mal ein paar Impulse durchkommen ...
    Aber vielleicht liest der SchoberGabriel deinen Einwand ja noch ...

  9. #19
    Registriert seit
    04.01.2006
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    664
    Danke
    122
    Erhielt 105 Danke für 91 Beiträge

    Standard

    Wenn ich mich recht erinnere, können die Module garnicht mit Zeitversetzten Impulsen umgehen - 1. Eingang Takt, 2.Eingang Richtung

  10. #20
    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    1.996
    Danke
    219
    Erhielt 232 Danke für 204 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hi

    Wenn ich mich recht erinnere, können die Module garnicht mit Zeitversetzten Impulsen umgehen - 1. Eingang Takt, 2.Eingang Richtung
    Bitte definiere Zeitversetzte Imulse ?
    Betriebsart b.z.w. was soll das sein.
    Anwendung von Zeitversetzten Impulsen.
    Daseinsberechtigung von diesen.

    Hauptdomäne dieser Karte ist das schnelle Messen mit Hilfe von Drehgebern.
    Durch die Verwendung von A, *A, B. *B, R, *R können zuverlässig
    Wege u.s.w. erfasst werden.
    Zusätzlich können Fehler "Hardwarermässig" erkannt werden.
    Wie Grenzfrequenz überschritten, Kabelbruch ...



    Als kleinen "Nebenprodukt" lassen sich auch Drehzahlen ... erfassen.
    Natürlich von der Zykluszeit.
    (Bei 100.000 Impulen / sek.) --> 0,00001 Sekunden oder 0,01 mS oder 10 uS

    Die Zykluszeit ist ja eigentlich grösser.
    Mit hilfe von Zählerinternen Komperatoren lassen sich Ausgänge kleiner 1 mS ansteuern.


    P.S: Ich hoffe, dass ich die Zeiteinheiten richtig angegeben habe .
    Karl

Ähnliche Themen

  1. 1 Count 24V/100kHz mit internem Vergleicher
    Von Scorch89 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 12:25
  2. vergleichen im 1counter24v/100Khz
    Von htw im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 15:25
  3. 1Count24V/100kHz
    Von htw im Forum Simatic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 13:42
  4. ET200s 1 Count 24V/100kHz - DOKU?
    Von Markus im Forum Simatic
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 15:01
  5. ET200S mit Countermodul 1Count24V/100kHz
    Von Anonymous im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.01.2006, 14:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •